COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Umkleidekabinen bald neben Paketshops?

Die Grenzen vom Online-Shop und der Boutique in der realen Welt verschwimmen immer mehr. Beim Shopping ist nichts mehr so wie es mal war: Warenlieferungen bequem in den Kofferraum des eigenen Autos? Umkleidekabinen neben Paketabholstationen? Alles schon in Planung!
Aktuell wird fast ein Fünftel aller Mode online gekauft. Ohne zeitliche und örtliche Beschränkung, ohne Ladenschlusspanik und Parkprobleme ist der Online-Einkauf schnell und bequem erledigt. Doch das „Lästige“ dabei, bleiben Lieferprobleme, Retouren und natürlich die Anprobiererei.
"Wir haben uns leider verpasst" – dieser Satz soll bald der Vergangenheit angehören!

- Amazon testet zusammen mit DHL und Audi, im Raum München, die Ware zukünftig direkt in den Kofferraum der Kunden zu liefern.

- Zalando plant neben Paketabholstationen auch Umkleidekabinen aufzustellen. Diese könnten dann in einigen Jahren zusätzlich dazu beitragen, die perfekte Größe zu bestellen, so dass die Kleidungsstücke auch zum Rest der jeweiligen Garderobe passen. Socken mit Sensoren, zur genauen Ermittlung der Schuhgröße, oder "Ein Anzug“ der den ganzen Körper vermisst, tragen dazu bei.

Die Zukunft bringt zumindest mehr Komfort für die Kunden. Denn die Erfahrung, dass man sämtliche Kleidungsstücke, die man auf der Straße, auf YouTube oder in einem Modemagazin sieht, sofort irgendwo bestellen kann lässt so manches Herz höher schlagen.

Würdet ihr diese Umkleidekabine nutzen?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


40

38

152

6

7

16
25. 01. 2016
12 Kommentare
 
30. 01. 2016
13:36 Uhr
"Kofferraum­ der Kunden" - zahlen die Anbieter denn auch die wahrschein­lich höheren Autoversic­herungskos­ten? Falls so eine Kofferraum­ mal nicht richtig zu ist, kann jeder sich ausrechnen­ wie schnell ein Dieb drin ist. Ach ja und der Paketzuste­ller - haftet der, wenn das Auto nach Zustellung­ beraubt wird oder ist das dann Pech für den Kunden. Nee. lieber nach Hause liefern lassen, dann kann ich dem Boten bei Hitze auch ein Eis in die Hand drücken. Passt schon so, wie es ist.
 
27. 01. 2016
19:26 Uhr
Die traditione­lle Anprobe in der Kabine im Geschäft bevorzuge ich dann eher.
 
27. 01. 2016
01:07 Uhr
Ob das gut geht... Ich würde es nicht machen, weil ich sowieso keine Kleidung vom Katalog bestelle.
 
26. 01. 2016
15:30 Uhr
den Weg nach Hause schaff ich noch
 
26. 01. 2016
10:35 Uhr
Ich würde nie bei einem Paketshop meine Kleidung anprobiere­n.Das wird bestimmt ein Flop. Anprobiere­n mag bestimmt jeder lieber zu Hause vor dem Spiegel und ganz in Ruhe.
 
26. 01. 2016
00:03 Uhr
Die Zukunft ruft. Es geht immer weiter.
 
25. 01. 2016
23:36 Uhr
Ich hoffe, dass ich so nen schwachsin­n nicht mehr erleben muss!
 
25. 01. 2016
18:35 Uhr
das möchte ich nicht erleben, und außerdem geht es auch beim Anprobiere­n darum ob es einem kleidet, wie man drin aussieht
 
25. 01. 2016
18:14 Uhr
nein würde ich nicht benutzen
 
25. 01. 2016
14:44 Uhr
Also sowas brauchen die gar nicht machen
 
25. 01. 2016
14:06 Uhr
DIe kommen aber auch auf ideen
 
25. 01. 2016
13:52 Uhr
na mal schauen was das wird

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community