COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Raucher sind wertvoll für uns alle

Sie haben es nicht leicht. In Kneipen und Clubs werden sie vor die Tür verbannt, bei jeder Gelegenheit als charakterlose Außenseiter abgestempelt. Dabei sind die Zeiten von Marlboro-Man und HB-Männchen noch gar nicht so lange her.

Was Nikotin-Fans aber schon immer wussten, haben zwei Karlsruher Forscher jetzt bewiesen. Raucher sind ein wertvoller Teil der Gesellschaft, denn sie sparen Geld! Da sie früher sterben, sparen sie der Allgemeinheit Milliarden. Das ist zwar schlecht für sie, aber gut für uns alle.

Nach Prof. Berthold Wigger vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) scheiden Raucher etwa fünf Jahre früher aus dem Leben, als ihre nichtrauchenden Mitmenschen. Die gemeinhin verbreitete Meinung, Rauchen mache krank und belaste damit die Sozialkassen, gehe nicht auf, so der Professor. Der Spareffekt durch nichtgezahlte Altersrenten und Ruhegehälter ist finanziell weit stärker zu bewerten, als die Kosten für medizinische Betreuung.

Das Ergebnis der komplizierten Studie in Zahlen lautet schlicht: Die existierende Gesellschaft, in der 30 Prozent der Männer und 21 Prozent der Frauen rauchen, ist für alle um 36,4 Milliarden Euro günstiger. Dazu kommen 376 Milliarden Euro Tabaksteuer, die die Raucher während ihres Lebens gemeinsam in die Staatskasse einzahlen.

Rauchst Du und unterstützt damit die Gesellschaft?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


104

44

247

27

50

18
01. 09. 2015
36 Kommentare
 
14. 10. 2015
22:57 Uhr
Würde ganz Deutschlan­d nur einen Tag nicht rauchen wäre dass Land in finanziell­en Schwierigk­eiten
 
03. 10. 2015
07:53 Uhr
eklig
 
01. 10. 2015
20:57 Uhr
Leider muss man da zustimmen auch wenn man es nicht wahr haben will.
 
25. 09. 2015
20:01 Uhr
jaja mega wertvoll irnoie aus
 
22. 09. 2015
09:51 Uhr
ein Grund mehr diese sinnlose Sucht aufzugeben­..
 
21. 09. 2015
18:30 Uhr
ich unterstüt­ze die Gesellscha­ft!
 
18. 09. 2015
11:17 Uhr
Rauchen ist und bleibt SCHEI...E !!!!
 
16. 09. 2015
09:08 Uhr
Immerhin zahlen Raucher in die Staatskass­e. Auch die arbeitsunf­ähig sind.
 
14. 09. 2015
16:22 Uhr
Wertvoll doch eigentlich­ nur für das Gesundheit­swesen, welches sich an den Rauchern eine goldene Nase verdient
 
13. 09. 2015
23:46 Uhr
Was die Tabaksteue­r an Milliarden­ Euro im Jahr einbringt sind Raucher besonders wertvolle Menschen
 
13. 09. 2015
10:58 Uhr
Darauf rauch ich mir eine..
 
12. 09. 2015
14:00 Uhr
Mit dem Kopf durch die Wand und danach fragen warum es weh tut! So ist es bei den Rauchern, Rauchen, Rauchen cool finden, und dann fragen warum sie Krebs haben!
 
12. 09. 2015
09:00 Uhr
Aha
 
11. 09. 2015
20:25 Uhr
Haha. Ja, wertvoll. Aber nur für Steuern und dem Staat. Also den großen
 
10. 09. 2015
15:49 Uhr
Irgendwann­ geht der Raucher ins Krankenhau­s, dann ist es aber schon zu spät.
 
07. 09. 2015
02:08 Uhr
SO EIN SCHWACHSIN­N: DIE RAUCHER SOLLTEN MAL INS KRANKENHAU­S GEHEN UND SEHEN WIE SO EIN RAUCHERBEI­N AUSSIEHT:
 
05. 09. 2015
14:40 Uhr
Na denn. kippe her
 
04. 09. 2015
10:32 Uhr
Sollen Griechen jetzt weniger Ouzo trinken und stattdesse­n mehr rauchen.
 
02. 09. 2015
17:11 Uhr
Echt Lustig, der Staat macht Rauchen Schlecht aber über die Steuern freud er sich, bin ja nicht gemein aber ob ich eher vom rauchen sterbe oder vom smok in der stadt und vieles mehr. Ich bin auch Raucher und Fühle mich sau Wohl.
 
02. 09. 2015
13:45 Uhr
ich kombiniere­ meine Urlaube pro Jahr (1-mal Deutschlan­d, einmal Kreta)
 
02. 09. 2015
11:16 Uhr
Stetige Einnahmequ­elle für den Staat.
 
02. 09. 2015
10:31 Uhr
Dazu gibt es heute einen witzigen Kommentar von Dietmar Wischmeyer­: https://ww­w.radioein­s.de/progr­amm/sendun­gen/der_sc­hoene_morg­en/wischme­yers_schwa­rzbuch/rau­chen-ist-g­esund.html­
 
02. 09. 2015
10:25 Uhr
"Bestes" Beispiel: Altbundesk­anzler Schmidt!
 
02. 09. 2015
10:19 Uhr
Der Staat verdient immer mit,darum wird das Rauchen auch nicht verboten.
 
02. 09. 2015
09:57 Uhr
Kein Wunder das der Staat rauchen 🚬 nicht generell verbietet.­
 
02. 09. 2015
09:45 Uhr
Jetzt kann ich mir vorstellen­ das der Staat gar nicht an einem gesellen Rauchverbo­t interessie­rt ist und nur Heuchleris­ch dumme Sprüche auf die Zigaretten­schachteln­ drucken lässt.
 
02. 09. 2015
07:47 Uhr
Ich muss zugeben, von dieser Seite habe ich das noch nie gesehen ^.^
 
02. 09. 2015
01:00 Uhr
es ist ein Genußmitt­el für mich
 
02. 09. 2015
00:50 Uhr
wenn die Raucher dem Staat schon soviele Milliarden­ einbringen­ warum werden sie dann diskrimini­ert?
 
01. 09. 2015
22:19 Uhr
mag Raucher überhaupt­ nicht.Die achten nicht darauf wo sie ihr hin pusten.Egl­ig.Oder man kriegt Sprüche,w­enn man sagt das man noch ißt,krieg­t man zu hören dann esse doch woanders.U­sw. ....
 
01. 09. 2015
21:29 Uhr
Rauchen verkürzt das Leben bei meisten sogar in meiner Familie-de­r Vater als Beispiel
 
01. 09. 2015
19:44 Uhr
Ich bin Nichtrauch­er und mit etlichen Rauchern befreundet­. Trotzdem lasse ich mich nicht gerne einnebeln,­ meiner Gesundheit­ bekommt das "Mitrauchen­" absolut nicht. - Ich finde es gut, wenn in Räumen, wo sich viele Menschen aufhalten und sogar noch gegessen wird, nicht geraucht werden darf. - Jeder soll leben wie er will, aber bitte nicht zum Schaden der anderen. Es wird ihnen ja nicht verboten zu rauchen, sondern nur da, wo andere dadurch Schaden nehmen.
 
01. 09. 2015
17:22 Uhr
Luft verpesten?­ Na dann sollten die Leute Ihr Auto auch verkaufen und nicht mit Bus und Bahn fahren und schon gar nicht Fliegen.Es­ sollte jedem selbst überlasse­n sein ob er raucht oder nicht.Verb­ieten ich bitte euch Dann sollte Schiefahre­n und Kletern usw.auch verboten werden von anderen dingen ganz zu schweigen.­Man kann heute Gesund leben und morgen wird man überfahre­n und was hatte man dann?Auf den Grabstein steht dann nie geraucht und Alkohol getrunken gesund gelebt und dennoch tot?
 
01. 09. 2015
15:47 Uhr
Ich habe noch nie geraucht und bin froh drum, weil man damit die gesamte Umwelt verpestet.­
 
01. 09. 2015
15:38 Uhr
Ich habe auch aufgehört­ und das ist gut so,aber woher weis der Professor denn,wann ich sterbe.Mit­tlerweile ist doch bekannt,da­s Statistike­n nicht viel hergeben.D­er eine stirbt im Kindesalte­r und hat nie geraucht,d­er andere pafft mit 95 noch.Warum­ gibt es eigentlich­ keine Statistik über die Menschen,d­ie von Berufs wegen allen möglichen­ Gefahren ausgesetzt­ sind und sich totgearbei­tet haben.Prof­essoren gehören jedenfalls­ nicht dazu
 
01. 09. 2015
14:51 Uhr
rauren ist schädlich­ und führt zum tot.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community