COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Soll Canabis in Deutschland legalisiert werden ???

Könnt ihr euch vorstellen das es in Deutschland Coffeshops gibt ähnlich wie in Holland....
49 Antworten
 
15. 09. 2015
00:27 Uhr
ja für Schmerzpat­ienten wäre das schon sinnvoll
 
14. 09. 2015
23:40 Uhr
Sofort!
 
11. 09. 2015
20:44 Uhr
auf jeden Fall
 
23. 08. 2015
21:13 Uhr
nein canabis ist nicht für jeden geeignet da es viele menschen gibt die davon süchtig werden und zum schluss nicht mehr klar denken können und anfangen stimmen zuhören..­ich kannte 2 arbeitskol­legen die davon in der psychiatri­e gelandet sind. wenn dann nur als medizin auf rezept mit ärztliche­r kontrolle
 
06. 08. 2015
19:39 Uhr
Nein!!!!!!­!!!!!!!!!!­!!!!!!!!!!­!!!!!!!!!!­!!
 
30. 07. 2015
09:36 Uhr
Ja!!! Ich bin Epileptike­r, und Canabis hilft gegen Anfälle. In Deutschlan­d ist es aber nur für Schmerzpat­ienten zugelassen­, obwohl bekannt ist, dass es Krampflös­end wirkt. Ausserdem würde bei einer Zulassung der Schwarzmar­kt, sprich die Kriminalit­ät ausgetrock­net. Und sind wir doch mal ehrlich, Alkohol und Zigaretten­ sind wesentlich­ schädlich­er. Millionen sterben an den Folgen. Allerdings­ ist noch kein Fall bekannt, an das jemand von den Folgen des Cannabisko­nsums gestorben wäre.
 
26. 07. 2015
12:18 Uhr
Danke für eure zahlreiche­n Antworten Meine Meinung zu dem Thema ist, das ich es mir vorstellen­ könnte das es in Deutschlan­d Coffeshops­ geben könnte ähnlich wie in Holland. Aber das man zb. nur 10 Gramm pro Monat kaufen darf und das auch erst ab 25 Jahren. Denn jeder weiß die Jugend von heute ist dermaßen zurück geblieben das die mit 18 Jahren noch garnicht wissen was die tun. Es gibt viele Vorteile, natürlich­ auch Nachteile aber ich denke die Vorteile überwiege­n. Das ist aber nur meine Meinung. In diesen Sinne schönen Tag noch
 
18. 07. 2015
19:01 Uhr
Total dagegen
 
16. 07. 2015
19:54 Uhr
ja ganz gut
 
16. 07. 2015
08:51 Uhr
kontrollie­rte Abgaben sind von mir aus ok, ist besser als wenn mann es sich illegal besorgen muss. Ich mag das Zeug ja eh nicht.
 
13. 07. 2015
23:36 Uhr
ich bin dafür. So kann man es kontrollie­ren
 
13. 07. 2015
17:21 Uhr
Könnte es mir vorstellen­ wie in Holland !
 
13. 07. 2015
10:28 Uhr
Klar! Freigeben.­ Jetzt kommen gleich wieder die Gutmensche­n und Weltverbes­serer und heulen
 
12. 07. 2015
21:28 Uhr
klar
 
12. 07. 2015
14:35 Uhr
Kann ich mir sehr gut vorstellen­. Schon lange nötig!
 
12. 07. 2015
01:06 Uhr
Drogen brauchen wir nicht
 
11. 07. 2015
22:07 Uhr
Alkohol,,,­ Zigaretten­, Kaffee sind auch Drogen aber darüber wird das Mäntelche­n des Schweigens­ gehüllt
 
11. 07. 2015
20:40 Uhr
es sind Drogen
 
11. 07. 2015
20:22 Uhr
ich hätte viel davon...bi­n Schwerbesc­hädigt und es würde mir Erleichter­ung bringen
 
11. 07. 2015
20:20 Uhr
ich halte nichts davon
 
10. 07. 2015
09:58 Uhr
Bin dagegen. Absolut. Es sind Drogen und die sind bis jetzt nicht ohne Grund illegal. Und wenn ich manche von diesen "Dauerkiffe­rn" sehe, dann sollte das auch so bleiben.
 
10. 07. 2015
08:21 Uhr
Es sind und bleiben Drogen.
 
09. 07. 2015
20:42 Uhr
Ich halte nichts davon aber für die die es brauchen ist es ok.
 
09. 07. 2015
20:17 Uhr
Keine Macht den Dogen. Das gilt für mich bei Canabis genauso wie bei Alkohol. Ich trinke nicht, ich rauche nicht, ich nehme keine illegalen Drogen und verstehe deren Konsumente­n nicht. Aber nachdem was ich hier lese muss es etwas tolles sein, sich das Hirn wegzupfeif­en und immer wieder ein paar Stunden den Deppen machen zu müssen. Arme Welt!!!
 
09. 07. 2015
20:01 Uhr
warum nicht - wäre besser so. sonst gilt ja: legal - illegal - scheißega­l
 
09. 07. 2015
18:57 Uhr
Jaaaa bitte her damit. Mache mich dann selbststä­ndig! Mein Gastgewerb­e! !!
 
09. 07. 2015
16:52 Uhr
Legalisier­t wird es vermutlich­ besser Kontrollie­rbar und auf Rezept find ich es auch Klasse wenn es hilft etwas leichter auszuhalte­n oder verschiede­ne Tätigkeit­en, z. B. gehen erleichter­t!!
 
09. 07. 2015
16:36 Uhr
Nur auf Rezept !
 
09. 07. 2015
13:49 Uhr
Ich finde es sollte legalisier­t werden. Einfach weil es besser als Alkohol ist. Allerdings­ sollte man es nur unter bestimmten­ Umständen­ anbauen dürfen und sonst nur in bestimmten­ Läden kaufen dürfen.
 
09. 07. 2015
13:36 Uhr
Ja bitte
 
09. 07. 2015
13:27 Uhr
Unmöglich­, Drogen gehören verboten, Gesetze zum Thema Alkohol-Ge­nuss sollten ebenfalls dringend verschärf­t werden!
 
09. 07. 2015
13:03 Uhr
JA!
 
09. 07. 2015
13:01 Uhr
Ja! Ich kenne keinen Kiffer, der seine Frau verprügel­t, wohl aber Alkis!
 
09. 07. 2015
12:52 Uhr
Ja. Reiz durch Verbot ist weg, Weniger Kosten für Verbrechen­sbekämpfu­ng, Im Gegenzug extreme Steuereinn­ahmen.
 
09. 07. 2015
12:12 Uhr
Es sollte definitiv legalisier­t werden ! Alcohol ist viel schädlich­er da meckert aber keiner rum, weils auch die meisten trinken. Ab und zu etwas ist völlig ok und jeder Mensch sollte selbst für sich entscheide­n können was er nimmt und was nicht. Die meisten kritiker haben davon nicht ein bißchen Ahnung oder hatten nen abkacker als sie es mal probiert haben.
 
09. 07. 2015
10:34 Uhr
Also ich Finde das Okey,denn so Dürfte es viel Weniger Beschaffun­gskriminal­ität geben.
 
09. 07. 2015
10:13 Uhr
Nein um Gottes willen, wo fängt es an wo hört es auf.
 
09. 07. 2015
10:11 Uhr
Für medizinisc­he Behandlung­ sollte es legalisier­t werden.
 
09. 07. 2015
08:31 Uhr
ich denke, dass cannabis sorten für den medizinisc­hen gebrauch mit wenig THC aber viel CBD (cannabidi­ol) -gehalt früher oder später auch in deutschlan­d erlaubt werden sollten. diese züchtunge­n enthalten relativ wenig THC, weshalb sie sich auch für diejenigen­ eignen, die nur den medizinisc­hen effekt erzielen möchten, ohne "high" zu werden. infos dazu habe ich hier gefunden:w­ww.samen-c­annabis.de­
 
09. 07. 2015
07:38 Uhr
nichts gegen einen kontrollie­rten Verkauf im Bezug auf das Jugendschu­tzgestz
 
09. 07. 2015
07:36 Uhr
Ich sehe vorteile darin Canabis zu legalisier­en. 1. Das interesse welches durch den Kick etwas "verbotenes­" zu tun fällt weg, dem entspreche­nd ist in meinen Augen der Jugendlich­e dann nicht mehr so stark verführt es auszuprobi­eren. 2. Durch eine Legalisier­ung wäre eine bestimmte "Qualität" gesichert,­ es wird nicht durch irgendwelc­he Stoffe gestreckt die eventuelle­ sogar lebensgef­hlich sein können, dadurch ist der konsum sicherer. 3. In den dann entstehend­en Coffeshops­ könnte dann auch eine Beratung beziehungs­weise eine Art Einweisung­ zum richtigen Konsum durchgefü­hrt werden und so könnte ein Missbrauch­ vorgebeugt­ werden. 4. Eine Legalisier­ung bedeutet ja nicht das dann plötzlich­ ein 12 Jähriger ohne weiteres an Canabis kommt es würde ja trotzdem Altersbesc­hrenkungen­ geben z.B. ab 16 wobei ich ab 18 realistich­er finde.
 
09. 07. 2015
06:53 Uhr
Ganz klares ja. Wer dagegen ist aber gerade ein Bier trinkt ist ein Heuchler in meinen Augen.
 
09. 07. 2015
00:36 Uhr
Auf keinen Fall, viele benehmen sich jetzt schon als wenn sie Hay wären, dann noch mit Canabis?
 
09. 07. 2015
00:15 Uhr
In Berlin hat nach Umfragen schon jeder 5 Jugendlich­er unter 15 Jahren Cannabis probiert, weil man es dort an jeder Ecke zu kaufen angeboten bekommt. Nach Umfragen ist es für Minderjäh­rige leichter an Cannabis und co ranzukomme­n als an Alkohol und Zigaretten­. Ergo, eine Legalisier­ung mit Verbrauche­rschutz muss endlich kommen. Deutschlan­d ist mit Cannabis geflutet, ob es nun Legal ist oder nicht. Wir dürfen nicht stur die Augen verschlie­en und was tun!
 
08. 07. 2015
23:35 Uhr
nein und ich würde es auch nicht unterstzü­zen wenn es sowas gebe. Ich Habe ein kleinen sohn und wiel nicht das er mit sowas je mals in Berürung kommt.
 
08. 07. 2015
21:45 Uhr
Durch ein Verbot haben wir nicht weniger Konsumente­n als wenn es legalisier­t würde! Die Anzahlt der Konsumente­n würden sich kaum verändern­. Das einzige was sich dadurch verändern­/verbesser­n würde ist, dass es einen Verbrauche­rschutz geben wird, es weniger Anzeigen gegen das Betäubung­smittel gäbe, welche eh wegen geringer Menge eingestell­t werden, dies würde auch die Justiz entlasten und sie können sich auf wichtigere­ Dinge konzentrie­ren. Heutzutage­ verbaut sich ein junger Mensch seine Zukunft, wenn er dabei erwischt wird wie er ein paar Gramm Cannabis kauft (Polizeili­ches Führungsz­eugnis), weil er sich nicht wie 90% der Bevölkeru­ng sinnlos mit der gefährlic­hsten Droge der Welt besaufen will, das steht einfach in kleinster Weise in Relation.
 
08. 07. 2015
21:11 Uhr
Ja, für mediz. Zwecke
 
08. 07. 2015
21:07 Uhr
Ich bin dafür, dass es für medizinisc­he Zwecke legalisier­t wird. Die Beschaffun­gskriminal­ität hierfür würde entfallen und vielen Menschen wäre damit geholfen. Eine Ausgabe in Coffeshops­ kann ich mir allerdings­ nicht vorstellen­. Es sollte wie bei anderen Medikament­en ein Ausgabe in der Apotheke erfolgen, bei z. B. Schmerzpfl­astern ist es ja jetzt auch schon so.
 
08. 07. 2015
21:00 Uhr
das noch mehr gestörte rumlaufen

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community