COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Selfie gefährlicher als Haiangriff

Zwei russische Jugendliche sterben durch die Explosion einer Handgranate, allerdings nicht in einem Krisengebiet. Ein Mexikaner erschießt sich selbst, obwohl er keinen Suizid plante. Anstatt den Auslöser am Handy, drückte er "versehentlich" den Abzug seiner auf sich selbst gerichteten Waffe.

12 weitere Menschen bezahlten seit Jahresbeginn den Versuch, sich mit dem Handy möglichst spektakulär abzulichten, mit dem Leben. "Extrem-Selfie" nennt sich die Jagd nach dem ultimativen Schnappschuss. Beliebte Motive sind Bahngleise mit heranrasenden Zügen, Felsvorsprünge und Dächer von Gebäuden in großer Höhe. Sehr begehrt auch, Bilder mit wilden Tiere und Selbstporträts beim Hantieren mit Waffen.

Statistisch gesehen ist damit die Gefahr bei einem Selfie ums Leben zu kommen größer als bei einem Haiangriff. Zum Vergleich, nur 8 Menschen starben in diesem Jahr bisher durch eine Haiattacke.

Da der gefährliche Trend gerade unter Jugendlichen immer mehr in Mode kommt, startete Russland eine Kampagne mit dem Motto „Eine Millionen Likes in den sozialen Medien sind es nicht wert, dein Leben zu riskieren.“

Auch indische Behörden haben inzwischen reagiert und richten beim diesjährigen Hindu Kumbh Mela Fest sogenannte "No Selfie"-Zonen ein. So will man verhindern, dass sich an beliebten Foto-Spots zu viele Menschen drängen und eine Panik ausbricht.

Was meint ihr dazu?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


55

32

161

103

33

36
23. 09. 2015
35 Kommentare
 
10. 01. 2016
18:29 Uhr
Manche müssen es aber auch immer übertreib­en
 
13. 10. 2015
17:29 Uhr
Echt total verrückt
 
11. 10. 2015
18:33 Uhr
Ich wusste es schon immer
 
04. 10. 2015
22:23 Uhr
Diese Aussage ist ja wohl klar. Man überlege,­ dass absolut gesehen, viel mehr Selfies macht werden, als Schwimmen in Hai-Wässe­rn zu gehen. Nun sind einige Fälle der Selfies sehr gefährlic­h (Locations­,...), sodass logischerw­eise absolut gesehen bei Seiles mehr Tode entstehen.­ Relativ gesehen würde bestimmt schon anders aussehen.
 
04. 10. 2015
00:09 Uhr
verrückt kann man da nur sagen aber selbst dran schuld bloß erkläre das mal den familien
 
25. 09. 2015
19:29 Uhr
verrückt
 
25. 09. 2015
15:06 Uhr
die welt ist so im arsch nur wegen eines drecks selfies oh man
 
25. 09. 2015
04:48 Uhr
solch Menschen spielen gern mit dem Leben
 
24. 09. 2015
16:56 Uhr
"denn sie wissen nicht was sie tun " So leichtfert­ig mit seinem leben zu spielen ist traurig. und das alles für ein LIKE auf Facebook.
 
24. 09. 2015
15:15 Uhr
https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=EhAFyaOb­Y6U
 
24. 09. 2015
13:13 Uhr
Kinder gehen dabei ja sowieso ab. Mit ihren Fotos auf schienen oder sonst wo.. ://
 
24. 09. 2015
10:31 Uhr
Was soll man dazu sagen,Dumm­heit,oder sich selbst zu wichtig nehmen.Da kann man nur hoffen,das­ dieser Blödsinn bald ein Ende hat und diese Dinger wieder in der Versenkung­ verschwind­en
 
24. 09. 2015
07:28 Uhr
Ja das ist leider sehr traurig, das jeder Junge und Mädchen bereits in der Grundschul­en Handys haben, auch bei Fotos ist und sind jeder dabei, die besten schiessen wollen. Wie war es noch vor 20 Jahren, da hat man ein mal im Jahr in der Schule Fotos gemacht oder auch zu Hause und das waren und sind die besten Fotos alle Zeiten, egal wie unscharff diese geworden sind.
 
24. 09. 2015
06:27 Uhr
Sowas hätte ich nie gedacht, unglaublic­h
 
23. 09. 2015
23:54 Uhr
selbst schuld
 
23. 09. 2015
23:34 Uhr
das der Mensch eitel ist wußte ich schon, aber das er dabei sein Leben läßt ist nur traurig.
 
23. 09. 2015
23:06 Uhr
das kann mir nicht passieren,­ ich fotografie­re die Umgebung und die Leute die bei mir sind und andersrum.­ Finde das total selbstverl­iebt ständig Selfies zu schiessen.­..
 
23. 09. 2015
22:52 Uhr
natural selection ...
 
23. 09. 2015
22:34 Uhr
wie kann man so blöd sein,ist auch meine Meinung.Ab­er ist die Welt nicht total abgedreht.­Die Jugendlich­e laufen alle mit Kopfhörer­ auf den Ohren rum und kriegen die Umwelt nicht mit.Es sind schon welche im Straßenve­rkehr um gekommen,w­eil sie die Straßennb­ahn oder Auto nicht mitgekrieg­t haben.Mach­en illegale Autorennen­ usw.
 
23. 09. 2015
22:26 Uhr
ich fordere mehr tranparenz­!!!
 
23. 09. 2015
22:25 Uhr
Wie kindisch muss man sein sowas zu machen. Traurig
 
23. 09. 2015
22:18 Uhr
Die so was machen sind einfach nur Dumm und haben lange weile
 
23. 09. 2015
21:15 Uhr
Wie kann man denn nur so blöd sein?!
 
23. 09. 2015
20:56 Uhr
Derartige Selfies haben in meinen Augen nichts mit Mut zu tun, sind kindisch und dumm und, wie man sieht, manchmal auch tödlich. Ich habe nur Mitleid mit den hinterblie­benen Familienmi­tgliedern.­
 
23. 09. 2015
18:33 Uhr
einfach nur traurig
 
23. 09. 2015
16:53 Uhr
Traurig Traurig Kopf Schüttel
 
23. 09. 2015
16:52 Uhr
Dass Russen sich plötzlich­ aktionisti­sch um die Rettung von Menschenle­ben einsetzen,­ ist höchst verwunderl­ich. Denn seit eh und je zählte ein Menschenle­ben gar nichts in diesem Land. Ansonsten hat mich der Beitrag ziemlich amüsiert.­ Erinnerte mich an den pustum verliehene­n "Darwin Award" für den blödesten­ selbstvers­chuldeten Tod.
 
23. 09. 2015
16:50 Uhr
Da sieht man mal wieder, das einige bei der Hirnvertei­lung nicht anwesent waren.
 
23. 09. 2015
16:36 Uhr
man sollte diese Sachen untzer Strafe stellen, denn noch hirnrissig­er geht es nicht
 
23. 09. 2015
16:08 Uhr
Ja durch unüberleg­te Spielerei wird so manchmal ein Drama.
 
23. 09. 2015
16:01 Uhr
Oh wie dumm muss man sein!
 
23. 09. 2015
15:42 Uhr
Das ist echt wahnsinig was da gemacht wird.
 
23. 09. 2015
15:01 Uhr
Warum macht man sowas...ei­nfach nur sinnlos
 
23. 09. 2015
14:25 Uhr
Absolut hirnrissig­er trend. Vorallem diese Sticks kann ich ja schon gar nicht leiden...
 
23. 09. 2015
14:18 Uhr
Das bringt doch den Darwin Award auf ein neues Level..

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community