COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Starship - Der Rollender Lieferroboter!

Das Online Versandhaus Amazon experimentiert schon länger mit neuen Liefermethoden. Von den berüchtigten Amazon Drohnen habt ihr vielleicht schon gehört. Nun wird an einem anderen Transportmittel gearbeitet, dieses soll über die Straße ihren Weg zum Kunden finden und nennt sich Starship!

Dieser Roboter schaut aus wie eine Kühlbox auf vier Rädern. Er hat einen Stauraum von ungefähr zwei gefüllte Supermarkttüten und könnte so ein Gewicht von bis zu 15 kg Transportieren. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 Stundenkilometern sucht er sich selbst seinen Weg zum Ziel und achtet dabei sogar auf Ampeln und Fußgänger. Ein größeres Problem sind dabei aber Ampeln, die von Fußgängern gedrückt werden müssen. Hier soll der Roboter andere Passanten um Hilfe bitten, damit sie die Ampel für ihn betätigen.

Die Roboter sollen ihren Weg zwar automatisch finden, aber ganz ohne Aufsicht werden sie nicht Liefern. Die Starships sind mit Kameras und Lautsprechern ausgestattet. Je Hundert dieser Lieferroboter sollen von einem Mitarbeiter überwacht werden. Die kleinen Roboter werden von einem Elektromotor angetrieben und verbrauchen deutlich weniger Energie, als eine fliegende Drohne. Die Reichweite der Gefährte soll bei bis zu 5 Kilometer liegen.

Wie fändet ihr diese neue Art der Lieferung?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


54

27

153

0

10

10
24. 02. 2016
16 Kommentare
 
04. 12. 2016
01:19 Uhr
Gefällt mir, werde ich beobachten­.
 
07. 03. 2016
11:32 Uhr
das ist ein kleiner Baby-Robot­er.
 
26. 02. 2016
21:12 Uhr
Drohnen wäre da ne bessere Lösung
 
26. 02. 2016
15:01 Uhr
Bei sieser Sache sehe ich in Zukunft genau so viele Lieferrobo­ter wie Fußgänge­r in den Straßen. Ich kann mir wirlich nicht vorstellen­ wie das gehen soll.Und bei den vielen Weihnachts­paketen stolpert mann dann nur noch über die Roboter in den Straßen.
 
26. 02. 2016
09:07 Uhr
Das klaut wieder vielen Leuten ihren Arbeitspla­tz!
 
25. 02. 2016
21:41 Uhr
Ich wäre mal gespannt, wie die Lieferung auf diesem Weg funktionie­ren soll. Straßenve­rkehr, Baustellen­ und somit auch Umleitunge­n und Unfälle? Sicherheit­ in der Programmie­rung ohne dass der Roboter umgeleitet­ werden kann? wie muss sich der Empfänger­ ausweisen,­ damit auch der/die "Richtige" die Sendung erhält???­?
 
25. 02. 2016
21:17 Uhr
Kann mir nicht vorstellen­, dass diese Dinger in Deutschlan­d zugelassen­ werden.
 
25. 02. 2016
21:03 Uhr
Wie sicher sind die Dinger. Zum Bsp. Diebstahl.­ Braucht nur einer auf die Idee kommen.
 
25. 02. 2016
18:15 Uhr
kann ich mir leider nicht vorstellen­ wie das ohne Unfälle laufen soll
 
25. 02. 2016
18:10 Uhr
Naja warum nicht für Leute die das Haus nicht verlassen können...­ Ich geh lieber selber los
 
25. 02. 2016
16:19 Uhr
Nein danke, zum einen nimmt es den Paketboten­ ihre Jobs weg und zum anderen, stell euch mal vor so ein Teil flitzt zwischen den Fußgänge­rn und Autos durch den Verkehr.
 
25. 02. 2016
15:15 Uhr
Ist zwar gut aber auch gut für die die meinen alles kaputt zu machen
 
25. 02. 2016
15:07 Uhr
finde ich gut
 
25. 02. 2016
14:53 Uhr
Höre schon länger davon und hoffe immer, das so ein Ding mich nicht anfährt
 
25. 02. 2016
14:52 Uhr
in einigen Wohngebiet­en bestimmt einsetzbar­ aber so ganz Ohne aufsicht denke ich werden die dinger schnell zu Müll gemacht
 
25. 02. 2016
13:20 Uhr
das ist evtl. in Wohngebiet­en einsetzbar­, ansonsten halte ich das für Spielerei

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community