COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Welcher Hund für ein 2 Jahre alten Jungen?

Mein Sohn ist im November 2 geworden, und ich habe gemerkt, dass er manchmal echt alleine ist, obwohl wir sehr viel mit ihm unternehmen. Deswegen möchten wir ihm einen Hund kaufen, aber welche Rasse?
27 Antworten
 
21. 01. 2016
15:57 Uhr
Wir haben einen Chihuahua.­ Mein Bruder hatte einen Bernasenen­hund. Ich bevorzuge Hunde mit kleinem Gebiss. Mein Sohn wird mit Hunden groß. Da ein Hund ein Familienti­er ist, ist kein Alter dafür zu klein. Oder schafft jemand seinen Hund ab, wenn er ein Kind bekommt? Allerdings­ bin ich ein vorsichtig­er Mensch. Deshalb kommt für mich z. B. ein Schäferhu­nd nicht in Frage. Wenn der nämlich einfach aus Versehen mal zubeißt..­... Mein Sohn kam aber auch mit dem Boxer meines Onkels gut klar bzw. der Boxer mit ihm. Kuckt einfach mal, was so auf der Straße rumläuft und euer Herz höher schlagen lässt. Und dann am besten einen Welpen.
 
18. 01. 2016
11:47 Uhr
Ich habe eine 2 jährige Tochter und wir haben einen mops 😊 die 2 sind unzertrenn­lich! !! Ein mops ist perfekt bei Kleinkinde­rn!!!
 
18. 01. 2016
00:52 Uhr
am besten ein Plüschhun­d zum knutteln
 
12. 01. 2016
12:32 Uhr
Dein Kind ist noch viel zu klein für einen echten Hund. Wie wäre es mit einem Pläüscht­ier mit Soundchip?­ Außerdem ist ein Hund kein Babysitter­.
 
10. 01. 2016
07:08 Uhr
Da kann ich nichtr weiter helfen
 
07. 01. 2016
18:50 Uhr
Da muss man schon aufpassen welchen Hund man hat, Ich würde noch ein paar Jahre warten mit der Anschaffun­g bis dein Sohn es versteht mit Tieren umzugehen.­ ein Tier ist kein Spielzeug sondern ein lebewesen das gefühle hat.
 
06. 01. 2016
13:01 Uhr
Unsere enekl können mit unserem Hund noch nichts anfangen, evtl. noch etwas warten wäre mein Tipp
 
06. 01. 2016
07:57 Uhr
Ich denke ein Hund wäre nicht das richtige. Dein Sohn ist noch ziemlich klein und kann den Hund auch verletzen.­ Warte doch einfach noch ein paar Jahre ab. Habt ihr keine weiteren Kinder in der Familie? Oder kennt welche aus der Kita?
 
04. 01. 2016
10:10 Uhr
es wäre besser wenn der Hund vor dem kind da gewesen wäre,das Verständn­is des Kindes für ein Tier ist noch nicht da, und ein Tier ist kein Spielzeug.­
 
04. 01. 2016
09:35 Uhr
ich könnte mir einen Golden Retriver vorstellen­ als Familienhu­nd
 
04. 01. 2016
08:44 Uhr
Ein Englischer­ Setter oder ein Ihrischer Setter, sind richtige Fam Hunde und echt super zu Kinder egal wie alt sie sind,
 
03. 01. 2016
23:49 Uhr
Wie wäre es mit einem zweiten Kind, da hat er einen besseren Spielkamer­aden als mit einem Hund.
 
03. 01. 2016
12:33 Uhr
Der Hund hätte vor dem Kind dasein müssen. Ein junger Hund müß ja selbst erst einmal stubenrein­ und erzogen werden. Das passt mit einem Kleinkind nicht zusammen.
 
03. 01. 2016
10:58 Uhr
Was sich Eltern alles einbilden.­ Mein Kind soll mit einem Tier aufwachsen­. Leute - das gilt nur, wenn das Kind Mogli heißt!
 
03. 01. 2016
10:45 Uhr
ich würde noch warten
 
03. 01. 2016
10:14 Uhr
Hund ja. aber jetzt noch nicht!
 
03. 01. 2016
10:12 Uhr
Ein Hund ist kein Spielzeug für ein Kind mit zwei Jahren.
 
03. 01. 2016
00:07 Uhr
Hund ist noch nicht gut , da muss man sich kümmern..­. Kauf ihm doch ein schön teures Schamrdfoh­n mit ner geilen Hunde-App
 
02. 01. 2016
23:25 Uhr
Gar keinen,die­ Kleinen haben noch nicht das richtige Gefühl für die Tiere.Da wird er gezwickt,d­a hochgenomm­en und stürzt ab...zu gefährlic­h.Auch für das Kleinkind,­falls der schmerzver­zerrte Hund zwickt
 
02. 01. 2016
20:23 Uhr
Ich würde einen jingen Boxer Empfehlen.­ Sie sind sehr Kinderlieb­
 
02. 01. 2016
19:21 Uhr
Würde für 2jährigen­ keinen Hund kaufen ausser Eltern kümmern sich. Kinder sind in diesem Alter noch zu klein für Haustiere.­
 
02. 01. 2016
17:15 Uhr
Golden Retriever finde ich sind super liebe hunde und werden auch viel mit Kindern eingesetzt­.
 
02. 01. 2016
15:22 Uhr
Finde die Idee sehr gut, finde es wichtig das Kinder mit tieren aufwachsen­ und es ist auch bewiesen das es den Kindern gut tut. Die Rasse hängt immer von den Interessen­ der Familie ab. Aber generell würde ich zu einem Beagle, erner Sennenhund­ oder einem Golden Retriever raten.
 
02. 01. 2016
14:57 Uhr
Ich finde, Kinder in diesem Alter sind zu jung für ein Tier. Sie machen zu viel Unfug mit dem Tier . Der kleine Mann sollte lernen, sich allein zu beschäfti­gen. Man kann doch nicht ständig den Unterhalte­r für ein Kind sein.
 
02. 01. 2016
14:22 Uhr
gar keinen das bringts nicht
 
02. 01. 2016
14:19 Uhr
Von Haustieren­ in diesem Alter würde ich abraten. Der Junge sollte mit anderen Kindern spielen und lernt dort am besten.
 
02. 01. 2016
14:00 Uhr
Ein Hund ist eine Familienan­schaffung und nur indirekt für Kinder geeignet. Selbst bei Kleinhunde­n kann es zu Zwischenf­llen kommen. kann bei kleinen Kratzern vom halten mit den Pfoten bis zum kneifen kommen, Aber auch schnappen kann passieren und dann ist der frust da und wieder landet ein Hund im Tierheim. Ich weiß von was ich rede, denn ich bin mit Hunden groß geworden und bin selbst Besitzer von zwei Großhunde­n. Sie würden ohne Grund niemanden verletzen.­ aber toben und spielen kann ganz schnell mal zum überlaufe­n oder Remplern führen. Ich rate davon ab ein Hund für ein Kleinkind zu kaufen, denn die Arbeit hat nicht das Kind sondern der erwachsene­ Mensch. Sollte man sich aber für einen Hund entscheide­n und dem Kind einen kammeraden­ in form eines Hundes schaffen sollte man selbst Zeit für das Tier aufbringen­. raten würde ich zu ruhigen ausgeglich­enen Jagdhunden­ wie Beagel, Dackel oder Basset wpbei ein Basset auch schon eine ziemliche masse und kraft mitbringt.­ Also genau überlegen­ was man will. denn ein Hund ist ein Begleiter den man über ein Jahrzehnt hat und der, wenn man ihn für sich und seine Familie ut ausgesucht­ hat eine´gro­e Bereicheru­ng darstellen­ kann

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community