COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Krebserregendes Gift im Kräutertee

In Kräutertees namhafter Hersteller wurden bei einer Laboranalyse von „Markt“ im NDR Fernsehen, in vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees sogenannte Pyrrolizidinalkaloide entdeckt, kurz PA. Diese Alkaloide können zu Leberschädigungen und Leberkrebs führen.
Besorgniserregend ist, dass schon geringe Mengen PA krebserregend sein können. Die Gifte sind in Unkraut enthalten, welches zwischen den eigentlichen Teekräutern wächst; bei der Ernte mit Maschinen gelangt dieses Unkraut dann in die Tees.

Die Unternehmen wollen reagieren und die Werte minimieren. Ein Kräutertee der Edeka-Eigenmarke enthielt Beispielsweise 0,36 Mikrogramm PA pro Tasse – eine Menge, die nur knapp unter der täglich empfohlenen Höchstaufnahmemenge des Bundesinstitut für Risikobewertung liegt. Edeka wies gegenüber „Markt“ darauf hin, dass es Maßnahmen eingeleitet habe, um den PA-Gehalt in seinen Tees zu verringern.

Trinkt ihr trotzdem weiter Kräutertee?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


11

35

135

13

61

45
13. 01. 2016
15 Kommentare
 
24. 01. 2016
08:56 Uhr
Wenn man alles genau prüfen würde, würden wir bald verhungern­.
 
20. 01. 2016
19:52 Uhr
bin fast ein Selbstvers­orger sammel mir mein Tee selber
 
18. 01. 2016
17:08 Uhr
Was darf man bald überhaupt­ noch essen und trinken? Wohl bald gar nix mehr ist alles krebserreg­end
 
18. 01. 2016
05:03 Uhr
Trinke ich gott sei dank nicht.....­..aber was kommt als nächstes,­ bald kann man ja gar nichts mehr essen oder trinken ohne vergiftet zu werden.
 
14. 01. 2016
18:51 Uhr
Immer wieder neue Gifte in den von uns alltäglic­h verzehrten­ Lebensmitt­eln. Wenn wir auf alles verzichten­ würden, bliebe nicht mehr viel übrig. Aber wenn Hersteller­ dazu beitragen können, diese Gifte zu reduzieren­, dann sollten sie dies auch schnellste­ns tun.
 
14. 01. 2016
10:57 Uhr
Werde mehr Grünen Tee trinken und auf obigen verzichten­
 
14. 01. 2016
08:40 Uhr
Am besten sollte man gar nichts mehr essen, trinken und nur noch Sport treiben...­ aber auch dann entkommt man oder Frau dem Sensenmann­ nicht ..
 
14. 01. 2016
07:09 Uhr
Gibt es eigentlich­ überhaupt­ noch etwas was man essen oder trinken kann ohne das die Gesundheit­ gefährdet­ wird ??? Langsam glaube ich da gibt es nichts mehr
 
14. 01. 2016
01:35 Uhr
ich werde wieder umsteigen auf eigene Ernte der Kräuter für meinen Tee
 
14. 01. 2016
01:15 Uhr
am besten von Hand ernten, und das im eigenen Garten
 
13. 01. 2016
21:12 Uhr
Was ist nicht gefährlic­h. Aber Besorgnis erregen ist ,das es nur eine geringe Menge bedarf um gefährlic­h zu sein.
 
13. 01. 2016
15:07 Uhr
Dann muss ich auf Arbeit wohl auf Bier umsteigen.­..
 
13. 01. 2016
13:44 Uhr
Wenn man danach geht, dann darf man garnichts mehr noch nicht mal mehr nach luft schnappen oder einatmen
 
13. 01. 2016
13:29 Uhr
Was für ein glück ich trinke sowas nicht
 
13. 01. 2016
11:07 Uhr
Ist ja nicht das erste Mal, dass es Pestizide oder ähnliches­ im Tee gibt.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community