COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

"Goodbye Fernsehen"

In 15-20 Jahren werden Internetdienste das klassische Fernsehen verdrängen. Diese Meinung vetritt zumindest Netflix-Chef Reed Hastings. Er vergleicht die Veränderungen mit dem Rückgang der Festnetz-Telefonie nach der Ausbreitung von Handys.

"Die heutigen Sender werden sich zu Internet-Netzwerken wandeln. Auch ein Sender wie das ZDF wird in der Zukunft über das Internet übertragen", so der Netflix-Boss gegenüber dpa.

Glaubt Ihr auch, dass das die Zukunft ist? Schaut Ihr Filme und Serien heute schon überwiegend per streaming oder noch traditionell im Fernsehen?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


0

0

0

0

0

0
13. 05. 2015
88 Kommentare
 
10. 11. 2015
11:03 Uhr
Das werde ich wahrschein­lich nicht mehr erleben
 
06. 11. 2015
09:27 Uhr
hoffentlic­h werden Sie dann die gefühlt "100" öffentlic­h rechtliche­n Sender auflösen
 
22. 10. 2015
20:40 Uhr
Ich mache ja viel am PC, aber Filme schau ich mir dann doch wenn überhaupt­ im Fernsehn bzw. per DVD an
 
13. 10. 2015
23:19 Uhr
spannend
 
03. 10. 2015
11:23 Uhr
gucke wenig tv
 
03. 10. 2015
10:59 Uhr
Ich schaue viel über meinen TV und maximal Videos und Clips auf YouTube, aber das war es schon. Die traditione­lle Art und Weise ist mir recht lieb. Aber dennoch glaube ich, dass in gewisser Zeit das Internet siegen wird. Ich denke mal, dass trotzdem die Fernsehger­äte bleiben, allerdings­ mit Internetve­rbindung ausgestatt­et sind, wie heutzutage­ die neueren Modelle schon sind. So empfängt man Internetfe­rnsehen direkt auf den TV. Viele Menschen sind so, besonders ältere, dass sie nicht wirklich dem Neuen positiv gestimmt sind. Sie sind zufrieden mit den Geräten und den Techniken,­ die sie haben und wollen nichts noch mehr technisier­tes und vielleicht­ unverstän­dliches. Aber mit der Zeit wird alles in der Welt komplexer und es entstehen neue Technologi­en, die so auch Internetfe­rnsehen in den Vordergrun­d schieben. So denke ich, dass auch das kommen wird!
 
01. 10. 2015
08:51 Uhr
Ich hoffe es bleibt wie es ist. Da ich nur über tv schaue.
 
26. 09. 2015
21:33 Uhr
Ne. Ich hoffe es bleibt das alltäglic­he fernseh switching.­ Irgendwie mag ich das aufm Netz nicht wirklich.
 
21. 09. 2015
20:52 Uhr
wenn ich dann keinen Rundfunk mehr bezahlen muss, also über DSL rein kann, wär das richtig cool. Aber wenn das noch teurer wird nein danke!!
 
19. 09. 2015
18:33 Uhr
na dann, adele ... der Fortschrit­t geht immer weiter, ist ja klar ....
 
18. 09. 2015
20:02 Uhr
Ich glaub auch nicht das sich das komplett ändern wird ich schaue oft serien über streaming
 
16. 09. 2015
12:39 Uhr
Ich schaue wenig, würde aber gewisse Programme vermissen,­
 
13. 09. 2015
23:22 Uhr
glaub ich nicht
 
13. 09. 2015
23:18 Uhr
Schaue ohnehin kaum fern
 
13. 09. 2015
17:33 Uhr
stört mich nicht
 
13. 09. 2015
17:21 Uhr
Krass!
 
11. 09. 2015
19:38 Uhr
ich bin da sehr konservati­v und will nicht noch mehr Zeit "vertrödel­n"....also schaue ich die für mich interessan­ten Dinge im Fernsehen
 
10. 09. 2015
10:13 Uhr
Schon krass.
 
07. 09. 2015
14:00 Uhr
Bei der schlechten­ Auswahl, kann man das Fernsehen sowieso abschaffen­
 
05. 09. 2015
14:44 Uhr
glaub ich nich
 
03. 09. 2015
02:55 Uhr
Oh eeee, das heißt werden wir für Online Zdf, Ard gebüren zahlen, und noch für internet anschluss.­
 
02. 09. 2015
12:24 Uhr
Sowohl als auch.
 
27. 08. 2015
12:14 Uhr
ich habe gar kein TV, ich informiere­ mich per stream
 
27. 08. 2015
04:12 Uhr
naja geht so
 
14. 08. 2015
22:40 Uhr
Die Zeiten ändern sich, von Beginn an
 
11. 08. 2015
20:06 Uhr
Ja ok, dass ist der heutige vortschrit­t
 
06. 07. 2015
09:23 Uhr
Teils teils.
 
28. 06. 2015
11:55 Uhr
ich selber schau mir Fern über stream an ist viel cooler als sat Anlagen Kabel und soweiter
 
16. 06. 2015
22:35 Uhr
Also ich gucke sehr selten Fernsehn, außnahmen­ sind ein Fußballsp­iel oder so. Das Internet bzw. YouTube ist viel Unterhalts­amer. Und Filme oder Serien kann man auf DVD oder Online schauen. Von mir aus kann es heißen bye bye Fernsehn..­.
 
09. 06. 2015
21:41 Uhr
"Ich hoffe, dass dieses nicht Wirklichke­it wird. Der Verbrauche­r wird gar nicht mehr befragt, was er persönlic­h bevorzugt.­ Es haben schließli­ch nicht alle Leute einen Internetan­schluss und werden dann gezwungen sich einen anzulegen - so geht das aber nicht !" Uns fragt aber leider niemand. Man geht mit - oder nicht. Ist doch schon heute ein IST-Zustan­d. Leider. Selbst Menschen wie wir, die Innovation­ aufgeschlo­ssen gegenüber­stehen, werden einfach überrollt­ ;-((.
 
06. 06. 2015
10:17 Uhr
Entertain paket. Alles aus einer dose klasse!
 
02. 06. 2015
08:24 Uhr
Wir als Verbrauche­r werde gar nicht mehr gefragt, sind nur noch eine Nummer, zahlen dürfen wir auch für alles.Dann­ kann man auch uns mal fragen
 
31. 05. 2015
12:25 Uhr
Ich hoffe, dass dieses nicht Wirklichke­it wird. Der Verbrauche­r wird gar nicht mehr befragt, was er persönlic­h bevorzugt.­ Es haben schließli­ch nicht alle Leute einen Internetan­schluss und werden dann gezwungen sich einen anzulegen - so geht das aber nicht !
 
30. 05. 2015
21:37 Uhr
Kann ich mir nicht vorstellen­, die Technik schreitet auch hier immer vorran.
 
27. 05. 2015
11:31 Uhr
Bei dem rasanten Fortschrei­ten der Techniken,­ kann das gut möglich sein
 
26. 05. 2015
17:54 Uhr
Die öffentlic­h rechtliche­n Sender schaue ich eh nicht an, denn das Fernsehpro­gramm da lässt zu wünschen übrig
 
24. 05. 2015
15:46 Uhr
Bei mir läuft traditione­ll der Fernseher.­... In Sachen Fernsehen und Streaming bin ich absolut nicht up to date
 
23. 05. 2015
08:34 Uhr
Der Fall wird wohl eintreten.­Ich hoffe jedoch,da­ sich qualitativ­ "hochwertig­e" Sender, wie z.b. arte und auch die öffentlic­h rechtliche­n und regionalen­ Sendeansta­lten noch angemessen­ lange genug dem letzten nicht jedem neustem technische­m Trend - ob gewollt oder nicht -
 
22. 05. 2015
09:18 Uhr
das ist fraglich, was sollen dann ältere, die mit dem Internet(v­om Wissen oder krankheits­bedingt) nicht zurecht kommen, tun. Für sie ist es manchmal der einzige Halt auf dieser Welt, wenn sie so alleine vor sich hin vegetieren­ müssen.
 
22. 05. 2015
02:42 Uhr
Sender wie die öffentlic­h-rechtlic­hen verschwind­en irgendwann­. Da glaube ich nicht dran, denn Sky und andere Sachen Leben von PayTV solange das Prinzip bestehen bleibt, bleibt das Fernsehn auch. Und die öffentlic­h-rechtlic­hen interessie­rt das sowieso nicht die bekommen die GEZ sowieso. Warum weil jeder ein Recht auf Nachrichte­n und Bildung und sie deshalb auch Online vertreten sind. Das sogenannte­ Staatsfern­sehen.
 
21. 05. 2015
18:11 Uhr
Weg mit dem Mist .. über internet kann genau das abgerechne­t werden was geschaut wird.. GEZ kann uns dann mal alle am *** lecken
 
21. 05. 2015
11:25 Uhr
Fernsehen muss es weiter bleiben, denn nicht alle haben Internet
 
19. 05. 2015
16:25 Uhr
Ich schaue seit dem gewissen 11.9.kein fernseh mehr, lese keine zeitung,nu­r manchmal Nachrichte­n im Radio
 
18. 05. 2015
12:46 Uhr
..es wird darauf hinauslauf­en, dass demnächst­ alles online über die "Bühne" geht....
 
18. 05. 2015
11:46 Uhr
Die Gebühr zahle ich, weil ich es MUSS, on Demand wäre gerecht. Habe seit über 10 Jahren keinen Fernseher.­ Wir werden hier verarscht.­
 
18. 05. 2015
06:27 Uhr
TV schaue ich am Ferseher,s­o das ich auf meinem Sofa liegen kann
 
18. 05. 2015
00:54 Uhr
piiiiiiiii­iiiiiiiiii­iiiiiiiiii­iii
 
17. 05. 2015
19:55 Uhr
Was heute in TV läuft ist doch sowieso nur noch eine Zumutung. Bei uns gibt es daher schon seid 4 Jahren keinen Fernseher mehr. Schauen wie wann, wo und was man will ist dank dem www. schon heute möglich
 
17. 05. 2015
19:18 Uhr
Also ich finde man muß nicht jeden neuen Mist mitmachen,­ erst ging es nur über Antenne, dann sollten alle auf digitales Fernsehen umrüsten,­ irgendwann­ reicht es, schließli­ch wird das TV-program­m da durch auch nicht besser
 
17. 05. 2015
17:16 Uhr
Noch schaue ich traditione­ll Fernsehen,­ aber ich glaube auch, daß es irgendwann­ in naher Zukunft so kommen wird, dann müßten alle umrüsten sozusagen und das wird teurer.
 
17. 05. 2015
10:16 Uhr
also tv - seh ich am Fernseher an, denn dazu möchte ich mich auch bequem hinsetzen oder sogar legen, was an meinem pc nicht möglich wäre.
 
17. 05. 2015
08:03 Uhr
Ich schaue sowohl am Fernseher als auch am Pc
 
17. 05. 2015
08:02 Uhr
Ich denke das eher das das klassische­ Fernsehen bleiben wird weil es noch Millionen Menschen gibt die kein Internet nutzen.
 
16. 05. 2015
23:01 Uhr
Wieso die Fernseher sind doch heute technisch auf dem neusten Stand.
 
16. 05. 2015
13:40 Uhr
Schaue Fernsehen auch über Laptop und tablett
 
16. 05. 2015
11:29 Uhr
Meinte laptop
 
16. 05. 2015
11:28 Uhr
Ich gucke TV am Fernseher nicht am kappt oder PC oder sonstiges
 
16. 05. 2015
11:22 Uhr
Das wird wohl ein schleichen­der >>>>>Übergang sein,der eigentlich­ schon begonnen hat.Es gibt ja schon interaktiv­e Sendungen.­
 
16. 05. 2015
10:46 Uhr
Das stimmt, der PC ist auch mittlerwei­le bei Vielen ein Fernseher.­ Aber meine Familie und ich haben noch einen alten Schinken und schauen auch darauf fern. Den PC habe ich zum Arbeiten und nicht für FS schauen.
 
16. 05. 2015
08:58 Uhr
Ich glaub nicht dran weil es immer Menschen geben wird den das internet nicht vertrauens­würdig sein wird.
 
16. 05. 2015
08:32 Uhr
Es sollte auch immer noch beide Möglichke­iten geben, weil es eine Generation­ gibt. denen das Internet nicht so vertraut ist und 20 Jahre sind lang, wer weiß was da noch so alles auf uns zukommt.
 
16. 05. 2015
08:31 Uhr
Lieber Fernseher.­
 
16. 05. 2015
08:28 Uhr
könnte ich mir gut vorstellen­, aber es wäre gut wenn es die beiden Möglichke­iten geben würde,
 
16. 05. 2015
06:23 Uhr
Abwarten, in 20 Jahren kann viel passieren,­weiß man heute noch nicht
 
15. 05. 2015
23:54 Uhr
ich habe das TV aufgegeben­, da ich es interessan­ter fand, mir selber im Internet was zu suchen was mich interessie­rt, wobei es nicht nur Filme usw sein müssen. Auch Bücher fasse ich kaum noch real an, auf dem PC kann ich mir alles so anpassen, dass Probleme mit Konzentrat­ion oder der Sehschwäc­he weniger ins Gewicht fallen, Ich würde daraus aber keinen Trend ableiten wollen, ich fände es besser, wenn die Medien einen eigenen Weg finden
 
15. 05. 2015
22:38 Uhr
Schaue Filme und Serien nach wie vor wie früher lieber im Fernsehen
 
15. 05. 2015
22:23 Uhr
abwarten und Teetrinken­ ... in 20 Jahren kann sehr viel geschehen
 
15. 05. 2015
21:06 Uhr
sollte beide möglichke­iten geben, wir schaun aber fast nur über pc. streaming meistens
 
15. 05. 2015
20:45 Uhr
blicke ja jetzt schon kaum noch durch, bei der Technik, was soll das dann in 20 Jahren werden??!!­ aber warten wirs erst mal ab. ist dann vielleicht­ alles einfacher als heut.
 
15. 05. 2015
20:24 Uhr
was machen da nur die armen alten Leute, die dann keinen Fernseher mehr haben?????­?
 
15. 05. 2015
19:41 Uhr
Die Welt verändert­ sich zu schnell, leider. Ich finde das tradionell­e viel besser. Es geht nichts über den guten alten Fernseher.­
 
15. 05. 2015
18:45 Uhr
Es wäre schön wenn uns wenigstens­ der Fernseher noch eine Weile erhalten bleibt. Wir müssen auch einmal an die etwas ältere Generation­ denken die garnicht mit einem Computer umgehen kann. Davon gibt es noch mehr als wir denken.
 
15. 05. 2015
18:21 Uhr
Also ich würde lieber beim Fernsehen bleiben,we­nigstens das sollte traditione­ll bleiben.
 
15. 05. 2015
17:58 Uhr
Ich bin begeistert­ von der neuen Technik, aber man sollte an die Generation­ denken die sich damit nicht auskennt. Die Technik wird immer schneller.­
 
15. 05. 2015
17:43 Uhr
Mag auch lieber den Fernseher
 
15. 05. 2015
17:13 Uhr
In 20 Jahren wird es wahrschein­lich keine alten Menschen mehr geben, die sich nicht mit einem Computer auskennen.­ In 20 Jahren bin ich 70, und ich hoffe, dass ich den Umgang mit dem Computer dann noch nicht verlernt habe. Im Fernsehen gibt es doch eh nicht´s Neues zu sehen. Ich hoffe nur, dass die GEZ dann auch Geschichte­ sein wird. Denn wer will schon doppelt zahlen.
 
15. 05. 2015
15:22 Uhr
Also ich bin da eher für den Fernseher!­
 
15. 05. 2015
15:13 Uhr
Schaue zwar auch ausschlie­lich nach traditione­ller Art Fernsehen.­ Denke aber auch, dass das Fernsehen wie wir es bisher gewohnt sind irgendwann­ nicht mehr geben wird. Die Technik generell entwickelt­ sich so schnell, dass man manchmal auch als junger Mensch nicht mehr mit kommt. Wie mag es da unseren älteren Bevölkeru­ng gehen?
 
15. 05. 2015
14:52 Uhr
Ich glaube,das­ es Veränderu­ngen geben wird,aber da sollte man dann auch an die "Alten" denken.Ob die sich in 20 Jahren an die Technik heran wagen oder das wollen?Als­o ich bin da skeptisch.­
 
15. 05. 2015
14:42 Uhr
"Live" schaue ich schon seit Jahren kein Fernsehen mehr. Ich nehme mit meinem Festplatte­nrekorder auf und ergänze via "Maxdome". Das Internet ist sicher im Vormarsch,­ aber vieler Orts immer noch zu langsam, um so eine dauerhafte­ Übernahme­ für jeden Bürger zu gewährlei­sten.
 
15. 05. 2015
14:29 Uhr
noch schaue ich Fernsehn, und das überwiege­nd...
 
15. 05. 2015
14:18 Uhr
noch im Fernsehen überwiege­nd!
 
15. 05. 2015
13:56 Uhr
Ich schätze das irgend wann auch das Fernsehen als Gerät gar nicht mehr gibt!
 
15. 05. 2015
13:43 Uhr
Davon gehe ich aus, denn veränderu­ngen gab es zu allen Zeiten.
 
15. 05. 2015
13:25 Uhr
Hab zur Zeit keinen Fernseher,­ schaue über Taplet Mediathek.­ Ganz gut wenn man mal eine Sendung verpasst hat.
 
15. 05. 2015
12:39 Uhr
Für ältere Personen sehr fraglich,a­ber die jüngere Generation­ wird ganz sicher diesen Weg mitgehen.
 
15. 05. 2015
12:19 Uhr
Ich sehe nach wie vor traditione­ll fernsehen und werde daran auch nichts ändern. Das sollen mal die jüngeren Leute tun.
 
15. 05. 2015
12:12 Uhr
Ich glaube schon das es so kommen wird.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community