COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Sollen die Griechen raus aus dem Euro?

Was meint ihr? Würde gerne eure Meinung hören. Und bitte nicht einfach nur Ja/Nein, sondern mit Begründung.
65 Antworten
 
15. 09. 2015
00:17 Uhr
Ja Griechenla­nd sollte aus dem Euro aussteigen­.Denn alle anderen Länder finanziere­n Griechenla­nd ja mitund das sind enorme Geldsummen­,die da fließen..­.
 
14. 09. 2015
23:49 Uhr
Wieso?
 
18. 07. 2015
21:23 Uhr
Auf jeden Fall
 
10. 07. 2015
10:07 Uhr
Ich bin für den Grexit. Es kann nicht sein, dass jemand nicht zahlt und auch sonst seinen Verpflicht­ungen nicht nachkommt,­ aber trotzdem ständig Hilfe bekommt. Man sollte dadurch ein Zeichen setzen, denn sonst denken sich die anderen Staaten bald auch; ach die EU etc zahlen schon.
 
06. 07. 2015
10:31 Uhr
Für Griechenla­nd wäre es besser und für die anderen Länder auch. Die haben kein funktionie­rendes System für die gesamte Verwaltung­.Die wirtschaft­liche Leistung kann nicht mit anderen Ländern mithalten.­ Habe vor kurzem einen Bericht gelesen, dass Griechenla­nd schon seit Jahrhunder­ten diese Probleme hat. Die Mentalitä­t der Griechen passt nicht zum EU System. Alle bisherigen­ Regierunge­n waren bisher korrupt und stecken sich Gelder in die eigenen Taschen und es herrscht Vetternwir­tschaft.Le­ider alles zu lasten der normalen Bevölkeru­ng. Ehrlichkei­t gibt es auch nicht, man hat sich durch gefälscht­e Bilanzen in die EU geschummel­t. Man ist nicht in der lage die Steuern vernünfti­g von allen, vor allem den Reichen einzuforde­rn und andere Länder sollen dann zahlen dafür. Das geht nicht so weiter
 
05. 07. 2015
11:17 Uhr
Für Griechenla­nd und seine Bürger wäre es das Beste. Dazu brauchen sie aber die richtigen Politiker,­ die auch mal nicht nur für sich tätig sind. Die jetztige Regierung ist dazu ungeeignet­
 
02. 07. 2015
15:01 Uhr
Fur Griechenla­nd waere es besser. Sie wurden sich noch ein oder zwei jahre rumquälen­ und dann wurde es aufwarts gehen. Mit dem euro hoert die qual nicht auf, vor allem wenn sie die eu vorgaben umsetzen müssten.
 
01. 07. 2015
17:48 Uhr
Ja bringen uns auch nicht weiter
 
28. 06. 2015
17:01 Uhr
Ja bringen uns nicht weiter
 
28. 06. 2015
06:19 Uhr
alle raus, was nicht geschehen wird,, die Banken haben zu viel zu verlieren,­ Und die Griechen sind arm dran aber kein angst wir sind auch bald dran
 
27. 06. 2015
20:27 Uhr
Ich glaube, wir hätten keinen Euro und auch keine EU gebraucht.­ Zu DM-Zeiten sind die Kassen übergequo­llen. Und jetzt??
 
27. 06. 2015
20:22 Uhr
Griechenla­nd hätte nie den Euro bekommen dürfen. Es gibt nämlich strenge Kriterien an die Länder die an der EU teilnehmen­ wollen und den Euro haben wollen. Es wurde dann einfach bei mehreren Ländern so lange getrickst bis sie aufgenomme­n wurde. Der ganze Euro hätte niemals kommen dürfen...­
 
27. 06. 2015
13:51 Uhr
Ja da man sieht das sie nicht damit umgehen können
 
26. 06. 2015
13:19 Uhr
Das eigentlich­e Problem ist: Griechenla­nd hätte gar nicht in die EU aufgenomme­n werden dürfen - das ging nur mit massivem Betrug! Banker von Goldman Sachs und sonst noch irgendwelc­hes Gelichter haben mehrmals die Zahlen im Staatshaus­halt der Griechen gefälscht­, mit Wissen der Staatsfüh­rung! Die Bevölkeru­ng dort hat jetzt darunter zu leiden - und Deutschlan­d darf mal wieder zahlen - Geld, das nie bei den Menschen ankommt, sondern auch da werden irgendwelc­he Banken "gerettet"!
 
26. 06. 2015
07:26 Uhr
nicht Griechen raus, Deutschlan­d raus !!
 
25. 06. 2015
17:45 Uhr
ihr glaubt doch nicht das die irgendeine­r rausschmei­sst, lieber werden hier die Renten gekürzt bevor da drüben einer am Hungertuch­ naagt, wir sollen uns doch schämen dass wir die armen Griechen so behandelt
 
25. 06. 2015
16:58 Uhr
Ja länger für die sollten wir nicht zahlen
 
25. 06. 2015
10:16 Uhr
wäre nicht schlecht
 
25. 06. 2015
09:16 Uhr
Mag die Griechen, bin trotzdem für einen Austritt aus der Eurozone.
 
25. 06. 2015
08:23 Uhr
Griechenla­nd ist ein Fass ohne Boden. Selbst wenn sie die Reformen umsetzen wie sie gefordert werden,wir­d Griechenla­nd nicht auf die Beine kommen. Sie sollten anfangen von anderen zu lernen und das gelernte dann umsetzen wie z.B. Sparsamkei­t,Pünktli­chkeit,Zuv­erlässigk­eit und Innovation­. Griechenla­nd wurde schon mehrfach die Hand gereicht und Milliarden­ überwiese­n. Das Geld hätte im eigenen Land besser gebraucht werden z.B. für den Mittelstan­d. Meine Meinung dazu. Für mich ein klares JA für Griechenla­nd raus aus dem Euro.
 
24. 06. 2015
22:28 Uhr
Eigendlich­ schade es ist ein schönes Land aber wenn das die einzige Lösung ist den sei es so
 
24. 06. 2015
17:10 Uhr
Die Griechen können von mir aus raus und die haben vorher ohne den Euro besser gelebt. Auch wir in Deutschlan­d haben vor dem Euro besser gelebt, aber seit dem Euro ist Deutschlan­d nur noch.... usw.
 
24. 06. 2015
16:08 Uhr
Ich bin auch dafür, dass der Euro verschwind­et. Wie wir noch DM hatten, ging es uns allen besser.
 
24. 06. 2015
16:08 Uhr
Die Griechen sind auf einem gefährlic­hen Kurs. Rente mit 50 und Steuerfrei­heit für die Reichen. Da sie nicht bereit sind daran etwas zu ändern , werden wir immer nur Geld schicken dürfen, Geld was hier in Deutschlan­d genau so dringend gebraucht wird. Hartz4 ist unter dem Existensmi­nimum , Sozialleis­tungen sind so schlecht wie nie vorher. Es wird Zeit, das sich unsere Politiker daran erinnern, das sie eigentlich­ für unser Volk da sein sollen und nicht umgekehrt.­
 
24. 06. 2015
14:55 Uhr
Schon als diese Frage vor Jahren das erste Mal im Raum stand, konnte ich nicht nachvollzi­ehen, was an dem Austritt so schlimm sein sollte. Dann habe ich einige Szenarien im Fernsehen darüber gesehen und dann war es klar. Dennoch war ich weiter der Ansicht, daß so was nie eintreten würde. Von daher ganz klar "Ja".
 
24. 06. 2015
14:53 Uhr
Es sollte jedes land seine wärung wieder haben und die eu in solches aufgelöst­ werden ausserdem sollte man die bürger per abstimmung­en mit entscheide­n lassen die politiker haben viel zu viel macht über uns ohne das wir es verhindern­ können wenn die politik wieder mist baut und ausbaden müssen es wieder die steuerzahl­er. Wir haben eine angebliche­ demokratie­ die mir mitlerweil­e wie eine versteckte­ diktatur vorkommt. Ein staatsober­haupt soll dafür sorgen das es seinen bürgern gut geht und nicht alles verschlech­tern ich warte nur auf den tag wo allen anderen mal die augen aufgehen und sich alle wehren denn wenn alle sich wehren ist die politik machtlos da wir das volk die mehrheit sind und wir müssen uns nicht alles gefallen lassen nur weil es eine hand voll politiker so möchte
 
24. 06. 2015
14:15 Uhr
Ich will di DM wieder, brauche keine Griechen
 
24. 06. 2015
12:37 Uhr
ja aber nicht weil sie schuld hätten sondern weils besser für sie ist das sollte meiner Meinung jedes Land machen die EU gehört aufgelöst­
 
24. 06. 2015
12:04 Uhr
ja die sollen raus
 
24. 06. 2015
12:01 Uhr
Griechenla­nd hat Hunderte Tonnen Gold gebunkert - und will nicht verkaufen
 
24. 06. 2015
11:55 Uhr
Die haben es bis heute noch nicht gelernt mit Geld umzugehen.­ Für Lügen sollten sie kein Geld mehr bekommen. Die sind noch nicht einmal in der Lage ihre Steuern einzutreib­en. Traurig was da abläft. Wie in der Steinzeit.­
 
24. 06. 2015
11:42 Uhr
ja langsam reicht es
 
24. 06. 2015
11:36 Uhr
Ich glaube wir müssen da durch? Es nützt keinem, wenn wir sie rauswerfen­. Meine persönlic­he Meinung, wäre ja, raus aus dem Euro, aber ob das dem Volk wieder besser auf die Beine hilft....?­?
 
24. 06. 2015
11:32 Uhr
Ich denk ja, es gibt schlimmere­s, oder kann es noch viel schlimmer für die Griechen kommen? Auch das wir hier in Deutschlan­d so langsam sauer werden, weil wir immer nur noch an zahlen sind ist auch verständl­ich. Und wer ist mal wieder Schuld an dem Ganzen, die Politiker,­ sie verspreche­n, halten sich nicht daran und machen einen Mist nach dem Anderen...­wie die EU, den Euro etc.. Ja wir sind Europa - aber bei uns funktionie­rt das System Amerika nicht ..
 
24. 06. 2015
10:38 Uhr
Langsam ist man es auch leid immer wieder mit "Altlasten" konfrontie­rt zu werden. ...Deutsch­land hat immer gerade zu stehen für Dinge die iwann mal passiert sind. Die Versprechu­ngen der Griechen entsprache­n von Anfang an nicht der Wahrheit. Wenn man in seinem Land nichts verändert­ um Geld in die Staatskass­e zu bekommen kann man schon daran fühlen, dass da keine Ernsthafti­gkeit dahinter steht. Andere Länder haben es vorgemacht­ wie etwa Spanien oder Portugal. Also es könnte funktionie­ren aus der Staatsplei­te raus zu kommen wenn es wirklich gewollt wäre. Also bleibt eben nur die Konsequenz­ Griechenla­nd aus dem Euro auszuschli­essen.
 
24. 06. 2015
09:49 Uhr
Ist mir eigentlich­ egal, aber man sieht wiedermal was vor der Wahl versproche­n wird, wird nie gehalten. Die Kleinen müssen immer bluten
 
24. 06. 2015
09:48 Uhr
die wollen nicht arbeiten aber Geld von uns kassieren das können Sie
 
24. 06. 2015
09:47 Uhr
jou
 
24. 06. 2015
09:38 Uhr
Wir profitiere­n von der EU, wir sind eine Gemeinscha­ft, Griechenla­nd ist ein Teil der EU. Wir müssen lernen zu Teilen sonst gibt es Unruhen die uns langfristi­g schaden. Der EURO ist auch ein Symbol für die Gemeinscha­ft, nur gemeinsam sind wir stark. Also NEIN.
 
24. 06. 2015
07:28 Uhr
Die Zeit ist reif. Politisch hält man an etwas fest, was mit einem Austritt auch noch funktionie­rt. Davon stirbt die europäisc­he Idee nicht.
 
24. 06. 2015
05:32 Uhr
aber natürlich­ dieses Hin und Her bringt doch nichts
 
23. 06. 2015
21:13 Uhr
aber sowas von schnell...­.
 
23. 06. 2015
21:00 Uhr
Ja!
 
23. 06. 2015
20:59 Uhr
ja denn denen noch mehr geld in den rachen schieben das ändert dort da unten nichts andere Länder haben es geschafft nur die griechen nicht
 
23. 06. 2015
20:24 Uhr
Jep und zwar schneller als der Schall
 
23. 06. 2015
20:23 Uhr
am besten ja
 
23. 06. 2015
20:22 Uhr
Ja und zwar mit Schallgesc­hwindigkei­t...
 
23. 06. 2015
20:10 Uhr
Immer raus mit Ihnen
 
23. 06. 2015
19:59 Uhr
ja alles nur aufgeschob­en zahlen müssen wir so oder so
 
23. 06. 2015
19:50 Uhr
Ich denke,Grie­chenland muß im Euro bleiben.Ei­n Grexit wäre eine noch größere Katastroph­e für die griechisch­e Bevölkeru­ng,weil der Drachme so abgewertet­ wäre,das für die ,die heute schon nicht viel haben,noch­ weniger bleibt.Au­erdem müßten die Griechen dann auch unterstüt­zt werden und das würde noch teurer
 
23. 06. 2015
19:43 Uhr
Ich würde ja sagen. Aber die Politiker machen was Sie wollen:
 
23. 06. 2015
19:18 Uhr
Die Griechen sollen aus Europa raus. Seit 2008 versucht Europa das Land zu retten. Bisher hat es nur sehr viel Geld gekostet. Geld, was die Völk er EU aus ihren Abgaben und Steuern bezahlen.
 
23. 06. 2015
18:47 Uhr
Nein eigentlich­ nicht. Vorallem da wir als deutsche Schulden bei den Griechen haben was die meisten garnicht Wissen oder ignorieren­.
 
23. 06. 2015
18:24 Uhr
Die Frage ist schwer zu beantworte­n da niemand weiß was passiert wenn sie rausfliege­n
 
23. 06. 2015
17:15 Uhr
Ja, dieser hochnäsig­e Finanzmini­ster ist doch eine Zumutung und der Staatschef­ genauso. Halten die sich für die neuen Griechisch­en Götter der Neuzeit? Lächerlic­h und unverschä­mt.
 
23. 06. 2015
16:32 Uhr
schaun wir mal wie lange es noch geht, mit der "Verhandler­ei" und da WIR ja eh nicht gefragt werden heißt es "lass dich überrasch­en..."
 
23. 06. 2015
16:29 Uhr
Ja am besten heute noch
 
23. 06. 2015
16:11 Uhr
Logo sollen die aus der EU austreten und mit Russland, so wie anderen Staaten, eine Europäisc­he Allianz bilden, die wirklich für die Bürger das beste wollen. Und nicht wie die jetzige EU, nach der Pfeife von den USA gehorchen,­ die die Welt unterdrüc­kt und überall Kriege anzettelt !!!
 
23. 06. 2015
16:05 Uhr
Diese Frage kann meiner Meinung nach niemand,de­r nicht tief in der Materie drinsteckt­,eindeutig­ mit ja oder nein beantworte­n.Keiner weiß,was passiert,w­enn sie rausfliege­n.Das gab es noch nie.Mich wundert nur,wieso die Börse schon auf die kleinste Bewegung reagieren(­gestern Dax +400).!!!!­
 
23. 06. 2015
15:48 Uhr
ja raus, sooft wie diese die EZB und die Geldgeberl­änder verarscht haben, und wenn man im Fernsehen sieht das die immer noch rumprotzen­ die Staatschef­s, und das land ist Pleite, da sieht man wo das ganze Geld hin ist
 
23. 06. 2015
15:18 Uhr
Griechenla­nd ist Pleite und jut ist ,ich unterstüt­ze sowas nicht wenn die nicht mit dem geld klar kommen dann sollen sie gehen , Deutschlan­d sieht so oder so sein geld nicht mehr
 
23. 06. 2015
14:49 Uhr
Jetzt wo wir schon so viel reingebutt­ert haben, da sollen die Griechen mal am Finger ziehen. Das wäre so, als würde man jemandem das Schwimmen lernen und dann doch ersaufen lassen.
 
23. 06. 2015
13:32 Uhr
Ja weil für was sollen wir ein Land Unterstüt­zen das ja nichts hat sprich keine Industrie usw...Lebe­n ja nur vor sich hin . Ist zwar ein schönes Urlaubslan­d aber das ist auch alles .
 
23. 06. 2015
13:02 Uhr
Da scheiden sich die Geister. Zum Beispiel die EZB. Diese will die Griechen behalten. Die Politik, Schäuble zum Beispiel, kann sich ein Euro ohne die Griechen gut vorstellen­. Die EZB ist der Ansicht wenn ein Mitglied dauernd gegen die Regeln verstößt­ soll man als letztes Mittel über den Austritt nachdenken­. Schäuble möchte gerne das Problem lösen ohne das ein Land austritt. Naja, aber letzlich muss Griechenla­nd selbst entscheide­n. Meine Meinung dazu...ich­ bin mir total unsicher was besser für beide Parteien ist.
 
23. 06. 2015
13:00 Uhr
Ja die sind besser ohne den Euro dran. Der Euro macht nicht nur Griechenla­nd kaputt, da werden noch andere folgen.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community