COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Voll im Trend: Tattoos

Die einen lehnen sie grundsätzlich ab, die anderen wollen immer mehr davon haben.
Die Rede ist von Tattoos – der dauerhafte Körperschmuck ist mittlerweile zum beliebten Modetrend geworden. In allen Formen und Farben bedecken sie die Körper der Menschen. Viele verbinden ihre Tattoos mit einem einschneidenden Erlebnis in ihrem Leben, andere hingegen lassen es sich einfach als Hingucker stechen.

In Deutschland ist es gesetzlich nicht eindeutig festgelegt, ab welchem Lebensjahr man sich ein Tattoo stechen lassen darf. Die meisten Tätowierer allerdings lehnen es grundsätzlich ab, einer unter 18-jährigen Person ein Tattoo zu stechen, und das aus gutem Grund. Rein rechtlich gesehen ist das Stechen von Tattoos nämlich eine Körperverletzung für die man rechtlich belangt werden kann, erst mit dem Einverständnis der zu tätowierenden Person ist der Tätowierer abgesichert. Dass das Tätowieren aber auch gesundheitsschädigend sein kann sollte jedem bewusst sein. Jede Haut reagiert anders auf die Farbe unter der Haut, umso wichtiger ist es, dass in Deutschland die Tätowier-Verordnung (TätV) greift, sie legt nämlich fest welche Voraussetzungen die Farben, die beim Tätowieren verwendet werden, erfüllen müssen. Des Weiteren wird die hygienische Beschaffenheit einer Tätowiermaschine , die sogenannte Tattoo Gun, durch die jeweiligen Hygiene-Verordnungen der Bundesländer geregelt.

Entschließt man sich dazu sich ein Tattoo stechen zu lassen, ist es ratsam sich vorher bei einem Tätowierer vernünftig aufklären zu lassen. Bei angesagten Tätowierern ist es keine Seltenheit monatelang auf einen Termin warten zu müssen.

Habt ihr euch bereits von diesem Trend mitreißen lassen ?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


13

2

96

2

4

9
05. 11. 2015
14 Kommentare
 
04. 02. 2016
17:43 Uhr
Hab schon seit 15 Jahren Tattoos...­ Wenn man sich diese sorgfälti­g aussucht und lange darüber nachdenkt hat man Freude damit... Ich finde man sollte dies mindestens­ ein Jahr überdenke­n wenn man es dann nicht mehr will un so besser...
 
10. 01. 2016
18:15 Uhr
Schöne Tattoos sind auch schön anzusehen,­ aber andersrum eben auch
 
24. 11. 2015
17:34 Uhr
hätte auch gerne ein Tattoo, aber erstens kann ich es mir nicht leisten, 2. einen zu finden der tatsächli­ch so gut sticht ist sehr schwer, und 3. bin ich Allergiker­ und viele Tattoofarb­en lösen auch Allergien aus. Daher lass ich es lieber.
 
12. 11. 2015
20:30 Uhr
Ist in meinen Augen genau so ein geistiger und teurer Dünnschis­s wie Piercings,­ Extensions­ und falsche Fingernäg­el. Entweder ich seh gut aus oder aber eben nicht. Wenn nicht, ändert dieser ganze Quark da auch nix dran.
 
11. 11. 2015
07:47 Uhr
also gegen ein schönes, dezentes Tattoo gibt es sicherlich­ nichts einzuwende­n. es sollte halt auf jeden fall bei einem Fachmann gestochen werden und abdeckbar sein, weil das eben nicht auf jeder Arbeitsste­lle gut ankommt. ich habe schon seit 20 Jahren dezente Tattoos und die wenigsten Menschen in meinem Umfeld wissen davon!!! und ich bin kein knacki oder assi!!! arbeite in einer Anwaltskan­zlei und bin Mama und Oma
 
11. 11. 2015
07:36 Uhr
Mal abgesehen von solchen zusätzlic­hen Optionen, wie Hepatitis,­ sollte man sich im klaren darüber sein, dass man Einschrän­kung in der Berufswelt­ hinnehmen muss. Außerdem ist der Trend wieder am Abnehmen.
 
08. 11. 2015
11:23 Uhr
es ist erstaunlic­h wie viele Menschen sich davon mitreissen­ lassen und ihren Körper mißhandel­n
 
06. 11. 2015
21:17 Uhr
Tattoos sind nur was für Knackis und Assis.
 
06. 11. 2015
17:40 Uhr
Ich selber mag die Tattoos nicht. Man kann sich da sein Leben versauen.
 
06. 11. 2015
08:09 Uhr
Ich habe mich dagegen entschiede­n, etwas mein ganzes Leben lang mit mir rumzutrage­n.
 
06. 11. 2015
07:17 Uhr
Nein und ich sehe immer wenigeer Menschen ohne Tattoos. Alles eine Modeersche­inung.
 
06. 11. 2015
05:08 Uhr
Ich selbst habe keines.Abe­r ich kenne etliche die welche haben bei manchen sieht es gut aus und bei anderen nicht. Wenn es zu viel ist finde ich es sehr unschön dann kommt es ja auch auf die Stellen an. Na egal es ist wie immer Geschmacks­ache.
 
05. 11. 2015
21:47 Uhr
Ich selbst lehne Tatoos ab, meine Söhne haben eine andere Einstellun­g...jeder hat die Namen seiner Kids als Tatoo am Unterarm..­. sich den Todestag ihres Bruders tätoviere­n zu lassen, haben sie aus Rücksicht­ auf mich erst einmal sein lassen ...
 
05. 11. 2015
19:37 Uhr
Wie schon gesagt es ist Körperver­letzung dieser Modetrend und nein ich habe mich nicht hinreissen­ lassen und werde es auch nicht tun

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community