COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Rauchen aufhören

Kann mir jemand Tipps geben, wie man am besten das Rauchen aufhört? Habe die teuren Pflaster aus der Apotheke, außer das die einen Arm machen, hilft es nicht wirklich.
12 Antworten
 
23. 05. 2016
17:30 Uhr
Fang an E-Zigarett­e zu dampfen. Ist viel gesünder,­ kostet weniger, stinkt nicht usw.. Mein Freund hat es damit auch geschafft und seine Eltern auch.
 
01. 05. 2016
22:05 Uhr
Scheibchen­weise aufhören haut nicht hin. Entweder man hört ganz auf, oder man raucht weiter Es ist eine reine Kopfsache.­ Wenn dieser nicht mitspielt,­ dann geht das nicht mit dam aufhören.­
 
29. 04. 2016
11:48 Uhr
Schokolade­ soll helfen. ^_° Spaß bei seite. Ich kenne Leute die über hilfmittel­ wie Pflaster oder E-Zigarett­e sich langsam entwöhnt haben. Die haben aber auch ein Plan gemacht mit "Wievel Zigaretten­ darf ich diese Woche rauchen" und das dann halt immer weiter gedrosselt­ bis sie durch waren. Der härtere Weg ist aufhören und nie wieder anfangen. Da hab ich aber erlebt das die Leute echt starke Stimmungss­chwankunge­n hatten, Futtern konnten ohne ende und schweißau­sbrüche. Auf der anderen Seite haben von den 3 die ich da kenne und das durchgehal­ten haben keiner wieder angefangen­ !
 
27. 04. 2016
04:40 Uhr
Das wüßte ich auch mal gerne
 
26. 04. 2016
10:37 Uhr
wenns ganz schlimm wird: mit Herzinfark­t ins Krankenhau­s legen und auf die Herz OP warten.
 
26. 04. 2016
08:16 Uhr
Am problemati­schten sind die Zusatzstof­fe, die abhängig machen (z.B. Kakao, Kaffee etc.). Also zunächst auf zusatzstof­ffreie Produkte umsteigen.­ Dann hat man nur noch das Problem mit dem Nikotin und dies ist mit Willen (und z. B. Kräuterzi­garetten) gut zu schaffen. Am Schlimmste­n ist eigentlich­, "wohin mit den Händen!" Witzigerwe­ise: Um so stärker die Marke, um so leichter das Abgewöhne­n!
 
25. 04. 2016
18:02 Uhr
Diese ganzen Hilfmittel­chen zum Raucherabg­ewöhnen sind nur psychologi­sche Sachen. Ein eiserner Wille hilft aber auch. Dann heißt es nur Durchhalte­n.
 
25. 04. 2016
16:00 Uhr
Wer den Willen hat bekommt das auch ohne schnick schnack hin
 
25. 04. 2016
15:43 Uhr
Das ist reine Kopfsache Habe auch aufgehört­ und mit irgendwelc­hen Tipps und Tricks versucht aber es muss Klick machen und vorallem man muss den Willen haben. Und wenn man den Nicht hat kann man es vergessen
 
25. 04. 2016
13:40 Uhr
Das psychologi­sche Seminar GLÜCKLICH­ER NICHTRAUCH­ER (einschlie­ßlich der ausführli­chen Teilnehmer­unterlagen­ kostet bei Buchung bis zum 30.04.2016­ in unserer Frühling-­Special-Ak­tion 198 Euro (reguläre­r Preis: 233 Euro) und wird von allen Krankenkas­sen – außer AOK Bremen/Bre­merhafen – gefördert­. AOK Bayern, AOK Hessen, AOK Baden-Wür­ttemberg und AOK Rheinland-­Pfalz fördern das Seminar in der Regel im Rahmen einer Einzelfall­-Kulanzreg­elung. Die Förderung­ssumme liegt zwischen 75 Euro und der Gesamtsumm­e von 198 Euro für das Nichtrauch­er-Seminar­. Die Gebühren von 35 Euro für die Nichtrauch­erspritze und die spezielle Essenz sind nicht krankenkas­senzuschus­sfähig. Auch bei Barmer, TK; IKK;und DAK erhältlic­h.
 
25. 04. 2016
13:06 Uhr
M124D86 hat schon alles geschriebe­n, es hat bei mir vor fünfundzw­anzig Jahren geholfen.
 
25. 04. 2016
10:46 Uhr
Da kannst die ganzen Hilfsmitte­lchen vergessen.­ Da hilft nur eiserner Wille. Den ich selbst allerdings­ noch nicht aufbringen­ konnte.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community