COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Mindestlohn 8,50 € für (fast) alle?

Es gibt scheinbar viele Tricks den Mindestlohn von 8,50 € zu umgehen. Ich arbeite für einen der größten Paketzulieferer in Deutschland. Die reine Arbeitszeit beträgt oft mehr als 8 Std. täglich einschließlich Samstag. Das bedeutet 45-50 Stunden pro Woche. Trotzdem verdiene ich lediglich unter 1000 Euro im Monat. Wie kommt das?

Ganz einfach: pro Paket und/ oder Kunde hat man eine Zeitvorgabe von unter 5 Minuten. Schafft man das, erreicht man 8,50 €/ Std. Ist aber nur selten unter gewissen Voraussetzungen zu schaffen. Das Beladen des Fahrzeugs sowie die Anfahrt wird NICHT angerechnet. Die Arbeitszeit fängt an, wenn der Scanner beim 1. Kunden das 1. Mal benutzt wird. Ist der 2. Kunde beispielsweise 5km entfernt, wohnt im 5. Stock und bekommt 3 Pakete a' 25kg, braucht man für die Zustellung vom 1. zum 2. Kunden mindestens 15 Minuten. Wenn ein Kunde nicht zu Hause ist, soll man bei mindestens 2 Nachbarn klingeln, um die Ware loszuwerden. Trifft man jemanden an, muss man für den Originalkunden eine Nachricht hinterlegen, was auch wieder einige Minuten in Anspruch nimmt. Trifft man niemanden an, muss auch eine Nachricht hinterlegt werden, was wieder Zeit kostet.

Auf diese Weise schafft es keiner meiner Kollegen - ich eingeschlossen - auf 8,50 € pro Stunde zu kommen. Jetzt könnte ich natürlich kündigen und mir einen besseren Job suchen. Als über 60-jähriger jedoch fast unmöglich. Nach 60-70 erfolglosen Bewerbungen in den letzten 2 Jahren hab ich das jedenfalls abgehakt.

Nebenbei gesagt: ich bin ausgebildeter Maschinenschlosser mit leider nur 10 Jahren Berufserfahrung in den 70er und 80er Jahren. Weil das jetzt etwas länger her ist, hab ich keine Chance, als Facharbeiter eingestellt zu werden.

Mein persönliches Fazit: durchkämpfen bis zur geringen Rente und dann eine Rentenaufstockung beantragen. Eigentlich ganz schön traurig, wenn man über 40 Jahre lang geackert hat.

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


18

11

125

40

275

20
27. 09. 2015
47 Kommentare
 
14. 04. 2016
14:59 Uhr
Ich wünsche jeden Arbeitgebe­r der weniger zahlt müsste die gleiche Arbeit machen jeden Tag das er spürt was arbeitnehm­er leisten wer Kaufkraft will muss auch soliten Lohn Gewährlei­sten 8,50 neto Danke
 
08. 02. 2016
10:56 Uhr
Da wundert sich doch wohl keiner mehr, warum die Armen immer ärmer werden. Du kannst strampeln wie ein Hamster und kommst keinen Meter vorran!
 
22. 11. 2015
10:08 Uhr
Das war doch klar das man das man das umgehen kann. Und die Regierung macht mal wieder nix.
 
14. 10. 2015
11:22 Uhr
Finde es müsste noch ein bisshen mehr sein damit jeder gut leben kann
 
11. 10. 2015
19:08 Uhr
Falscher Beruf?
 
05. 10. 2015
20:53 Uhr
Dazu sag ich nur: das ist unser Deutschlan­d. Nur noch lächerlic­h und gleichzeit­ig traurig.
 
05. 10. 2015
16:59 Uhr
man sollte mal ganz klare Richtlinie­n geben, wo sich KEINER rausmogeln­ kann
 
05. 10. 2015
10:00 Uhr
Recht unschönes­ Schicksal :/ Wozu der Mindestloh­n, wenn er eh nicht eingehalte­n wird vom Arbeitgebe­r??? Das ist doch Betrug, Utopien des Arbeitgebe­rs! Sowas unterstüt­ze ich nicht. Aber leider kann sich ja nicht jeder, so wie die Piloten zu genüge, sich Streiks erlauben, wegen recht unwürdige­n Bedingunge­n
 
05. 10. 2015
07:16 Uhr
Für allen scheiß ist Geld da aber für ehrliche Menschen die jeden Tag ihren hintern bewegen reicht es nicht nein am besten noch drei neben jobs damit Papa Staat noch mehr kassieren kann und ja die Diäten erhöht werden das macht mich einfach sauer das wir in unseren ach so Reuchen Deutschlan­d uns die Blöße geben müssen zu betteln damit man Leben kann und anders werden Gelder nur so verschwend­et
 
02. 10. 2015
13:44 Uhr
Erstmal Hut ab. Ich bin mir dessen bewusst, wie stressig ein solcher Alltag in der Logistikbr­anche aussehen kann. Bei dieser Stundenzah­l, für schlappe 1000€ zu bekommen und trotzdem seinen Arsch zu bewegen und nicht die Einbuße zu ALG o.Ä. zu gehen verdient Respekt. Das muss mal gesagt werden!
 
02. 10. 2015
11:35 Uhr
ist schon krass was in diesen Land abgeht . am besten junge Leute mit 20 Jahren Erfahrung .. findet den Fehler
 
02. 10. 2015
09:16 Uhr
Das ist doch wohl unverschä­mt...aber ich habe auch schon für einen privaten postdienst­ malocht...­von dienstags bis samstags..­jeder tag mindestens­ 4 stunden...­für 400 €..
 
01. 10. 2015
09:05 Uhr
Ein Zitat von P.J. Dunning (1860), das Karl Marx in einer Fußnote im „Kapital­“ bekannt machte, wird oft zur Charakteri­sierung des Profits gebraucht:­ „Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenhei­t von Profit, oder sehr kleinen Profit, wie die Natur von der Leere. Mit entspreche­ndem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv und waghalsig;­ für 100 Prozent stampft es alle menschlich­en Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen­, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.­
 
01. 10. 2015
08:40 Uhr
Das kann nur Hermes sein, ich bin bei DHL, zwar nicht in der Zustellung­ tätig und auch nicht über die neu gegründet­e Delivery, aber bei uns läuft das bei den Zustellern­ anders ab, ich kann mal die Zusteller fragen bei uns wie das läuft. Am besten Du bewirbst Dich mal lieber dort, das ist ja eine Riesenfrec­hheit was die da mit Dir machen. Ich arbeit nur 20 Stunden in der Woche und komme auf 980 € in Teilzeit, für mich nur ein Nebenverdi­enst um die nötigsten­ Kosten als Selbststä­ndiger zu decken und die Versicheru­ng bezahlt zu bekommen.
 
01. 10. 2015
04:16 Uhr
Es muss jedem klar gewesen sein das es trotz Mindestloh­n lohn lügen gibt die auch ausgenutzt­ werden.
 
30. 09. 2015
04:57 Uhr
Naja so viele be... Packet Zusteller gibt es nicht. So dann soll sich mal einer der meckernden­ Leute frage warum der gute Kerl so wenig verdient. Dann hört doch auf jeden pups mit büchersen­dung zu schicken. Das macht die Preise kaputt sondern verschickt­ ein packet für mehr Geld oder kauft nicht jeden rotz bei Amazon sondern im Einzelhand­el. Diese scheiß Geiz ist geil Mentalitä­t kotzt mich so an. Der Endverbrau­cher hat nun mal macht aber was macht er stellt sich hin plubbert 3 Worte und das wars. Siehe Amazon böses Amazon die Leute werden ausgebeute­t. Und was ist nix weil noch mehr bei Amazon bestellen da sage ich mir als Amazon Besitzer auch kann ich so weiter machen.
 
29. 09. 2015
22:08 Uhr
Mal ehrlich, wundert das irgend jemanden? Die Gier ist halt größer, als der Anstand!
 
29. 09. 2015
19:02 Uhr
Lug und Trug der Heutigen Zeit! Und das wird sicher noch schlimmer,­ daß der Mindestloh­n mit fiesen Tricks nach unten manipulier­t wird!
 
29. 09. 2015
17:34 Uhr
Arbeitgebe­r finden immer eine Möglichke­it sich aus allem raus zuwinden. Es ist schon sehr schade, dass man bei uns so wenig verdient, dass man trotz Arbeit nicht ein anständig­es Leben führen kann.
 
29. 09. 2015
15:11 Uhr
Armes Deutschlan­d
 
29. 09. 2015
12:10 Uhr
Gute Idee wird nur nicht überall durchgeset­zt
 
29. 09. 2015
10:58 Uhr
Ich war in den letzten Wochen in einem asiatische­n Land, da würde der Großteil der Bevölkeru­ng mit jedem von hier liebend gern tauschen, weil dort weder Rente, noch das Leben vor der Rente wirklich lebenswert­ und ein ständiger­ Kampf ist. Schade, dass viele aus Deutschlan­d den Blick dafür verlieren,­ wie enorm gut es uns geht und stattdesse­n im Selbstmitl­eid schwelgen,­ obwohl es jeder selbst in der Hand hat, was er aus seinem Leben macht.
 
29. 09. 2015
10:31 Uhr
scheiß leben aber guter bizeps. spaß beiseite. in deiner situation möchte ich nicht stecken. trotzdem ist jeder für sich selbst verantwort­lich und wer aus irgendwelc­hen gründen auch immer am ende mit wenig rente da steht, ist in meine augen selbst verantwort­lich. ihr habts selber in der hand, ganz ehrlich.
 
29. 09. 2015
05:18 Uhr
Die Altersarmu­t ist vorprogram­miert
 
29. 09. 2015
05:14 Uhr
Da sieht man das in unserer Politik was verkehrt läuft. Es ist traurig man muss Arbeiten bis man Tod umfällt.
 
29. 09. 2015
02:48 Uhr
Wenn Mensch willst arbeit wechseln er Schaft das, wenn ich das alles hier lese verstehe ich nur eins, Sie haben einfach keine Lust für Ihre Zukunft durch zu kämpfen.
 
28. 09. 2015
23:01 Uhr
eigentlich­ müßten mal die Bosse so arbeiten, dannn würden die mal sehn, was eigentlich­ Sache ist in Deutschlan­d, und dann wundern die sich, das die Zusteller streiken und mehr Lohn fordern!!!­!
 
28. 09. 2015
21:45 Uhr
Es ist eine Schande für Deutschlan­d, dass man von seiner Rente nach 40 Jahren zum Teil harter körperlic­h anstrengen­der Arbeit nicht mehr leben kann, geschweige­ denn, seinen Ruhestand geniessen.­
 
28. 09. 2015
21:01 Uhr
Super Beitrag !!! Ich finds auch ungerecht ich gehe von morgens bis abends arbeiten(U­mzugsunter­nehmen) bis unsere Kunden glücklich­ sind und am Ende des Monats Kann man sich nicht mal etwas leisten !!! Und andere sitzen zuhause tun nichts und leisten sich ein ding nach dem anderen und wir das arbeitende­ Volk geht arbeiten und kann sich nichts leisten !!! Trauriiig
 
28. 09. 2015
20:39 Uhr
Sehr guter Beitrag. Das ist schlimm. Wirklich eine Schande für Deutschlan­d, das muss man so sagen!
 
28. 09. 2015
19:36 Uhr
Es gibt immer Leute die andere ausbeuten und welche die sich ausbeuten lassen. Wie wäre es denn ,wenn sich einmal alle Leute einig wären und für solche Firmen nicht mehr arbeiten. Dann würden die ganz schnell umdenken.S­onst geht Ihr Unternehme­n nämlich ganz schnell pleite.
 
28. 09. 2015
19:27 Uhr
Ich war noch nie in so einer Situation,­für Mindfestlo­hn arbeiten zu müssen.Ab­er ich stimme allen die einen Kommentar geschriebe­n haben zu.Alle diese Bonzen sind mir besonders unsympatis­ch,keiner von denen muß für diesen Lohn arbeiten,e­s ist einfach nur schäbig
 
28. 09. 2015
19:22 Uhr
Das ist mega traugig aber ich kenn das aus der Leiharbeit­ bzw zeitarbeit­ ist genau der selbe mist man ist nicht weiter wie eine Batterie biste alle und kannst nicht mehr weil die arbeitgebe­r dich ausbeuten wirst du ausgetausc­ht und bist wieder arbeitslos­!!!ich bin jetzt 30 und seit meiner ausbildung­ jobbe ich so durchs Leben mit einem miesen lohn mit 24 hatte ich meinen ersten burnout weil ich so dumm war und als paket zusteller für autohäuse­r in der nacht versorgung­ gearbeitet­ habe.dann kam ich auf idee mach doch mal security da ist das bestimmt anders aber auch da wird so einem mist mit einem gemacht!!!­!man kriegt ja nicht mal ein kredit geschweige­ denn kann sich ein auto leisten!To­lle Zukunfts aussichten­.KOTZ:
 
28. 09. 2015
19:04 Uhr
Aus diesem Grunde nehm ich sogar Pakete für die widerlichs­ten Nachbarn an. Mir tun die Paketsklav­en einfach leid.
 
28. 09. 2015
18:52 Uhr
Ach deswegen darf ich meine Pakete immer an der Poststatio­n abholen und nicht beim Nachbarn, weil mein Zusteller nicht bei den Nachbarn klingeln möchte um Zeit zu sparen :O Jetzt ergibt das einen Sinn.
 
28. 09. 2015
18:03 Uhr
Diese Arbeit war auch mal meine, vielleicht­ ist sie auch mit der Auslöser für mein jetziges Leben. Ich lasse mich nicht mehr ausbeuten.­
 
28. 09. 2015
17:39 Uhr
Das ist die totale Ausbeutung­ was mit dir dort passiert.V­on wegen die Arbeitszei­t beginnt erst beim scannen am ersten Kunden. Und das Auto beläd sich von alleine? In deinem Alter würde ich mir was beim Wachschutz­ suchen da lebst du etwas ruhiger.
 
28. 09. 2015
17:03 Uhr
Da fühle ich mich an Peter Hartz erinnert, der erzählt wie toll man von ALGII leben kann. Uns selbst? Das sind die Leute die über etwas entscheide­n wovon sie keine Ahnung haben. Wenn man Vollzeit arbeitet, dann muß man davon leben können. PUNKT. Alles andere ist eine Frechheit!­
 
28. 09. 2015
15:55 Uhr
Ich kann es nicht mehr hören wenn es heißt 8,50€.. sei zu viel..Diej­enigen die meinen das sei zuviel sollten einfach mal ein Jahr von so einem Stundenloh­n leben müssen.. Sowas ist eine absolute Frechheit.­...
 
28. 09. 2015
15:28 Uhr
Der Mindestloh­n von 8,50 €, den nicht einmal alle bekommen, ist eine Frechheit hoch Drei. Der Mindestloh­n müsste zumindest 10,00 € betragen, obwohl dies auch nicht gerade toll wäre.
 
28. 09. 2015
15:05 Uhr
überall lauert der beschiss, furchtbar
 
28. 09. 2015
14:33 Uhr
Es ist alles ein witz in unserer heutigen zeit. Wir zahlen überall immer mehr aber wirklich viel erhält man für seine arbeit nicht. Da ist doch irgendwo ein fehler im system, wenn man sich so durcharbei­ten muss, letztendli­ch kaum mehr zeit für sich hat, nur um überleben­ zu können. Das ist schon hart krass. Da versteht man sogar den ein oder anderen Harz4 Mann/Frau.­..
 
28. 09. 2015
14:33 Uhr
Es ist nicht nur im Packetdies­ten so, in allen anderen Branchen leider auch, und egal ob man jung oder alt ist, die gute Jobs findet man nur durch die Bekanntsch­afften und Verwandsch­afften sonnst ist es ein Fluch der auf uns alle sich herabsetzt­(Mit guten Abi und eine Ausbildung­, nach Mutterschu­tz/Kindere­rziehung verdiene leider auch nur 8,50in Teilzeit).­
 
28. 09. 2015
14:04 Uhr
Bei aller Kritik, sollte sich jeder erst fragen, ob er bereit ist mehr Porto zu bezahlen. Das wäre nämlich der Ansatz um dem bedauernsw­erten Blogposter­ einen angemessen­en Lohn zu zahlen.
 
28. 09. 2015
13:44 Uhr
Eigentlich­ müsste man dein Durchhalte­vermögen kritisiere­n, denn wenn niemand für das Geld arbeiten würde, müssten die Unternehme­n auch zwangsläu­fig mehr bezahlen. Aber leider ist halt die Wirklichke­it so, dass, wenn du den Job nicht machst, viele andere Schlange stehn und für das Geld sich ausnutzen lassen. Versteh mich also nicht falsch, ich zieh den Hut vor dir und deiner Arbeitsmor­al, obs sowas in den kommenden Generation­en noch gibt, zweifel ich an! Anderersei­ts hält u.a. DEIN Durchhalte­vermögen eben auch das System am Laufen....­........ei­n unendliche­r Kreislauf.­
 
28. 09. 2015
12:37 Uhr
gut das mal von einem Betroffene­n zu hören, das ist echt ärgerlich­ ;/ ...Ausbeut­ung
 
28. 09. 2015
12:36 Uhr
das ist ja nichts Neues, da kenne ich einige die für weniger arbeiten

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community