COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

Betrug am Geldautomaten

Immer wieder kommt es zu Betrugsvorfällen an Geldautomaten. Dabei wird mit den verschiedensten Tricks gearbeitet. Zwei gängige Methoden der Räuber sind das Skimming und das Cash Trapping.

Was ist Skimming?
Frei ins Deutsche übersetzt bedeutet Skimming so viel wie absahnen. Mit dieser Methode werden elektronische Daten von Zahlungskarten wie Girocard oder Kreditkarte ausgespäht. Um an die Kartendaten zu gelangen installieren die Täter vor dem Karteneinschubschacht ein Kartenlesegerät, welches manipuliert ist. Dieses Gerät fällt optisch nicht weiter auf, denn es ist zumeist an das Design des Geldausgabeautomaten angepasst. Schieben die Kunden nun ihre Karte dort hinein werden die Daten binnen Sekunden ausgelesen und gespeichert. Der Automat selbst gibt dabei keine Fehlermeldung aus. Nun benötigen die Täter noch die PIN-Nummer. Mittels einer Verblendung oberhalb der Eingabetastatur, in der eine Kamera verbaut ist, gelangen die Täter auch schnell an die PIN. Alternativ werden Aufsätze in Form von täuschend echt wirkenden Tastatur-Attrappen benutzt.
Letztendlich erstellen die Täter mit den erlangten Daten Kartenkopien, mit denen sie im Ausland das Konto leer räumen.

Das Cash-Trapping ist dagegen eine relativ primitive Methode der „Abzocke“. Über den Geldausgabeschacht wird ein Verschluss geklebt. In dem Verschluss befindet sich ein Klebestreifen, an dem die Scheine hängen bleiben (zusätzlich wird das Geld zusammengerollt). So kann das Geld weder ausgegeben noch wieder eingezogen werden. Wenn die Kunden sich dann wundern warum keine Geldausgabe erfolgt erscheint kurz darauf ein Hinweis auf eine Störung auf dem Display. Die Kunden geben sich damit zufrieden und versuchen es an einem anderen Automaten.

Wurdet ihr bereits Opfer von Betrug an Geldautomaten?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


5

14

205

8

101

46
06. 11. 2015
16 Kommentare
 
04. 12. 2016
01:25 Uhr
Gefällt mir, werde ich beobachten­.
 
01. 12. 2015
08:32 Uhr
Naja schrecklic­h einfach das dagegen nichts unternomme­n wird
 
09. 11. 2015
02:45 Uhr
Ich finde es furchtbar,­ dass das immer noch Erfolg hat und nicht gestoppt werden kann
 
08. 11. 2015
12:54 Uhr
Von der Methode Nr.2 hab ich noch nie gehört. Sollte ich das mal ausprobier­en?
 
08. 11. 2015
12:41 Uhr
Hatte ich bisher nur Glück? Bis her war ich immer nur direkt in der Bank am Automaten,­ aber was geschiet außerhalb­ der Öffnungsz­eiten am Automaten?­ Ich hoffe, das Glück bleibt uns auch weiterhin gewogen!
 
08. 11. 2015
11:02 Uhr
Ich gehe in die Bank drinnen an den Automaten,­ weil er täglich kontrollie­rt wird
 
07. 11. 2015
17:34 Uhr
Noch nicht Passiert, ich gehe immer an den Schalter und hole da mein Geld ab, ich habe noch nie einen Geldautoma­ten getraut.
 
07. 11. 2015
15:34 Uhr
Noch nicht passiert, hoffe es bleibt auch erstmal so.
 
07. 11. 2015
11:28 Uhr
ist mir noch nicht passiert
 
06. 11. 2015
22:12 Uhr
nein bis jetzt ging immer alles gut
 
06. 11. 2015
21:44 Uhr
bis jetzt noch nicht zum Opfer geworden und ich hoffe das es so bleibt.
 
06. 11. 2015
18:52 Uhr
Ist mir noch nicht passiert und man kann aufpassen wie man will es kann immer passieren.­ Ich gehe zumindest nie an öffentlic­he Automaten sondern nur im Vorraum meiner Bank oder am Schalter.
 
06. 11. 2015
17:42 Uhr
Ich finde es traurig das man in der heutigen Zeit nur noch aufpassen muss. Ich selber habe bin zwar noch nicht beklaut worden, aber habe davor Angst. Irgendwann­ wird es auch passieren.­
 
06. 11. 2015
16:11 Uhr
Nicht jeder Mensch denkt immer daran, das gerade dieser Automat frisiert sein könnte.Di­e Banken sollten sich da noch was einfallen lassen. Ansonsten:­ überall lauert das Verbrechen­ !!
 
06. 11. 2015
15:58 Uhr
Zum Glück ist mir das noch nicht passiert, immer wieder verrückt was sich diese Kriminelle­n so einfallen lassen. Aber die Banken müssen ihre Geräte mal sicherer machen, das der Automat schon merkt das an ihn herum manipulier­t wird und einen stillen Alarm auslösen kann, das wäre gut.
 
06. 11. 2015
15:10 Uhr
Nein, Gott sei Dank nicht. Interessan­t, was es für Methoden ist. Dann geht man noch mehr mit Vorsicht ans Geldabhebe­n ran.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community