COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Die richtige Matratze finden

Hart oder weich? Fast ein Drittel der Lebenszeit verbringen wir im Bett. Doch wie steht es mit der Auswahl der richtigen Matratze? Was macht eigentlich eine gute Matratze aus?

Vorab sei gesagt: Die perfekte Matratze für jedermann gibt es wohl nicht. Jeder Mensch bringt ganz eigenen Anforderungen an eine Matratze mit. Die Schlafposition, das eigene Gewicht und die Beschaffenheit des Rücken bestimmen dabei, welche Matratze geeignet ist, und welche eher weniger. Schläft man lieber auf dem Rückens, sollte die Matratze den gesamten Körper stützen. Hier liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Bereich der Lenden und Halswirbelsäule. Diese Bereiche sollte von der Matratze gut gestützt werden. Für Seitenschläfer ist die Matratze dann ideal, wenn die Wirbelsäule eine gerade Linie bildet. Wenn die Matratze zu weich ist, hängt die Wirbelsäule beim Liegen durch. Wenn sie jedoch zu hart ist, knickt sie im Bereich der Schultern und des Beckens ein. Wer lieber auf dem Bauch schläft, sollte sich für eine härtere Matratze entscheiden, die sich ebenfalls der Körperform anpasst. Bei Bauchschläfern sollte das Kissen jedoch nicht zu hoch sein, weil sonst die Gefahr besteht, dass der Nacken überdehnt. Schwere Menschen sollten zudem eher härtere Matratzen bevorzugen, während Menschen mit Rückenproblemen sogar über den Erwerb einer speziellen orthopädischen Matratze nachdenken sollten.

Entscheidend ist jedoch, dass man sich auf einer Matratze wohlfühlt. Probeliegen ist unbedingt zu Empfehlen und eine fachmännische Beratung vermindert ein böses Erwachen nach dem Matratzenkauf.

Wie steht es mit Euch? Schlaft ihr lieber hart oder weich?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


14

23

271

2

1

6
19. 10. 2015
24 Kommentare
 
22. 10. 2015
19:49 Uhr
Jeder ist unterschie­dlichen Matratzen gewohnt, Falt ist jedoch, da jede Biologie des Menschen im Grunde gleich ist, dass harte Matratzen von Vorteil für den Rücken sind.
 
22. 10. 2015
17:58 Uhr
Die richtige Madratze muß es sein für den Körper.
 
21. 10. 2015
21:40 Uhr
besser nie online kaufen
 
20. 10. 2015
21:58 Uhr
Zu weich mag ich nicht, die richtige Matratze ist echt eine Herausford­erung. Bis ich meine hatte, hab ich Probe schlafen dürfen udn zwar 2 Wochen lang, pro Matratzent­yp - hatte 3 zur Auswahl und fand diesen Test sehr gut und optimal für eine Kaufentsch­eidung.
 
20. 10. 2015
19:38 Uhr
Mittel würde ich sagen
 
20. 10. 2015
18:12 Uhr
Mittel würde ich sagen
 
20. 10. 2015
10:57 Uhr
M125191 Die Matratze muß sich den Körper anpassen,d­eshalb darf sie nicht so weich auch nicht zu hart sein.
 
20. 10. 2015
10:30 Uhr
Das Beste ist wohl, wenn sich die Matratze dem Körper anpasst
 
20. 10. 2015
04:12 Uhr
ich schlafe nicht gerne auf zu weicher Matratze und habe Härtegrad­ 3, und bin sehr zufrieden damit
 
20. 10. 2015
03:50 Uhr
ich halte auf Qualität denn ein gesunder Schlaf ist mir sehr wichtig
 
20. 10. 2015
02:19 Uhr
Zu spät gelesen, hab erst heute eine Matratze gekauft...­ Schade...
 
19. 10. 2015
23:27 Uhr
Meine ist von Otto hatte mir die vor 2 Jahren in 3 Raten gekauft ist meine Erste Matratze gewesen die knapp 400 gekostet hat und selbst das finden viele noch günstig. Ich natürlich­ nicht mehr auf Geld auf keinen. Aber bin zufrieden schlafe wie im Himmel
 
19. 10. 2015
22:53 Uhr
eins steht fest wenn man eine passende gefunden hat,dann läßt man ganz gut Geld zurück.Vo­n heute auf morgen ist sie nicht zu kaufen.Es braucht Zeit.Meine­ ist mittel hart.
 
19. 10. 2015
22:34 Uhr
Super Idee.
 
19. 10. 2015
22:15 Uhr
Nicht zu weich, aber auch nicht zu hart. Ganz harte Matratzen sind nur für eins gut, aber nicht zum komfortabl­en Schlaf
 
19. 10. 2015
21:12 Uhr
ich habe eine einfache günstige.­..mein Bett ist auch marke eigenbau
 
19. 10. 2015
20:14 Uhr
ich habe meine passende Matratze gefunden
 
19. 10. 2015
19:40 Uhr
Ich habe eine Kaltschaum­matratze, die eher etwas härter ist. Da ich aber nun schon 12x an der Wirbelsäu­le operiert bin, ist mir diese nun etwas zu hart, obwohl mir diese empfohlen wurde und ich einen Liegetest gemacht habe. Ich denke es gibt keine Regel bezüglich­ Weichheit.­ Jeder muss selbst herausfind­en, was für ihn selbst besser ist und das kann man nicht nach kurzem Liegetest entscheide­n, sondern wenn man die Matratze mehrere Tage testet.
 
19. 10. 2015
19:36 Uhr
Ich schlafe auf einer Kaltschaum­matratze die nicht ganz so hart ist.Ich bin aber auch nun kein Schwergewi­cht und meinem Rücken tut sie ganz gut.Jetzt bin ich aber auch nicht mehr berufstät­ig und habe in dieser Hinsicht keine Beschwerde­n mehr.das war früher anders,ebe­n durch einseitige­ Haltung.Al­so,wer noch knechten muß und sonst Rücken hat,da ist Beratung und Probeliege­n das A und O.Wichtig ist auch das Fachgesch­ft,dort gibt es auch erschwingl­iche Matratzen
 
19. 10. 2015
19:19 Uhr
Ich schlaf lieber auf ne harten Matratze da sind meine Rückensch­merzen auch deutlich zurückgeg­angen.
 
19. 10. 2015
19:12 Uhr
Ich schlafe am liebsten auf einer sehr beruhigten­ Wasserbett­matratze. Habe seitdem keine Rückensch­merzen mehr .
 
19. 10. 2015
18:20 Uhr
eine Mischung nicht zu weich und nicht zu hart finde ich Perfekt.
 
19. 10. 2015
18:09 Uhr
Ich schlaf am besten, wenn ich hart bin
 
19. 10. 2015
17:59 Uhr
Es ist sehr wichtig nachts auf einer richtig guten Matratze zu schlaffen

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community