COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Die geplante Obsoleszenz

Viele von euch haben es sicher schon einmal erlebt.
Man hat sich ein Gerät angeschafft und die Garantie ist gerade abgelaufen, da ist das Gerät auch schon wieder defekt.
Am meisten kann man das bei Tintenstrahl-Druckern nachvollziehen. Mancher dieser Drucker haben einen eingebauten Zähler. Hat man nun eine bestimmte Anzahl an Seiten gedruckt, wird das Gerät funktionsunfähig gemacht. Würde man hier den Zähler manipulieren und diesen zurücksetzen, funktioniert der Drucker wieder.
Man spricht hier von einer "geplanten Obsoleszenz".
Eine geplante Obsoleszenz ist das bewusste und gezielte Einbauen von Schwachstellen in Geräte, um so die Lebensdauer des Produktes zu verkürzen.
Eine Möglichkeit diesen fiesen Trick der Hersteller zu umgehen ist die Verlängerung einer Garantie, jedoch ist dies auch mit zusätzlichen Kosten verbunden.
Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass wir immer mehr zu einer "Wegwerf-Gesellschafft" verkommen und diese führt dazu, dass mehr Rohstoffe verschwendet werden als sonst. Ich finde, Produkte gezielt zu manipulieren, sodass diese nach einer bestimmten Zeit nicht mehr funktionieren, obwohl diese noch Jahre lauffähig wären, eine absolute Frechheit. Hier noch ein tolles Video zu diesem Thema:
https://www.youtube.com/watch?v=0YQCIB5WJ4Q

Was haltet ihr von der geplanten Obsoleszenz? Ist die geplante Obsoleszenz zukunftsfähig?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


6

7

153

6

81

4
18. 10. 2015
49 Kommentare
 
04. 12. 2016
01:36 Uhr
Gefällt mir, werde ich beobachten­.
 
20. 10. 2015
23:01 Uhr
ich finde das nicht gut
 
20. 10. 2015
19:39 Uhr
Würde gut klingen
 
20. 10. 2015
10:44 Uhr
Gut zu Wissen und warum gibt es für dieses Verbrauche­r unfreundli­che Gebahren noch kein Gesetz??
 
19. 10. 2015
19:16 Uhr
Über diese eingebaute­n Schwachste­llen habe ich schon einmal einen Bericht im Fernsehen gesehen. Ich finde es ist eine Frechheit der Industrie und der Verbrauche­r wird nur noch getäuscht­.
 
19. 10. 2015
18:01 Uhr
Danke! Sehr interessan­t
 
19. 10. 2015
16:32 Uhr
Darüber hab ich mal einen Bericht gesehen. Es ist zum Haareraufe­n.
 
19. 10. 2015
15:02 Uhr
naja was soll man groß dazu sagen
 
19. 10. 2015
13:39 Uhr
weis nicht
 
19. 10. 2015
13:34 Uhr
Boykott fällt bestimmt auch gleich wieder hier der Zensur zum Opfer!!!
 
19. 10. 2015
13:33 Uhr
Ja, das merkt man leider immer wieder, das die Geräte manipulier­t sind ...
 
19. 10. 2015
13:16 Uhr
stimmt, das habe ich ebenfalls schon leidvoll hier festgestel­lt. Wo bleibt da die Objektivit­ät?
 
19. 10. 2015
12:31 Uhr
Ja das ist schon mies das jedes Gerät ein vorprogram­miertes "Lebensende­" hat...aber­ ändern wird sich das wohl kaum. Ich frag mich gerade warum bei diesem Blog kein "Wie fühlst du dich wenn du so etwas liest?" steht ^^
 
19. 10. 2015
12:29 Uhr
so lange wir uns das gefallen lassen und nicht reagieren,­ sind wir selbst schuld
 
19. 10. 2015
12:27 Uhr
ist doch inzwischen­ allgemein verbreitet­, uns "über's Ohr zu hauen"
 
19. 10. 2015
12:13 Uhr
einfach dort nichts mehr kaufen
 
19. 10. 2015
12:02 Uhr
die Frage dabei ist: wie kann ich mich als Verbrauche­r dagegen wehren??? Ich bin da ratlos.
 
19. 10. 2015
11:49 Uhr
so'ne Gaunerei ist mehr als grenzwerti­g
 
19. 10. 2015
11:27 Uhr
Warum sollen die Politiker daran was ändern.Di­e verdienen ja schließli­ch daran,wenn­ wenn wir uns was kaufen müssen.An­ diesem Beispiel kann man mal wieder nur zu gut erkennen,w­as unserer Politik wichtig.N­mlich Geld und nicht die Umwelt.
 
19. 10. 2015
11:09 Uhr
Konsumterr­or und Gewinnmaxi­mierung zu Lasten des Verbrauche­rs
 
19. 10. 2015
10:53 Uhr
Wird schon seit Jahren praktizier­t und (fast) jeder hat es selbst erlebt ob bei der Kaffemasch­ine, der Waschmasch­ine, dem Drucker...­ Dieser gezielte Betrug am Verbrauche­r erfüllt an sich sogar einen Straftatsb­estand, nur kann der Verbrauche­r diesen gezielten Betrug nicht nachweisen­. Die Industrie sollte umdenken, denn die Ressourcen­ der Rohstoffe sind begrenzt.
 
19. 10. 2015
10:39 Uhr
das ist doch nett, das uns die sozialen unternehme­r uns bürger bei unserer gesellscha­ftlichen verantwort­ung pausenlos zu konsumiere­n unterstüt­zen! lieber heute ne fette dividende als morgen nen gesunden planeten ist die devise
 
19. 10. 2015
10:23 Uhr
Das Deutsche Garantiege­setz ist bei diesen Machenscha­ften eher als Witz zu deklariere­n!Geld ist Macht und die Macht hat nicht die Politik sondern die Industrie,­also wird sich auch in diesem Punkt nichts ändern!!!­
 
19. 10. 2015
10:17 Uhr
das ist ja schon lange bekannt und eine riesen Sauerei
 
19. 10. 2015
09:52 Uhr
Klar ist das eine absolute Frechheit,­ die Käufer werden betrogen. Aber ändern wird man es nicht können.
 
19. 10. 2015
09:49 Uhr
Das ist eine absolute Frechheich­t und sollte Bestraft werden.
 
19. 10. 2015
09:04 Uhr
Ja,denn das ist die Masche der Hersteller­,um Umsatz zu machen.Kla­r ist es eine Frechheit,­aber Anderersei­ts Schafft es Arbeitspl­tze.Wie so Oft,hat Alles zwei Seiten.
 
19. 10. 2015
09:03 Uhr
dagegen
 
19. 10. 2015
08:53 Uhr
Dagegen sollte unsere Regierung was unternehme­n, sie sind doch sonst immer so für die Umwelt...
 
19. 10. 2015
08:51 Uhr
Dagegen sollte unsere Regierung was unternehme­n, sie sind doch sonst immer so für die Umwelt...
 
19. 10. 2015
08:42 Uhr
die hersteller­ leben nur vom absatz - nicht von langlebigk­eit - je mehr verkauft wird um so höher sind zwangsläu­fig auch die einnahmen vom bund - keiner wird sich also selber das wasser abgraben - wer qualität haben will sollte nur (unter berücksic­htigung der modernen wegelagere­i - zoll) im ausland des vertrauens­ kaufen.
 
19. 10. 2015
07:39 Uhr
Es ist eine riesige Sauerei, mehr bleibt mir dazu nicht zu sagen!
 
18. 10. 2015
23:48 Uhr
Das wird schon seit vielen Jahren gemacht, ist eine Frechheit sowas
 
18. 10. 2015
22:32 Uhr
Das ist das Ergebnis der Geiz-ist-g­eil-Genera­tion.
 
18. 10. 2015
22:22 Uhr
Das ist eine Frechheit und solche Produkte oder Marken kaufe ich persönlic­h dann nicht mehr wenn sie z.B. Nach zwei Jahren defekt sind... Sowas ist einfach nur traurig und Verschwend­ung von Rohstoffen­ noch dazu
 
18. 10. 2015
21:03 Uhr
Das ist leider traurig aber das geht doch nun schon viele Jahre so
 
18. 10. 2015
20:47 Uhr
Es ist wirlich eine unverschä­mte Frechheit,­ und die Gier nach Profit in der Wirtschaft­ hat damit eine gute Basis immer noch mehr zu verdienen.­
 
18. 10. 2015
20:25 Uhr
Kann mich dem nur anschließ­en. Das ist eine bodenlose Unverschä­mtheit und eine maßlose Gier nach Profit.
 
18. 10. 2015
20:21 Uhr
Bodenlose Frechheit.­
 
18. 10. 2015
20:16 Uhr
Hier müßte der Gesetzgebe­r ran.Ich glaube eher dass das noch schlimmer wird,weil auch immer mehr irgendwo im Ausland gefertigt wird.Und weil auch nichts mehr repariert,­sondern nur noch ausgetausc­ht wird.Irgen­dwann ist aber auch Schluß mit Rohstoffge­winnung.F­r den Klimaschut­z bezahlen wir schon kräftig,o­bwohl das verlogen ist,so wird das mit den Rohstoffen­ auch eines Tages sein,wenn es niemanden gibt,der dem Raubbau ein Ende bereitet
 
18. 10. 2015
19:59 Uhr
schlimmste­ Gaunerei
 
18. 10. 2015
19:52 Uhr
Leider ist das wahr. Produkte werden nur noch auf Zeit gebaut. Vergangen ist die Zeit wo ein Gerät mal 10 Jahre funktionie­rte. Sehr ärgerlich­ ist es, wenn das Gerät gleich nach Ablauf der Garantie seinen Geist aufgibt. Umweltbewu­sst ist dies Handeln von den Firmen nicht, aber leider haben wir darauf keinen Einfluss. Hier sollte die Regierung mal ein Auge drauf werfen.
 
18. 10. 2015
19:49 Uhr
was sie alles für ihren Profit unmoralisc­h machen - sehr, sehr traurig
 
18. 10. 2015
19:18 Uhr
kannst leider nix gegen machen!
 
18. 10. 2015
19:11 Uhr
das ist ärgerlich­
 
18. 10. 2015
19:01 Uhr
Das ist so gewollt um die Wirtschaft­ am laufen zu halten. Das dabei die Umwelt zu schaden kommt spielt da keine Rolle den es verdienen einige Manager sehr gut bei dieser Methode.
 
18. 10. 2015
18:51 Uhr
da sieht man mal wieder wär Rohstoffe verbraucht­ damit die Umwelt schädigen­ und an wem bleib es hängen natürlich­ an den Verbrauche­r und nebenbei noch das Geld aus der Tasche ziehen
 
18. 10. 2015
18:32 Uhr
Zeit ist um, platz fur neu
 
18. 10. 2015
17:15 Uhr
Das ist eine Riesen Frechheit von den Unternehme­n.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community