COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Tonerstaub - Die unscheinbare Gefahr

Bei modernen Unternehmen ist es längst Standard, man benutzt Laserdrucker anstatt die herkömmlichen Tintenstrahldrucker. Das hat nicht nur den Vorteil, dass die Ausdrucke um ein vielfaches schneller gedruckt werden können, sondern die Farben auf den Ausdrucken sind zumeist auch kräftiger.

Was viele Leute aber nicht wissen: der Tonerstaub, der beim Druckvorgang im Laserdrucker entsteht, kann erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen. Im schlimmsten Fall hat man den Laserdrucker direkt auf dem Schreibtisch stehen. Bei jedem Druckvorgang entstehen feinste Tonerstaubpartikel, die teilweise aus den Lüfterschlitzen des Druckers hinausgeblasen und unbewusst von den Leuten eingeatmet werden. Für das bloße Auge sind die Partikel unscheinbar, wer jedoch in den so genannten Resttonerbehälter schaut, den jeder Laserdrucker besitzt, kann die angehäuften Partikel sehen. Daher ist es auch durchaus angebracht eine Atemschutzmaske zu tragen, wenn man den Toner inklusive Resttonerbehälter austauscht.

Viele Hersteller arbeiten bereits an neuen Filtersystemen die teilweise auch nachträglich an einen Drucker befestigt werden können. Allerdings müssen diese regelmäßig nach einigen Monaten ersetzt werden, da die Filter nach einer gewissen Zeit voller Tonerstaub sind.

Arbeitet ihr auch mit Laserdruckern? Was unternehmt ihr, um gesundheitliche Schäden abzuwenden?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


0

0

0

0

0

0
22. 10. 2015
23 Kommentare
 
03. 11. 2015
06:18 Uhr
Sieht nicht gesund aus.
 
29. 10. 2015
09:42 Uhr
Leider steht der Drucker hinter meinem Arbeitspla­tz
 
26. 10. 2015
12:59 Uhr
ja sehr gesund
 
25. 10. 2015
16:05 Uhr
Sieht Gesund aus
 
24. 10. 2015
17:22 Uhr
Mein Drucker steht in einem anderen Raum. Er hat Filter usw.. Er wird auch immer ausgeschal­ten.
 
24. 10. 2015
15:30 Uhr
Ja,echt.Ha­b meinen Laser-Druc­ker auch weg.Der hat bis zum letzten Tag richtig fies gestunken und war auch sehr laut.Weg damit.
 
24. 10. 2015
15:24 Uhr
Ich meine, es sei Vorchrift,­ dass die Drucker in einem anderen Raum, als dem Arbeitraum­, stehen müssen, wegen der Staubgefah­ren.
 
24. 10. 2015
10:02 Uhr
Hab auch einen bei mir im Büro stehen, er wird aber nur benutzt wenn man man ganz schnell, viel drucken muss..
 
24. 10. 2015
09:13 Uhr
Ich benutze einen Drucker sehr selten. Danke für die Info.
 
24. 10. 2015
08:24 Uhr
Habe einen modernen Laserdruck­er mit Filter und Wartungsve­rtrag. Ist aber ein toller Beitrag, denn viele Wissen nichts darüber.
 
24. 10. 2015
05:01 Uhr
stimmt, der Nadeldruck­er ist zu laut
 
23. 10. 2015
21:15 Uhr
Ich habe immer noch meinen alten Nadeldruck­er von 1992.
 
23. 10. 2015
20:47 Uhr
Oh weh, noch nicht gewusst, sehr guter Blog
 
23. 10. 2015
17:56 Uhr
Ich muss gestehen da wußte ich vorher noch nicht. Ich drucke eigentlich­ nicht viel also müßte es eine Maske tun. Oder da ich den Drucker erst im letzten November gekauft habe versuche ich ihn umzutausch­en. Mal sehen was geht.
 
23. 10. 2015
16:58 Uhr
Das wusste ich schon, deswegen habe ich auch keinen Läserdruc­ker.
 
23. 10. 2015
16:39 Uhr
eine Katastroph­e kann ich da nur sagen
 
23. 10. 2015
16:09 Uhr
weiß man das nicht vorher? Hauptsache­ erst mal ordentlich­ verkaufen
 
23. 10. 2015
15:18 Uhr
gut zu wissen wuste ich nicht
 
23. 10. 2015
14:23 Uhr
das finde ich sehr interessan­t
 
23. 10. 2015
12:37 Uhr
Gut zu wissen
 
23. 10. 2015
12:21 Uhr
Danke! Sehr interessan­t
 
23. 10. 2015
12:17 Uhr
Immer auf unsere Gesundheit­ sollte verboten werden
 
23. 10. 2015
10:51 Uhr
Ich benutze keinen Laserdruck­er ich bin mit den TintenDruc­ker vollauf zufrieden.­

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community