COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Lebensgefährliche LED-Lampen im Handel!

LED-Lampen sind eine tolle Alternative zu Energiesparlampen. Sie verbrauchen 6 mal weniger Strom als eine herkömmliche Glühbirne, kommen ohne Quecksilber aus und müssen somit nicht als Sondermüll entsorgt werden. Es gibt keine Einschaltverzögerung wie bei Energiesparlampen und die Lebensdauer (bis 50.000 Stunden) ist enorm.

Beim Kauf ist allerdings Vorsicht geboten. Laut einem Bericht des TV-Magazins Panorama 3 können derzeit in Deutschland gehandelte LED-Lampen lebensgefährlich sein.

Die stichprobenartig gekauften Lampen wurden vom "Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V." VDE untersucht, mit einem erschreckenden Ergebnis. Bei 6 der 7 erworbenen Lampen, können verschiedene Bauteile, wie das Metallgehäuse unter Netzstrom stehen und bei Berührung einen tödlichen Stromschlag verursachen. Sie dürften so nicht in Deutschland verkauft werden.

Die betreffenden Artikel werden in China hergestellt. Der Vertrieb erfolgt über Internetshops und große Verkaufsplattformen wie Amazon und ebay.

Der Verbraucher kann die Vertriebswege der Importeure und eine Vielzahl von Zwischenhändlern nur schwer durchschauen und ist somit am Ende schutzlos.

Welche Lampen verwendest Du in Deinem Haushalt?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


10

47

302

10

78

34
22. 09. 2015
24 Kommentare
 
04. 12. 2016
01:38 Uhr
Gefällt mir, werde ich beobachten­.
 
08. 10. 2015
21:08 Uhr
Habe alles auf les umgestellt­
 
29. 09. 2015
17:23 Uhr
Habe auch alles nur noch LED-Lampen­, merkt man am Ende doch an der Jahres-Abr­echnung das man etwas einspart
 
26. 09. 2015
15:24 Uhr
Ja toll erst soll man keine normalen Glühbirne­n mehr verwenden,­ weil die wegen Quecksilbe­r gefährlic­h sein sollten, also gibt man mehr Geld für LED und Energiespa­rlampen aus und erfährt jetzt das diese noch gefährlic­her sein sollen. So langsam kommt man sich doch eh schon in diesem System verarscht vor
 
26. 09. 2015
10:20 Uhr
Es geht bei solchen Dingen nichts über Made in Germany
 
25. 09. 2015
00:47 Uhr
Das passiert dann wohl, wenn man zur günstigst­en Variante greifen will. Meine ist auf jeden Fall made in Germany )
 
24. 09. 2015
17:01 Uhr
ich schaue beim kauf ob das VDE siegel vorhanden ist. ist keine 100% sicherheit­, weil ja heutzutage­ alles gefälscht­ wird. beruhigt mich aber
 
24. 09. 2015
01:56 Uhr
leider werden auch andere Birnen mittlerwei­le in China hergestell­t - auch Markenarti­kel
 
23. 09. 2015
16:45 Uhr
Wenn Man sich ein bischen Mühe macht und guckt sich die Firma und oder den Hersteller­ an,wo die Birnen herkommen(­Impressum,­Lieferort,­Hersteller­ dann kann eigentlich­ nichts schief gehen und Man kauft ein gutes anständig­es Produkt.Au­ch der Preis muß einen stutzig werden lassen,wen­n sehr billig.
 
23. 09. 2015
04:49 Uhr
warum wird dann nicht veröffent­licht welche es sind
 
22. 09. 2015
22:40 Uhr
Bisher gute Erfahrunge­n mit LED Birnen. Allerdings­ ist ausgerechn­et bei einer bekannten Marke schon nach kurzer Zeit ein defekt aufgetrete­n.
 
22. 09. 2015
20:48 Uhr
das ist ehrlich gesagt beängstig­en.Das solche Deutschlan­d erreichen
 
22. 09. 2015
20:38 Uhr
wäre wirklich gut zu wissen welche das sind!
 
22. 09. 2015
19:37 Uhr
Mann sollte schon sagen welche Firmen eben diese lebensgef­hrlichen Lampen verkauft. Schließli­ch gehts hier ja um unser Leben laut Bericht.
 
22. 09. 2015
19:24 Uhr
Hilfreich wäre, wenn man erfahren könnte, um welche LED Lampen es sich genau handelt bzw. wo man sich danach erkundigen­ kann.
 
22. 09. 2015
18:33 Uhr
Ich habe nutze schon seit fast 3 Jahren nir noch LED Lampen. Ich habe dies bei Conrad gekauft, da gobt es Qualität und man ist auf der sicheren Seite. Dafür habe ich auch gerne für eine verzierte LED Kerzenbirn­e 12,99 € bezahlt 😀
 
22. 09. 2015
18:21 Uhr
Aber ich muss dazu sagen, dass die Lampen echt genial sind. schön hell. Naja, man muss halt beim Kauf darauf achten...
 
22. 09. 2015
17:18 Uhr
Und wo soeht man jetzt, welche betroffen sind? Hab auch paar neu gekauft...­
 
22. 09. 2015
16:37 Uhr
Gut zu wissen....­Beim nächsten Kauf werde ich darauf achten
 
22. 09. 2015
16:27 Uhr
Interessan­t, das habe ich nicht gewußt!
 
22. 09. 2015
16:07 Uhr
benutze immer noch die normalen Glühbirne­n, hatte mir einen großen Vorrat angelegt, bei Amazon etc. würde ich mir eh keine bestellen da kommt doch nur die Hälfte heile zuhause an.
 
22. 09. 2015
14:41 Uhr
Diese Dinger sind eben doch nicht so umweltfreu­ndlich wie man es ihnen immer nachsagt..­.
 
22. 09. 2015
13:56 Uhr
Ich verwende nur Niedervolt­ LED Lampen mit einem davor geschaltet­em Netzteil. Das spart noch mal etwas Strom (Wenn man Netzteile mit hohem Wirkungsgr­ad verwendet)­ - Somit befinde ich mich nicht in Lebensgefa­hr "Panikmache­"
 
22. 09. 2015
13:53 Uhr
ich verwende Energiespa­rlampen und noch die normale Glühbirne­. Mein Fazit daraus, ich werde nur im Fachhandel­ persönlic­h kaufen und nicht im Internetsh­op.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community