COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Revolution bei IKEA: Schrauben und Werkzeug werden abgeschafft

Nahezu jeder hat vermutlich ein IKEA-Möbelstück bei sich zu Hause stehen und weiß deswegen ganz genau wie mühsam der Zusammenbau eines Schrankes oder einer Kommode sein kann. Besonders nervenaufreibend wird es dann, wenn einem das handwerkliche Talent fehlt. Doch nun soll dem Montage-Stress endlich ein Ende gesetzt werden. Denn mit einer revolutionären Idee des schwedischen Möbel-Riesen soll der Aufbau für die Käufer schneller und einfacher gestaltet werden.
So soll bei der Möbel-Montage zukünftig auf Schrauben und dem Inbusschlüssel verzichtet werden. Stattdessen sollen die Einzelteile durch Holzverbindungen ganz bequem zusammengesteckt werden. Dadurch kann das Möbelstück sage und schreibe fünf Mal schneller aufgebaut werden! „Wir wollen unseren Kunden eine Alternative anbieten. Vor allem denen, die nicht so viel Zeit haben, um ihre Möbel aufzubauen".Damit dürfte er bei seinen Käufern eine Punkt-Landung hinlegen. Wer möchte denn auch schon seine wertvolle Zeit für den Aufbau eines Möbels aufopfern.

Aber nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Umwelt bringt das neue Montagesystem Vorteile mit sich. Der Grund: Es wird weniger Holz benötigt, wodurch weniger Bäume gefällt werden. Damit will IKEA die Kundenzufriedenheit steigern und gleichzeitig seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Zwei Fliegen mit einer Klappe also!

Zunächst werden ein Bücherregal, ein Schrank und ein Couch-Tisch nach dem neuen Modell auf dem Markt gebracht. Wenn diese bei den Verbrauchern gut ankommen, werden weitere solcher Möbel folgen.
Durch die neue Idee des Möbelgiganten wird der sonst so nervige Möbel-Bau in Zukunft also zu einem echten Kinderspiel!

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


18

36

130

3

2

9
17. 03. 2017
9 Kommentare
 
27. 04. 2017
18:32 Uhr
Stecksyste­m mit Holzverbin­dungen sollen dafür sorgen, dass weniger Bäume gefällt werden? Im übrigen gibt es dieses System doch sowieso schon - auch bei Ikea. Eine zusätzlic­he Fixierung mit Schrauben werde ich dennoch weiterhin bevorzugen­.
 
26. 03. 2017
15:30 Uhr
die tun ja so, als hätte sie das Rad neu erfunden. Mit Holzsteckv­erbindunge­n stehen Fachwerkh­user schon seit hunderten von Jahren.
 
25. 03. 2017
07:42 Uhr
also mal ganz ehrlich, ich mag lieber mit schrauben die möbel festmachen­ als mit den holzverbin­dungen, weil die holzstöps­el brechen imemr weg, die schrauben halten die möbel stabil.
 
24. 03. 2017
21:48 Uhr
Das mag ja für viele hilfreich sein, aber wieso weniger Holzverbra­uch?
 
24. 03. 2017
21:37 Uhr
das bleibt wirklich abzuwarten­ ob es dann fixer geht mit dem Möbelaufb­au.
 
24. 03. 2017
20:39 Uhr
Na ich weiß ja nicht ob das stabil ist.
 
24. 03. 2017
10:57 Uhr
Warum soll man dann weniger Holz benötigen­, wenn man eigentlich­ die Schrauben aus Metall weg lässt?
 
23. 03. 2017
21:08 Uhr
Das mußte ja von Ikea kommen. Das paßt zu denen. Hört sich als eine Klasse Idee an.
 
23. 03. 2017
19:26 Uhr
na, ob das hält, wenn man dann auch noch Kinder hat, die sich mal in den Schrank stellen oder darin verstecken­.....

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community