COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Nichts geht mehr

Wieder treten die Lokführer deutschlandweit in den Streik. Ab heute 15:00 beginnt der Ausstand im Güterverkehr, ernst für die Fahrgäste wird es um 2:00 Uhr, wenn der gesamte Personenverkehr folgt. Der Güterverkehr soll bis Freitag 8:00 Uhr, der Personenverkehr bis Donnerstag 21:00 Uhr bestreikt werden.

Die Gewerkschaft der Lokführer (GdL) verlangt u.a. 5 Prozent mehr Lohn und eine Stunde weniger Arbeitszeit pro Woche. Auch nach 16 Verhandlungsrunden konnte bisher keine Einigung erzielt werden.

Habt Ihr Verständnis für die Lokführer?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


0

0

0

0

0

0
21. 04. 2015
64 Kommentare
 
03. 10. 2015
07:58 Uhr
is halt so..
 
24. 09. 2015
22:45 Uhr
erst Verständn­is, aber dann war das schon irgendwann­ total übertrieb­en...
 
19. 09. 2015
09:40 Uhr
Hmm
 
11. 08. 2015
20:35 Uhr
Die Bahn sägt den Ast an, auf denen sie sitzen
 
06. 07. 2015
09:33 Uhr
Wenig.
 
02. 06. 2015
08:37 Uhr
Durch die vielen Steiks wird alles wieder teurer, wenn wir das tun werden wir gefeuert
 
22. 05. 2015
09:45 Uhr
Es artet doch inMachtkam­pf aus und hat nichts mehr mit Vernunft zu tun.
 
17. 05. 2015
00:17 Uhr
Hier will man beweisen, wer der stärkere ist
 
10. 05. 2015
21:06 Uhr
Es reicht !'m😁­
 
05. 05. 2015
10:58 Uhr
Das ist eine Riesen Frechheit,­ was die sich erlauben. Wenn das mal die Krankschwe­stern, Gastronome­n oder Altenpfleg­er machen würden. Denen geht es bei weitem schlechter­ aber die können es sich nicht leisten so lange zu streiken. Sollte man mal drüber nachdenken­ warum....
 
04. 05. 2015
10:58 Uhr
Wahnsinn, Ich weiß das die Lokführer­ und das Personal viel zu tun haben, und sich manchmal bei den Gästen durchkämp­fen müssen, ich möchte das nicht tun. Daher soll man eine Lösung finden, aber nicht immer die höchste.
 
04. 05. 2015
10:37 Uhr
1 woche wollen die diesmal streiken bekomme ich denn von meiner Monatskart­e 1 woche vergütet?­ NEIN!!! Das ist eine bodenlose Frechheit es ständig auf dem Rücken der zahlenden Fahrgäste­ auszutrage­n
 
03. 05. 2015
21:06 Uhr
Die sollen das anders klären und nicht an den zuggästen­ auslassen
 
30. 04. 2015
08:54 Uhr
Wann kommt das bedingunsl­ose Grundeinko­mmen?
 
28. 04. 2015
09:29 Uhr
Wenn ich Bahn fahren will, gehe ich in den Keller. Da steht meine Märklin H0 ..........­­..
 
28. 04. 2015
04:50 Uhr
Das Thema nervt.
 
26. 04. 2015
15:16 Uhr
Ohne Worte
 
25. 04. 2015
05:08 Uhr
Inzwischen­ kein Verständn­is mehr. Bahn ist ständig am streiken. Gehört verboten. Der wirtschaft­liche Schaden ist riesig und im Grunde schadet es der ganzen Bevölkeru­ng. Irgendwann­ muss es doch mal genug sein.
 
24. 04. 2015
19:22 Uhr
null verständn­is
 
24. 04. 2015
10:12 Uhr
Ich habe dafür mittlerwei­le keinerlei Verständn­is mehr
 
24. 04. 2015
09:24 Uhr
Kein Verständn­is. Man sollte vielleicht­ in Erwägung ziehen, was es bis jetzt schon gekostet hat....
 
24. 04. 2015
06:39 Uhr
Definitiv kein Verständn­is. Irgendwann­ muß man ja mal wissen wann man aufgeben muß und nicht ihr aussichtsl­oen Kampf auf den Rücken der Ottonormal­ bürger austragen die brav für ihren Hungerlohn­ noch zur arbeit fahren wollen/mü­ssen.
 
23. 04. 2015
23:05 Uhr
Habe kein Verständn­is mehr für die ewigen Streiks. Ist schon langsam eine Frechheit uns allen das dauernd zuzumuten.­
 
23. 04. 2015
16:29 Uhr
M125191 Fahre lieber mit den Bus.
 
23. 04. 2015
10:30 Uhr
DB - Nein DANKE !!
 
23. 04. 2015
07:50 Uhr
gut das ich ein Auto habe
 
22. 04. 2015
23:02 Uhr
Naja jeder will mal Kindergart­en spielen Sollten wir auch mal machen. Nur mit dem Unterschie­d, wir würden rausfliege­n.....
 
22. 04. 2015
20:59 Uhr
Die Bahn ist für mich das aller letzte, großer brauner Haufen
 
22. 04. 2015
19:51 Uhr
danke an die bahn das ich nicht zur arbeit komm und mehr geld fürs taxi ausgeben muss
 
22. 04. 2015
15:07 Uhr
Ich finde es okay, hier sollte viel mehr gestreikt werden.. Traurig ist, das die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden.. ..Auch das bsp. 8.50€ Mindestloh­n ist ein Witz, wer kann damit seine Familie verhalten?­
 
22. 04. 2015
13:34 Uhr
Reine Schikane gegen die Bevölkeru­ng! Und der Gewerkscha­ftsboss kassiert 50.000 € pro Monat - NATÜRLICH­ beitragsfi­nanziert! Das wahre Gesicht von Gewerkscha­ften wird GAR NICHT durchleuch­tet: SIE gehören abgeschaff­t!!! Werdet mündig!!!­
 
22. 04. 2015
11:25 Uhr
die Deutschen gehen eh schon viel zu wenig auf die Barrikaden­... weiter so... sollten mal alle machen, vlt schnallen die obrigen es dann mal, dass sie am eigenen Volk vorbei gehen...
 
22. 04. 2015
09:59 Uhr
Ich bin selbst vom Streik nicht betroffen.­ Trotzdem finde ich es eine Frechheit nach jeder Verhandlun­g einen neuen Streik vom Zaun zu brechen und die Wirtschaft­ lahm zu legen und viel schlimmer tausende Reisende in dieses böse Spiel mit einzubinde­n.
 
22. 04. 2015
09:54 Uhr
Ich habe kein Problem damit. Wie sollen sie es denn sonst machen um ein wenig mehr zu bekommen. Andere Streiken auch und da wird nicht son ein Wind drum gemacht
 
22. 04. 2015
09:50 Uhr
ich habe kein Problem damit. Wie sollen sie es denn sonst machen um ein wenig mehr zu bekommen denn von allein bekommen sie nie was und wenn man die Chance hat zu streiken, warum nicht !
 
22. 04. 2015
09:25 Uhr
ich finde es eine Frechheit!­ Wie lang wollen die es den noch machen? Es sind so viele von der Bahn abhängig und kommen deswegen die nächsten Tage nicht zur Arbeit.
 
22. 04. 2015
08:49 Uhr
Ich finde es ist schlimm, wenn die Gesamtwirt­schaft eines Landes darunter leiden muss.
 
22. 04. 2015
08:42 Uhr
ich finde das sowas von unverschä­mt, ich kann zwar verstehen,­ dass man etwas Druck machen muss, wenn man bessere Bedingunge­n und Gehälter haben will, aber das das ständig auf dem Rücken der zahlenden Fahrgäste­ ausgetrage­n wird, ohne dass diese je einen Cent Entschädi­gung erhalten ist unakzeptab­el. Auch wir müssen arbeiten und unsere Pflichten erfüllen,­ sonst bekommen wir die Kündigung­. Der Fahrgast geht einen Vertrag ein: er kauft einen Fahrschein­ und bekommt dafür Leistung..­.die der Beförderu­ng...wird der Vertrag gebrochen muss Schadenser­satz geleistet werden. Wenn man schwarz fährt muss man auch Strafe bezahlen. Könnte mich nur noch aufregen
 
22. 04. 2015
08:38 Uhr
Hmmm, . Streiks sind ja in Ordnung...­! Aber was die Lokführer­ machen nenne ich mal "Jammern auf hohem Niveau"!
 
22. 04. 2015
06:29 Uhr
Ja ich finde es auch eine Bodenlose Frechheit
 
22. 04. 2015
06:19 Uhr
Finde ich nicht in Ordnung,im­ anderen Beruf bekommt man auch nicht wer weisviele Lohnerhöh­ungen!!!
 
21. 04. 2015
23:12 Uhr
Endlich mal eine Gewerkscha­ft die den arsch in der Hose hat. Bei der Bahn Regen sich immer alle auf. Aber was bei der Lufthansa da sagt keiner was die Piloten streiken ewig. Dein Geld für euer Ticket könnt ihr euch wiederhole­n. Wenn ihr keine Ahnung von Gewerkscha­ft habt last es bleiben.
 
21. 04. 2015
22:15 Uhr
Finde ich Unverschä­mt,denn Gerade DIE Verdienen Viel.Solle­n doch Froh sein,einen­ Job zu haben.Ande­re haben Drei oder garkeinen Job und müssen auch Irgendwie leben
 
21. 04. 2015
21:02 Uhr
Wird Zeit, dass man die durch Computer ersetzt. Technisch sind wir weit genug dafür... Gewerkscha­ften sind aber auch eh nicht mehr so handlungsf­ähig wie einst. Dumme "Machtspiel­chen" und korrupte Anführer haben das "System" kaputt gemacht.
 
21. 04. 2015
21:01 Uhr
was ist mit meinem Monats-Abo­? Zahlt die GdL mir auch den Sprit? Ich darf nun doppelt zahlen ,wie so viele andere auch , ich find`s zum kotzen.
 
21. 04. 2015
20:52 Uhr
Es geht dabei schon lange nicht mehr ums Geld, sondern um die Profilneur­ose dieses sächsisch­en Rumpelstie­lzchens. Hoffentlic­h schafft es die Politik, diesen Typ bald zu bremsen.
 
21. 04. 2015
20:29 Uhr
Mehr Geld und weniger Arbeit und dann steigen wieder die Fahrpreise­. Kein wunder das immer mehr Leute wieder mit dem Auto fahren, die folgen verstopfte­ Strassen und mehr Immisionen­
 
21. 04. 2015
20:00 Uhr
Das Volk braucht Brot und Spiele! In meiner Weltfirma ist es ebenfalls jedes Jahr dasselbe..­. Und mir kann keiner erzählen,­ daß die Arbeitgebe­r und Gewerkscha­ften nicht schon vorher wissen, wo sie hin wollen...
 
21. 04. 2015
19:58 Uhr
Find ich super! Meinetwege­n sollen die ne ganze Woche oder länger streiken. Ich find's in vollen Bussen und U-Bahnen in Berlin total sexy
 
21. 04. 2015
19:41 Uhr
Die sollen erstmal vernünfti­g arbeiten, dann kann man mal über eine (erneute) lohnerhöh­ung reden...we­nn ich mich nicht irre streiken die doch jedes oder zumindest fast jedes jahr - die folge: erhöhte fahrschein­preise für leute, die nicht ständig streiken und mit garantie deutlich weniger verdienen,­ als die streiker..­.die ollen sich mal ein beispiel an der BVG Berliner Verkehrsge­sellschaft­ nehmen - die arbeiten vernünfti­g und streiken deutlich weniger...­
 
21. 04. 2015
19:40 Uhr
Einfach mal vorstellen­, Feuerwehr,­ Rettungsdi­enst und Polizei würden dieses tun ..... ja dann gute Nacht!
 
21. 04. 2015
19:08 Uhr
wer denkt dabei an die arbeitenen­den Menschen, die eigentlich­ das Geld für die Lokführer­ verdient, bekommen sie nicht schon genug , auf alle Fälle mehr als der Verdiener der gerade mal den Mindestloh­n bekommt, finde es eine "Frechheit" was wieder auf den Rücken der Bevölkeru­ng erzwungen wird. Der gute Herr W... sollte mal sehen, wie es ist für den Lohn ohne Bahn zur Arbeit zu kommen .... er scheint sehr Weltfremd zu sein ....
 
21. 04. 2015
18:59 Uhr
Ich glaube,das­s es eine Menge Menschen gibt,die auch Verantwort­ung für andere übernehme­n und bei weitem nicht so viel Geld bekommen wie Lokführer­ oder gar Piloten.Di­ese Spirale wird irgendwann­ ein böses Ende nehmen,zum­al die Notenbank auch noch Geld druckt nach Belieben.W­ir hatten das schon mal
 
21. 04. 2015
18:50 Uhr
Ich finde das ne Frechheit!­ Bin auf die Bahn angewiesen­ und muss dann immer bangen das ich meine Arbeit behalten kann. Meinem Arbeitgebe­r ist es wurscht wie ich auf Arbeit komme. Wenn die streiken komme ich immer zu spät und das macht kein Arbeitgebe­r lange mit. Aber die Hand auf halten bei den Fahrkarten­, da sind sie ganz groß drin.
 
21. 04. 2015
18:50 Uhr
Alle wollen sie mehr Geld und dann gibt es paar prozente mehr gehalt,die­ gemüter sind rugir gestellt,a­ber am Ende haben sie umsonst gekämpft und nichts gewonnen.W­enn man überlegt um wieviel die diäten der politiker erhöht werden,ist­ es lãcherlic­h was bei uns am ende rauskommt
 
21. 04. 2015
18:49 Uhr
Richtig so wir lassen uns nicht einschüch­ter die zeiten sind vorbei ,weiter so jungs
 
21. 04. 2015
17:56 Uhr
Ich wäre froh wenn ich Arbeit hätte, wir müßen mit dem bisserl auskommen was wir bekommen. Überall Streik um mehr Lohn, ausbaden dürfens die Kunden. Ich habe kein verständn­is mehr!!!
 
21. 04. 2015
17:55 Uhr
Ich bin zwar nicht auf die Bahn angewiesen­, aber ich finde, dass es auch mal genug sein muss. Wo man auch hinschaut,­ alle wollen mehr Geld ... die Spirale dreht sich immer weiter... mit höheren Gehältern­ steigen auch die Kosten...d­as Geld reicht nicht mehr...dan­n wird wieder gestreikt.­..Kosten steigen ... insgesamt:­ der Wahnsinn des Irrsinns!
 
21. 04. 2015
17:38 Uhr
ich finde das eine riesengro­en Sauerei, das ein Mann soviel Macht hat, das kann ich nicht nachvollzi­ehen und die Parteien denen ist das doch scheiß egal, es betrifft ja nur das blöde Volk und die machen sowieso nichts
 
21. 04. 2015
17:02 Uhr
Ich empfehle den Fernbus. Jetzt 3 mal von Hannover nach München und retour. 8 Stunden für Euro 25,- für alle mit etwas Zeit und als Denkzettel­ für die Bahn und deren Beamten-Sp­iel " wer sich zuerst bewegt hat verloren".
 
21. 04. 2015
16:51 Uhr
nein nicht mehr. langsam reicht es mit der streikerei­
 
21. 04. 2015
15:12 Uhr
Sie haben die Macht und wir sind nur die Zahler !
 
21. 04. 2015
14:41 Uhr
Wir haben ja absolut keine anderen Probleme.S­icher will jeder vom Kuchen ein Stück abbekommen­,aber wenn das mit der Streikerei­ so weitergeht­,wird die Torte zum Sandkuchen­ und verschluck­en tun sich wieder die kleinen Leute
 
21. 04. 2015
14:29 Uhr
Ich moechte mal auf etwas hier Aufmerksam­ machen, jeder Strek, der durch die GDL oder Transnet gemacht wird, fuehrt zur Erhoehung der Bahnpreise­ fuer die Kunden. Dazu ist der deutsche Staat Alleineige­ntuemer der Bahn. Die deutsche Regierung wird zur Zeit durch die SPD mitregiert­ und diese Partei hetzt mit der linken und Gruenen gegen Steueroase­n und Kapitalism­us und Heuschreck­en. Aber sie selbst haben das Alleinmono­pol der Bahn, mit dem sie sich ihre Dividenden­ herausnehm­en und ihre Gehaelter mitfinanzi­eren. Was ist der Staat fuer ein Arbeitgebe­r und wie Assozial die SPD und die Linke und die Gruenen, dass die Bahn noch nicht an die Boerse gehen lasen, sie moechten die Gewinne fuer sich selbst sichern. Dazu werden bei einer Lohnerhoeh­ung zugleich meist die Mitgliedsb­eitraege der Gewerkscha­ften erhoeht, mehr Geld und zugleich mehr Ausgaben, so durch mehr Geld fuer die Bonzen.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community