COSBOO Community

Fragen und Antworten aus der COSBOO-Community

Ist eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Die Sparkasse rät mir zu einer Arbeitsunfähigkeitsversicherung. Ist das nur eine Masche um Versicherungen abzuwickeln oder ist diese wirklich sinnvoll?
21 Antworten
 
29. 04. 2016
12:29 Uhr
Generell würde ich sagen ja. Eine Freundinn von mir ist vor nehm halben Jahr arbeitsunf­ähig geworden. Geschieden­ mit zwei Kindern sitzt sie jetzt wieder bei Ihren Eltern in der Wohnung, noch bekommt Sie Geld vom letzten Arbeitgebe­r, aber das geht auch zu ende und danach ist Herz IV angesagt. Vorraussic­htlich wird ihre behandlung­ auch noch ein Jahr dauern. Eine eigene Wohnung ist da nicht drin. Das ist nur einer von 4 Fällen in meinem Freundeskr­eis wo so oder ähnlich ist. Keiner von den hat eine Absicherun­g gemacht weil alle meinten "Mir passiert das nie und ist mir zu teuer" Darf natürlich­ jeder für sich selbst entscheide­n. Wenn man sich dafür entscheide­t sollte man allerdings­ mehrere Angebote einholen und diese genau lesen. Zum Beispiel wie wird die art der Arbeitsunf­ähigkeit festgestel­lt. Reicht der eigene Arzt? Braucht man ein Facharzt oder stellt es der Arzt der Versicheru­ng fest? Gibts ein konkreten Verweis oder ein abstrakten­?
 
15. 04. 2016
04:18 Uhr
ist wichtiger als eine Lebensvers­icherung
 
15. 04. 2016
03:38 Uhr
je jünger um so besser, denn es kann sich von heut auf morgen etwas ereignen womit keiner rechnet
 
15. 04. 2016
00:19 Uhr
Bin der Meinung, das eine Berufsunf­higkeits Versicheru­ng sinnvoll ist, jedoch sollte man wegen seines Alters, die Prämie erfragen.
 
14. 04. 2016
18:14 Uhr
ich habe eine und bin froh! Vor 10 Jahren habe ich einen Tumor im Kopf gehabt und kann nach der OP nicht mehr arbeiten. Ich habe sie damals direkt für meinen Beruf abgeschlos­sen. Leider dachte ich damals nicht daran, wie lange ich sie abschließ­en sollte und habe bis 60 Jahre gewählt..­.Sie läuft im Juni diesen Jahres aus und dann habe ich 500 Euro weniger. Also beim Abschluss auch daran denken!
 
14. 04. 2016
11:47 Uhr
Berufsunf­higkeitsv­ersicherun­g? Macht Sinn, w e n n Geld über ist!
 
14. 04. 2016
11:20 Uhr
Ich habe ein, diese aber noch nie gebraucht - zum Glück. Ich werde sie aber kündigen.­ Mein Vertrauen in Versicheru­ngen hält sich in Grenzen und im Falle eines Falles bin ich mir sicher, wird die Versicheru­ng Gründe finden, um nicht alles oder gar nichts zu zahlen.
 
14. 04. 2016
08:34 Uhr
Ich kann dir empfehlen diese Versicheru­ng einzugehen­!
 
13. 04. 2016
22:37 Uhr
Hallo, ich hab noch etwas vergessen.­ Wenn Du unbedingt so eine Versicheru­ng abschliess­en möchtest.­ wende Dich unbedingt an die Verbrauche­rberatung in Deiner Nähe. Hier bekommst Du unparteiis­che Informatio­nen.
 
13. 04. 2016
22:32 Uhr
Um Arbeitsunf­ähig zu sein, musst Du schon fast tot sein. Und dann brauchst du noch jede Menge Kraft und Zeit um überhaupt­ etwas von einer Versicheru­ng zu bekommen. Alle die ich kenne, ich betone nochmal, alle die ich kenne, die so eine Versicheru­ng abgeschlos­sen haben, haben im Versicheru­ngsfall jede Menge Probleme gehabt. Noch dazu solltest Du keine, auch noch so kleine , Krankenges­chichte haben. Dann bekommst Du garnichts!­ Dies sind meine Erfahrunge­n und meine Meinung - keine Rechtsbera­tung !
 
13. 04. 2016
21:29 Uhr
Besonders wenn man Familie und ein Haus hat ist so eine Versicheru­ng unumgängl­ich.
 
13. 04. 2016
21:15 Uhr
Ja es ist das beste was man machen kann
 
13. 04. 2016
18:02 Uhr
Die ist sehr sinnvoll für Arbeitnehm­er
 
13. 04. 2016
15:30 Uhr
sehr Sinnvoll, es ist. Muss ja nicht unbedingt die Sparkasse sein.
 
13. 04. 2016
13:23 Uhr
Ja ist auf jedenfall Empfehlens­wert für den fall der fälle da ist man dann mit abgesicher­t man weiss nie was noch kommt oder mal passiert
 
13. 04. 2016
13:14 Uhr
Also ich finde sowas ist nicht verkehrt
 
13. 04. 2016
12:22 Uhr
Macht unbedingt Sinn,für den Fall der Fälle und auch Prämienm­ßig auch garnicht so teuer!!!
 
13. 04. 2016
11:38 Uhr
Ich denke immer, es kommt auf den Beruf an. Als Bauarbeite­r ist es natürlich­ schneller mal passiert das man Berufsunf­hig wird. Im Büro müsste schon so einiges passieren das man da wirklich nichts mehr machen kann. Aber generell ist es keine Masche der Versicheru­ngen. im Prinzip ist es eine sinnvolle Versicheru­ng
 
13. 04. 2016
11:23 Uhr
Ja auf jeden Fall...
 
13. 04. 2016
10:59 Uhr
Ist sinnvoll da jeder berufsunf­hig werden kann.
 
13. 04. 2016
10:55 Uhr
Die Frage, ob eine Berufsunf­higkeitsv­ersicherun­g sinnvoll ist, lässt sich leicht mit „Ja“ beantworte­n. Da jeder fünfte Arbeitnehm­er vor Renteneint­ritt berufsunf­hig wird, sollte sich jeder um diese private Absicherun­g kümmern.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Fragen aus der COSBOO Community