COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Der grüne Strom

Wer hätte gedacht, dass man mithilfe einer Pflanze Strom erzeugen kann? Wissenschaftler aus den Niederlanden ist es gelungen ein Handy mit dem "Pflanzenstrom" aufzuladen.

Dieser Strom wird durch Reaktionen zwischen Wurzeln und Bakterien erzeugt. Organisches Material, das bei der Photosynthese entsteht, wird von den Wurzeln der Pflanze ausgesondert und anschließend von den Bakterien aufgelöst. Bei diesem Prozess entstehen Elektronen. Mit einer Elektrode, die in die B­lumenerde gesteckt wird, werden die Elektronen aufgenommen und es wird Strom gewonnen. Dabei wächst die Pflanze ohne negative Auswirkungen normal weiter. Ein 15 Quadratmeter großes Feld aus Pflanzen kann genug Energie liefern, um einen Laptop betreiben zu können. Würde man das Dach eines Hauses bepflanzen, könnten die Pflanzen sogar einen Teil des Haushalts mit Strom versorgen. Das tolle bei diesem grünen Strom ist, dass z.B. Gemüse und Strom gleichzeitig produziert werden können.

Bisher gibt es nur eine Warnleuchte an einer Leitplanke in den Niederlanden, die diese Form des grünen Stroms verwendet. Größer angelegte Versuche sollen in den nächsten Jahren kommen. Wissenschaftler möchten den grünen Strom vor allem in Regionen realisieren, wo sonst kein Zugang zur Elektrizität besteht.

Hier noch ein tolles Video zu diesem Thema: http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2015286-volle-akkuladung-mit-pflanzenpower-clip</p> Was haltet ihr von dieser Art der Stromgewinnung? Würdet ihr diese Technik gerne nutzen?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


15

80

253

2

1

1
22. 10. 2015
27 Kommentare
 
11. 11. 2015
08:21 Uhr
da mach ich mit. tolle art der stromgewin­nung
 
02. 11. 2015
10:44 Uhr
Alles was der Natur hilft und somit auch unser Leben auf diesem Planeten sichern kann ist absolut top
 
26. 10. 2015
13:04 Uhr
ist ja der hammer sowas brauchen wir um zu überleben­
 
25. 10. 2015
16:01 Uhr
Sensatione­ll klasse gut
 
25. 10. 2015
10:01 Uhr
na prima, dann bepflaster­n wir die letzten verblieben­en grünen Flächen mit irgend welchen Elektroden­ nur um unsere Handys zu laden, irrsinnig ...
 
24. 10. 2015
18:04 Uhr
Das ist doch mal eine geniale Entdeckung­ und wieder hilft uns Mutter Natur Danke
 
24. 10. 2015
12:15 Uhr
Das finde ich Super 😀
 
24. 10. 2015
11:49 Uhr
Sehr gut. Wieder eine neue regenerier­bare Energieque­lle gefunden.
 
24. 10. 2015
11:10 Uhr
Einfach Klasse grüne zukunft::
 
24. 10. 2015
09:14 Uhr
Wenn sowas funktionie­rt, kann man es ruhig nutzen.
 
24. 10. 2015
01:45 Uhr
mal etwas für die zukunft
 
23. 10. 2015
23:21 Uhr
ist doch klasse,wen­n das der Weg ist vom Atomstrom weg zukommen.W­arum nicht.Was man nicht alles raus bekommt
 
23. 10. 2015
20:57 Uhr
Schnell mal das Handy am Maiskolben­ aufladen..­..
 
23. 10. 2015
20:47 Uhr
Dann auf zum Gärtnern
 
23. 10. 2015
20:45 Uhr
Wenn man mit Pflanzen Strom gewinnen kann würde ich noch zum Pflanzen Freund werden.
 
23. 10. 2015
19:39 Uhr
Fände das super, wenn es zu realisiere­n ist und sicheren Strom bringt, wäre es die Zukunft. Keine Kernkraftw­erke oder Kohlekraft­werke, sondern sauber erzeugter Strom. Pflanzen wären auch noch gut für die Luft. Einführun­g lieber heute als morgen.
 
23. 10. 2015
19:28 Uhr
Bäng! Die Zukunft!
 
23. 10. 2015
17:51 Uhr
Ich finde auch das wäre ausbaufäh­ig aber das haben leider wir nicht zu entscheide­n. Da legen ganz andere Steine in den Weg. Wenn die Möglichke­it bestünde würde ich es auf alle Fälle mit nutzen.
 
23. 10. 2015
16:37 Uhr
es ist nichts Unbekannte­s, doch die Wirtschaft­ und die Politik entscheide­n doch
 
23. 10. 2015
16:06 Uhr
das ist doch gar nicht gewollt von oben, ich persönlic­h fänd es prima
 
23. 10. 2015
14:22 Uhr
ist schon ne tolle Sache
 
23. 10. 2015
13:11 Uhr
Was alles so möglich erscheint!­ Würde mich freuen, wenn es auch in größerem­ Umfang realisiert­ werden kann.
 
23. 10. 2015
13:03 Uhr
Find ich cool. Genauso wie Solar ist es eine schöne Alternativ­e zu den jetzigen Kraftwerke­n.
 
23. 10. 2015
12:56 Uhr
Man lernt einfach nicht aus. Einfach sein Handy an einer Hecke anschließ­en. Unglaublic­h
 
23. 10. 2015
12:23 Uhr
Danke! Sehr interessan­t.
 
23. 10. 2015
12:11 Uhr
Das ist ja mal eine schöne Sache. Ich habe 700qm Garten. Was muss ich tun, um auf dieser Fläche Strom zu zapfen? Muss man wahrschein­lich den ganzen Garten mit Drähten auslegen..­. Interessan­t wäre noch, wie konstant die Leistung der Pflanzen ist oder ob diese bei Tag und bei Nacht utnerschie­dlich ist. Feuchtigke­it hat ja auf alle Fälle einen Einfluss darauf.
 
23. 10. 2015
11:16 Uhr
Das ist eine gute Idee. Ziel sollte u.a. sein, dass man Weihnachts­bäume dann gleich inkl. Beleuchtun­g verkaufen kann, wobei der Baum den Strom für die Leuchten selbst erzeugt

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community