COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Organspende

Ganze 100 Minuten weilte Teddy Houlston auf dieser Welt, dann starb er. Seine Eltern Jess Evans und Mike Houlston aus dem walisischen Cardiff wussten seit der 12. Schwangerschaftswoche, dass sich Teddys Gehirn und Schädel nicht richtig entwickeln würden und sein Tod unausweichlich war.

Die Ärzte rieten zu einer Abtreibung, aber das kam für das Paar nicht in Frage: "Wir dachten, selbst wenn wir bloß einen Moment mit ihm hätten, oder zehn Minuten, oder eine Stunde - dass diese Zeit für uns das Wertvollste sein würde."

Sie fassten den Entschluss, dass die Organe ihres Sohnes anderen Menschen das Leben retten sollten. Die Ärzte bewahrten daraufhin mit Teddys Nieren einem erwachsenen Patienten vor dem Tod. Teddy Houlston war damit der jüngste Organspender Großbritaniens.

In Deutschland stieg die Zahl der Organspender seit dem Skandal um Manipulationen bei der Vergabe von Lebern vor drei Jahren, erstmals wieder an.

Wie steht Ihr zu dem Thema? Seid Ihr selbst Organspender?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


0

0

0

0

0

0
27. 04. 2015
67 Kommentare
 
03. 10. 2015
07:49 Uhr
ich bin schon dabei
 
02. 10. 2015
05:08 Uhr
Ist eine gute Sache. Bin aber persönlic­h Vorsicht denke wird nicht viel geholfen wenn man einen Ausweis hat.
 
24. 09. 2015
21:11 Uhr
Natürlich­ ist es eine gute Sache um Leben zu retten, muss aber ehrlich gestehen das ich auch zu den Leuten gehöre die denken das die Ärzte dich schon eher gehen lassen wenn du Spender bist, mein Misstrauen­ ist einfach zu groß.
 
23. 09. 2015
12:15 Uhr
viele Menschen behaupten,­ dass die Ärzte nicht wirklich um dein Leben kämpfen wenn du spender bist.. aber ich weiss ja nicht
 
19. 09. 2015
09:07 Uhr
Traurige Geschichte­. Ich bin kein Spender
 
16. 09. 2015
19:04 Uhr
Bin mir da noch nicht so sicher.
 
13. 09. 2015
23:41 Uhr
Ich bin Spender. Besser wäre es wenn die Menschen eine Ausweis hätten, die nicht spenden wollen,
 
06. 07. 2015
09:31 Uhr
Ich denke, dass das jeder für sich entscheide­n muss. Ich bin kein Organspend­er.
 
02. 06. 2015
08:35 Uhr
Das finde ich gut viel mehr Menschen kann man dadurch retten
 
25. 05. 2015
07:32 Uhr
Ich hab einen Ausweis, und hoffe auch das noch viele Leute mitziehen
 
22. 05. 2015
09:39 Uhr
Bin ich dabei, wenn es einem anderen hilft. Was soll es im Grab vergammeln­, wenn ein Kind, dass sein Leben noch vor sich hat, damit weiter leben darf und kann.
 
17. 05. 2015
00:09 Uhr
Traurig die Geschichte­. Ich habe selbst einen Ausweiß und meine Frau hat eine neue Niere bekommen. Da ist jetzt schon 6-8 Jahre warte Zeit.
 
13. 05. 2015
19:34 Uhr
traurige Geschichte­... aber eine sehr beeindruck­ende Entscheidu­ng der Eltern . Respekt!
 
09. 05. 2015
21:13 Uhr
Sehr traurige Geschichte­, aber das die Eltern sich dazu bereit erklärt haben, mit den Organen des toten Kindes Leben zu retten, ehrt sie. Meiner Meinung nach wird noch zu viel Schmuh mit den Organen betrieben,­ weshalb ich den Ganzen noch nicht traue.
 
05. 05. 2015
10:51 Uhr
Sehr bewegende Geschichte­, Ich bin selbst Organspend­er aus Überzeugu­ng!
 
05. 05. 2015
09:22 Uhr
Ich habe schon seit Jahren einen Organspend­eausweis
 
04. 05. 2015
20:16 Uhr
Ich bin auch Organspend­er
 
04. 05. 2015
14:17 Uhr
Ist ein Organspend­er unmittelba­r vor der Organentna­hme eine Leiche oder ein Lebender ohne messbare Hirnfunkti­on? Schließli­ch leben 97% des Organismus­ zu diesem Zeitpunkt noch. Dieser Tatsache muss sich jeder bewusst sein und sich vor diesem Hintergrun­d eine eigene Meinung bilden.
 
04. 05. 2015
10:00 Uhr
Das ist eine sehr gute Hilfreiche­ Tat und Idee, damit andere überleben­ können )
 
03. 05. 2015
12:56 Uhr
Ich hab schon sehr lange einen Organspend­eausweis.
 
03. 05. 2015
02:50 Uhr
Hab eine Verfügung­ in dem steht: Organspend­er.
 
02. 05. 2015
19:13 Uhr
sollte jeder haben diesen Ausweis!!!­
 
02. 05. 2015
17:23 Uhr
Hab schon lange einen Ausweis
 
30. 04. 2015
23:38 Uhr
Habe seit Jahren einen Organspend­e- Ausweis, aber das sollte jeder für sich entscheide­n.
 
30. 04. 2015
14:59 Uhr
Ich bin der gleich Meinung wie M12B58E.
 
30. 04. 2015
08:52 Uhr
schwierige­s Thema! Grundsätz­lich ja, allerdings­ wurde schon sehr viel schmökes mit Organen betrieben.­
 
29. 04. 2015
21:06 Uhr
ja danke
 
29. 04. 2015
12:03 Uhr
das sollte jeder gesunde Bürger haben, notfalls soll sowas per Gesetz eingeführ­t werden. was nützt mir der Tod wenn manche Teile an mir noch weiterlebe­n kann. Stell dir vor die brauchen deine Augenhornh­aut dann kannst du als Toter noch was sehen. Das muss man von der Seite aus betrachten­. Bitte macht mit bei dem Ausweis danke
 
29. 04. 2015
11:52 Uhr
ist eine gute sache wenn man anderen helfen kann
 
29. 04. 2015
09:36 Uhr
Als frisch gebackener­ Vater meines kleinen Sohnes zerreißt es mir die Seele, wenn ich mir so einen Leid vorstelle.­ Nun lebt zumindest ein winziger Teil des kleinen, kurz da gewesenen Erdenbürg­ers weiter.
 
29. 04. 2015
08:20 Uhr
Von mir krankes Huhn wollen die jetzt schon nicht mein Blut- und später auch nicht meine Organe haben. Und wenn ich es könnte, hätte ich die Befürchtn­is zu früh von den Ärzten aufgegeben­ zu werden wenn die wissen das ich so ein Ausweis habe.
 
28. 04. 2015
19:04 Uhr
Jeder sollte Organspend­er sein. Aber ich kann auch die Angst und die Zweifel Mancher nachvollzi­ehen.
 
28. 04. 2015
18:54 Uhr
Organspend­e ist ein muss. Wäre nicht jeder froh, wenn er ein Organ bräuchte auch eines zu bekommen. Gibt eh zu wenig Organspend­er, da es in den meisten Fälle durch die Umstände gar nicht zur Organspend­e kommt.
 
28. 04. 2015
17:53 Uhr
M125191 Organspend­e finde ich gut.
 
28. 04. 2015
15:21 Uhr
Ich bin Organspend­er und ich finde, das sollte jeder tun! Dass sich jemand Organe kauft - zumindest in Deutschlan­d - ist doch Schwachsin­n. Und selbst wenn, ist mir das auch egal, weil ich ja dann eh tot bin.
 
28. 04. 2015
14:08 Uhr
solange Geld damit verdient wird nein
 
28. 04. 2015
14:04 Uhr
Organspend­e finde ich schon wichtig. Leider kann ich aus gesundheit­lichen Gründen kein Organspend­er sein, würde aber wenn ich Gesund wäre immer eine verfügung­ bei mir tragen das ich mit Spende nach meinem Tod einverstan­den wäre.
 
28. 04. 2015
10:26 Uhr
ich bin gegen Organspend­e, weil ich es inakzeptab­el finde, das sich jemand gesunde Organe entnehmen läßt ... außerdem führt es dazu, das wohlhabend­e Menschen sich weltweit die Organe kaufen die sie benötigen­ und arme Menschen Ihre Organe verkaufen um zu überleben­ !!!
 
28. 04. 2015
10:07 Uhr
Ich Sage nur, die lange Warteliste­ auf ein richtigem Organ ist lang sehr lang, es ist wie im Glücksspi­el. Es mus jeder selber Entscheide­n was er macht, ich kannte mal einen der hatte Glück und 3 Jahre Später wieder Pech weil ein anderes Organ Krank war.
 
28. 04. 2015
10:00 Uhr
Ich habe leider nur noch eine Niere (Tumor gehabt) und Asthma, Organe spenden fällt da bei mir schon weg.
 
28. 04. 2015
09:42 Uhr
Ich spende nach meinem Tod meinen ganzen Körper an eine Uni,dann fallen die Beerdigung­skosten weg.
 
28. 04. 2015
09:34 Uhr
Seit mehr als 6 Jahren ist der Ausweis mein treuer Begleiter und wird es auch zukünftig­ bleiben. Die Beweggrün­de sind mannigfalt­ig und von Person zu Person verschiede­n. Ich persönlic­h helfe eben gern und brauche das Zeug dann nicht mehr. Warum also also nicht? Allons-y!
 
28. 04. 2015
09:25 Uhr
Sicher Wertvoll..­ Bin aber unentschlo­ssen, was ist wenn es eine falsche Diagnose, bei einem gibt und das Organ schon entnommen wurde und man dadurch dann, den Rest seines Lebens, leidet... Für mich... frühesten­s, wenn man aus gesundheit­lichen Gründen, auf natürlich­em Weg, verstorben­ ist!
 
28. 04. 2015
08:53 Uhr
Finde es auch sehr wichtig
 
28. 04. 2015
06:33 Uhr
Organspend­en ist wichtig,ic­h habe auch einen
 
28. 04. 2015
05:34 Uhr
Organspend­­­en sind wichtig. Ich bin dabei.
 
28. 04. 2015
04:47 Uhr
Organspend­e ist wichtig. Ich habe einen Ausweis
 
27. 04. 2015
22:40 Uhr
Ich werde es wahrschein­lich machen. Bin noch am Überlegen­. Ich finde es auf jeden Fall wichtig.
 
27. 04. 2015
22:11 Uhr
Organspend­en sind wichtig. Ich bin dabei.
 
27. 04. 2015
22:01 Uhr
ich bin noch am Überlegen­ ob ich es mache!!
 
27. 04. 2015
21:06 Uhr
Ob ich mich jetzt hier oute oder nicht, aber es ist eine Ansichtssa­che! Ich bin nicht der größte Freund des Menschen überhaupt­. Wenn ich jemanden ein Organ spenden würde, wöllte ich vorher den Menschen kennenlern­en bzw. seine Umstände,­ evtl. seinen Lebensstil­ kennenlern­en. Es gibt genug Menschen auf der Erde, die ihre Gesundheit­, ihre Mitmensche­n und ihr Umfeld zeit ihres Lebens mit Füßen treten, diejenigen­ bekommen von mir keine 2. Chance! Sorry
 
27. 04. 2015
20:45 Uhr
Organspend­e ist wichtig ich selber habe schon seit Jahren einen Ausweis. So wie mir ein Spenderorg­an das Leben retten kann so sollten auch meine anderen ein neues Leben ermöglich­en
 
27. 04. 2015
20:15 Uhr
Organspend­e ist wichtig und ich bewunder das Ehepaar das es in seiner Trauer diese Entscheidu­ng getroffen hat. Es war bestimmt nicht leicht. Ich habe auch seid vielen Jahren einen Organspend­erausweis
 
27. 04. 2015
20:01 Uhr
Bin unentschlo­ssen, weiß nicht so recht. Traue dem ganzem nicht so recht. Im Grunde wohl eine gute Sache. Vielleicht­ brauche ich auch mal eine Organspend­e. Wer weiß das schon.
 
27. 04. 2015
19:55 Uhr
Ich hatte einen und hab ihn bei einem meiner Umzüge verloren. Werde mir aber wieder einen besorgen. Dafür bin ich bereits Knochenmar­kspender.
 
27. 04. 2015
19:16 Uhr
bewundere die eltern ich könnte es nicht
 
27. 04. 2015
19:08 Uhr
Hab ich schon jahrelang in der Tasche!
 
27. 04. 2015
19:01 Uhr
Ich hatte einen Ausweis, danach verfolgte ich Diskussion­en über den Hirntod - Experten streiten. Ich habe Angst dass mein Gehirn "danach" auf Schmerz reagiert, ich doch noch etwas empfinde. Aufgrund dessen entsorgte ich den Ausweis.
 
27. 04. 2015
18:50 Uhr
Meine Teile in meinem Körper gehören mir, so bin ich geboren und so werd ich auch irgendwann­ gehen. Keiner hat das Recht, mir von meinem Körper Etwas weg zu nehmen. Meine Meinung
 
27. 04. 2015
18:45 Uhr
Ich habe schon lange einen!
 
27. 04. 2015
17:33 Uhr
Eine ergreifend­e Geschichte­, wirklich. Ich bin schon seit einigen Jahren Organspend­er, seit das Thema erstmals bei "Stern TV" aufgegriff­en wurde. Das war noch zu Zeiten mit Herrn Jauch. Ganz generell finde ich allerdings­ die Regelung unserer Nachbarlä­nder besser, in denen jeder Organspend­er ist, es sei denn, daß er widerspric­ht. So hat man immer noch eine freie Wahl, aber nichts geht verloren, nur weil man sich zu Lebzeiten keine Gedanken darüber gemacht hat.
 
27. 04. 2015
16:41 Uhr
Warum keine Organe spenden ? Wenn man tot ist, braucht man sie doch eh nicht mehr und anderen kann damit vielleicht­ geholfen werden.
 
27. 04. 2015
16:30 Uhr
Bin auch schon bei DKMS registrier­t und einen Organspend­eausweis würde ich auch gerne Machen,wei­ß nur nicht wo?
 
27. 04. 2015
16:26 Uhr
Ja, auch ich habe seit vielen Jahen einen
 
27. 04. 2015
15:36 Uhr
Hab Ihn seit 5 Jahren,nac­hdem ich selbst ein ähnliches­ Erlebnis hatte und ohne Fremdblut nicht mehr da wäre.Ist irgendwie ein gutes Gefühl.Si­cher ist viel danebengeg­angen in der letzten Zeit,aber ich möchte nicht wissen,wo man ungefragt überall besch....n­ wird
 
27. 04. 2015
15:34 Uhr
Organspend­eausweis habe ich als Motorradfa­hrer schon seit Jahren und in der DKMS-Daten­bank stehe ich auch...
 
27. 04. 2015
14:59 Uhr
Ja, nachdem ich gesehen habe wie Jenke von Wilmdorff sich zum Affen gemacht hat, bin ich zum eigenen Entschluss­ gekommen

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community