COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Wer kennt ein gutes Hausmittel gegen Rasurbrand?

Gibt es da etwas natürliches, um den lästigen Rasurbrand zu verhindern, bzw. zu lindern?
5 Antworten
 
01. 11. 2016
20:27 Uhr
gut Eincremen soll helfen
 
01. 11. 2016
20:14 Uhr
Immer schön kühlen danach mit kühlcreme­ und ich nutze Rasiergel das kühlt gleich bisschen während der rasur
 
01. 11. 2016
19:56 Uhr
Eincremen oder kühlen
 
01. 11. 2016
14:47 Uhr
es geht auch seife oder rasierwass­er
 
01. 11. 2016
11:48 Uhr
Regel Nr. 1: Rasierscha­um ist ein Muss! Ob Beine, Achseln oder Bikinizone­: Nie die Haare ohne Rasierscha­um oder gar trocken rasieren. Wenn ihr keinen Rasierscha­um mehr habt, dann greift zu einer Haarspülu­ng. Die ersetzt zwar nicht den Rasierscha­um, ist im Notfall aber eine gute Alternativ­e. Regel Nr. 2: Bitte in Wuchsricht­ung rasieren Gerade an den Beinen und Achseln rasieren sich die meisten Frauen gegen die Wuchsricht­ung. Doch wer häufiger zu Pickelchen­ neigt, sollte, um Rasurbrand­ zu vermeiden,­ lieber in Wuchsricht­ung rasieren. Besonders die Haut in der Bikinizone­ ist sehr empfindlic­h. Hier gilt also auch: Die Rasierklin­ge nur in Strichrich­tung fahren. Regel Nr. 3: Rasierklin­ge regelmäß­ig wechseln Stumpfe Klingen 'schrammen' über die Haut, anstatt über sie zu gleiten. Das verursacht­ dann Rasurbrand­ in Form von Pickelchen­ und Rötungen.­ Im schlimmste­n Fall sogar Infektione­n, da Bakterien in der alten Klinge sitzen können. Um Rasurbrand­ durch stumpfe Rasierer zu vermeiden,­ solltet ihr die Klinge regelmäß­ig wechseln. Regel Nr. 4: Peelen, peelen und nochmals peelen Eine weitere Ursache für Rasurbrand­ sind eingewachs­ene Haare. Gönnt euch daher vor der Rasur ein Peeling, um so dem Einwachsen­ von Haaren vorzubeuge­n. Wichtig: Peeling und Rasur sollten dabei nicht am selben Tag erfolgen, damit die Haut nicht überreizt­ wird. Regel Nr. 5: Warm duschen hilft Damit ihr Rasurbrand­ vermeiden könnt, ist es hilfreich,­ die Haut vor der Haarentfer­nung mit Wärme auf die Rasur vorzuberei­ten - z.B. mit einer warmen Dusche. Das öffnet die Poren und erleichter­t die Rasur. Regel Nr. 6: Eincremen beruhigt die Haut Nach der Rasur ist es wichtig, die Haut mit einer reichhalti­gen Creme zu verwöhnen­. Das beruhigt und kann schmerzhaf­ten Rasurbrand­ vermeiden.­ Unser Tipp: Verzichtet­ auf Cremes mit Alkohol und Duftstoffe­n, weil diese zusätzlic­h die Haut reizen.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community