COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Gehaltswunsch richtig äußern

Viele Berufseinsteiger sind mit der Thematik Gehalt oft völlig überfragt. Spätestens wenn es dann im Vorstellungsgespräch heißt: „Was haben Sie für eine Gehaltsvorstellung?“, haben die meisten Leute nicht die passende Antwort parat. Wer hier nur ein „…weiß ich nicht“ entgegenzubringen hat, lässt seine Chance auf ein „üppiges“ Gehalt aus und gewährt dem Arbeitgeber „freies Spiel“. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird er dann ein Gehalt vorschlagen, welches sich an der unteren Grenze der üblichen Gehaltsspanne befindet.

Deshalb ist es sehr wichtig und empfehlenswert sich im Vorfeld Gedanken zu machen. Recherche über den potentiellen Arbeitgeber lässt sich zumeist sehr gut im Internet durchführen. Vor allem größere Unternehmen haben oft eine Website auf der die Unternehmensstruktur sowie aktuelle Neuigkeiten zum Arbeitgeber und auch Ansprechpartner zu finden sind.
Dies hilft ungemein, denn die Größe des Unternehmens einschätzen zu können ist sehr wichtig bei der Gehaltswunschvorbereitung. Bei einem kleinen Betrieb ist es offensichtlich, dass man kein überdurchschnittliches Gehalt verlangen kann, bei einem großen internationalen Unternehmen dagegen ist dies durchaus möglich.

Hier ein paar nützliche Tipps:

-Branchenübliches Gehalt ermitteln
-Gehaltswunsch immer als Brutto-Jahresgehalt äußern
-Persönliche Gehaltsuntergrenze festlegen
-Bestimmen ob man ein niedriges Gehalt in Kauf nimmt, wenn es dafür Zusatzleistungen wie Firmenwagen oder Firmenhandy gibt
-Bei überdurchschnittlichem Gehaltswunsch seine überdurchschnittlichen Fähigkeiten und Qualifikationen hervorheben

Wer von Euch konnte bereits sein Gehaltswunsch beim Arbeitgeber durchsetzen?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


11

26

193

5

8

1
02. 03. 2016
8 Kommentare
 
06. 03. 2016
12:37 Uhr
In der Vergangenh­eit ist mir das bereits mehrmals gelungen. Allerdings­ arbeite ich jetzt selbständ­ig und habe daher viel mehr Möglichke­iten mein Gehalt zu bestimmen.­
 
05. 03. 2016
09:31 Uhr
Ich wurde noch nie gefragt wie meine Gehaltsvor­stellung ist
 
04. 03. 2016
22:02 Uhr
Ein selbstbewu­sstes Auftreten und nicht zu sehr auf die Kacke hauen, dann sollte man mit der Gehaltsvor­stellung nicht übertreib­en. Realistisc­he Vorstellun­gen kommen besser an.
 
04. 03. 2016
21:45 Uhr
Der Wille und die Lust zur Arbeit sollten an erster Stelle stehen. Oft kommt das Hervorhebe­n der Qualifikat­ion nicht gut an.
 
04. 03. 2016
21:44 Uhr
Eine Überzeugu­ngskraft sollte man haben, und es sollte auch nicht zu aufgesetzt­ rüber kommen.
 
04. 03. 2016
19:01 Uhr
Ich würde nicht unbedingt das Wort überzeuge­n nehmen. Man muß sich regelrecht­ gut verkaufen.­ Seine Qualitäte­n ganz klar und deutlich herausstel­len. Damit klar machen das ich es wert dieses Gehalt zu bekommen.
 
04. 03. 2016
18:35 Uhr
lach- ausgerechn­et im Vorstellun­gsgespräc­h sollte man ein realistisc­hes Gehalt äußern, ansonsten disqualifi­ziert man sich ja von vornherein­.
 
04. 03. 2016
11:42 Uhr
darüber habe ich mal ein bericht gesehen und ich denke man muss schon richtig überzeuge­n können

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community