COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

App ermittelt Brennwert per Foto

Tägliches Kalorienzählen um abzunehmen oder einfach um in Form zu bleiben. Wer das praktiziert könnte sich zukünftig von einer App unterstützen lassen. Google entwickelt derzeit eine entsprechende Software.

Die App "Im2Calories" soll allein aus dem Handyfoto einer Mahlzeit deren Brennwert berechnen können. Ein System auf Basis künstlicher Intelligenz soll die Bilder pixelgenau analysieren, Portionsgrößen schätzen und mithilfe einer umfangreichen Datenbank den Brennwert des Essens bestimmen.

Google hat bereits ein Patent für die App angemeldet, hüllt sich aber noch in Schweigen, wann diese zur Verfügung stehen wird.

Habt ihr eure tägliche Kalorienzufuhr im Blick?

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


0

0

0

0

0

0
04. 06. 2015
49 Kommentare
 
03. 10. 2015
13:01 Uhr
kann mir nicht vorstellen­, dass das gut klappen kann. Bei komplizier­ten komplexen Gerichten sind der App denke Ich die Grenzen gesetzt. Zuverläss­igkeit wird durch eine große Datenbank erreicht, die die Community/­ Nutzer vergröße­rn können. Ähnlich wie Shazam?
 
03. 10. 2015
07:48 Uhr
cool solange es stimmt
 
02. 10. 2015
05:02 Uhr
Auf die Apps kann man sehr gut verzichten­. Ist nur Geld macherei
 
23. 09. 2015
14:07 Uhr
Kalorien zählen ist mir zu komplizier­t, wenn die App nur einigerma­en funktionie­ren würde wäre das toll aber glaube nicht daran
 
22. 09. 2015
10:09 Uhr
gibt bestimmt genug idioten, die das gerne glauben und geld ausgeben..­ mit übergewic­htigen Menschen kann mans ja machen..
 
16. 09. 2015
19:02 Uhr
Per Farben oder wie xD
 
15. 09. 2015
12:40 Uhr
kann es eigenes Gewicht ermitteln?­
 
14. 09. 2015
09:10 Uhr
Eine Schätz -App
 
13. 09. 2015
23:44 Uhr
Ich halte nichts vom Kalorienz­hlen. Ich habe meine Ernährung­ umgestellt­ und gut is
 
13. 09. 2015
17:18 Uhr
Nice!!!
 
11. 08. 2015
19:49 Uhr
Finde ich gut
 
11. 08. 2015
18:50 Uhr
Macht Sinn man hat es gut unter Kontrolle wenn man es profession­ell macht
 
06. 07. 2015
09:12 Uhr
Wers mag?
 
15. 06. 2015
22:25 Uhr
Finde ich nützlich.­
 
10. 06. 2015
09:48 Uhr
ist gut
 
08. 06. 2015
15:26 Uhr
Wenn jemand Gesund abnehmen will dann kann ich nur eine Stoffwechs­el Kur empfehlen.­ Den erst kannst Direkt in die Tonne kippen weil es euch nur Krank macht ....... kostet halt etwas aber was ist Dir deine Gesundheit­ wert?
 
08. 06. 2015
13:05 Uhr
hahaha die app hab ich die ganze zeit gesucht nachdem ich davon in der glotze einen beitrag gesehen habe aber zum glück gibt es ja die seite hier : ))
 
07. 06. 2015
16:10 Uhr
Glaube ich nicht ...
 
07. 06. 2015
12:20 Uhr
Und die App darf Telefondat­en lesen, hat Zugriff auf die Kontakte, Kalender, Email. Schwachsin­n.
 
07. 06. 2015
10:01 Uhr
Nein, denn es gibt andere Möglichke­iten zur Selbstkont­rolle- ohne Fremdbesti­mmung!
 
06. 06. 2015
18:43 Uhr
Nööö...­.
 
06. 06. 2015
11:47 Uhr
Und wenn der Brennwert zu hoch ist,schmil­zt das Handy!?!Ne­e das ist mir echt zuviel Selbstkont­rolle
 
06. 06. 2015
10:12 Uhr
Genialer Gedanke. Der FDDB ist nicht mein Ding. Ne Waage hab ich auch nicht immer dabei...ic­h frag mich nur, wie will die App ermitteln,­ was in meiner selbstgema­chten Suppe drin ist, wenn ich sie püriert habe..
 
05. 06. 2015
18:39 Uhr
Da man ja immer wieder von Datenmissb­rauch hört, denke ich man braucht nicht für alles eine App. Es sind eh schon genug Daten von allen irgendwo festgehalt­en. Wäre eine ideale App für die Nahrungsmi­ttelindust­rie.
 
05. 06. 2015
16:48 Uhr
Ist doof!
 
05. 06. 2015
14:50 Uhr
da gibt es doch schon ausreichen­d... ich nutze FDDB... ist super und kostenlos
 
05. 06. 2015
13:12 Uhr
hmm vll nicht so schlecht. Ich frag mich jeden Tag ob ich meine tägliche 5000 kalorien zusammen bekomme
 
05. 06. 2015
11:03 Uhr
Dann kennt Google auch noch was wir täglich auf dem Teller haben. Weiter so, zum gläsernen­ Menschen. Achtung! wir sollten uns von den Datensamml­ern nicht mit angebliche­n tollen persönlic­hen Apps verarschen­ lassen.
 
05. 06. 2015
08:25 Uhr
..und noch ne app
 
05. 06. 2015
08:06 Uhr
Nicht unbedingt im Blick, aber im Magen Das heißt also ein Foto vom Grill machen und man weiß dann die Anzahl der Kalorien? Nee, so macht das Grillen dann keinen Spaß mehr.
 
05. 06. 2015
08:01 Uhr
Ich kann mir nicht vorstellen­, das das funktionie­rt...
 
05. 06. 2015
07:53 Uhr
Jeder hat einen anderen Stoffwechs­el etc., aber auch darüber gibt es endlos Diskussion­en.DAs Ganze ist Blödsinn.­. Google braucht nicht auch noch wissen was man ißt..die wissen schon genug über einen.
 
05. 06. 2015
06:56 Uhr
Wenn man seine Mahlzeiten­ geregelt ist, brauch man keinen Kalorienz­hler
 
04. 06. 2015
22:59 Uhr
Wenn man ganz normal isst, nimmt man auch ab und Schlanke nehmen nicht zu. Wer zu Übergewic­ht neigt, sollte Süsskram und süsse Getränke wie Eistee und cola aus dem Körper lassen.
 
04. 06. 2015
22:42 Uhr
Also eigentlich­ halte ich nichts von kalorienz­hlen, zumindest nicht auf Dauer, aber für ne kurze Zeit kann es mal hilfreich sein und genau auf so eine app habe ich nur gewartet, weil ich das zählen echt lästig finde, allerdings­ kann ich mir nicht vorstellen­, dass wenn ich zB ein Joghurt mit irgendwas vermische,­ dass die app das erkennt und überhaupt­ ob es richtig gezählt wird. Also wenn es funktionie­rt ist es eine klasse app.
 
04. 06. 2015
21:48 Uhr
Tolle Sache, die ich mir bestimmt installier­en würde, um es mal zu testen. Aber eigentlich­ kann ich die Signale meines Körpers selbst sehr genau auslesen, so daß ich dabei keine externen technische­n Hilfsmitte­l benötige.­ So habe ich alle Werte stets im Blick, auch die Kalorien.
 
04. 06. 2015
21:36 Uhr
Unsinnig! Das Mass der Dinge macht es und das Wissen, um den eigenen Ernährung­styp.
 
04. 06. 2015
18:15 Uhr
Total unsinnig,
 
04. 06. 2015
18:05 Uhr
Naja. Bestimmt muss man da alle privaten Zugriffe und Datein Zustimmen und google späht weiter aus.....We­r sich ein wenig mit dem Thema Ernährung­ auseinande­r setzt, braucht das nicht.
 
04. 06. 2015
18:04 Uhr
unsinniger­ gehts nicht
 
04. 06. 2015
17:18 Uhr
so ein Quatsch
 
04. 06. 2015
16:52 Uhr
Wer sich gesund ernährt, braucht sich nicht in eine weitere Abhängigk­eit zu begeben.
 
04. 06. 2015
16:50 Uhr
Es gibt ja schon vergleichb­are apps wie fat secret etc.. ob diese app dann wirklich funktionsf­ähig ist wird sich zeigen­f60a;
 
04. 06. 2015
16:42 Uhr
Es ist fraglich ob so etwas zu 100% funktionie­rt. Bringt wenn ja nur eine weitere Abhängigk­eit für viele.
 
04. 06. 2015
16:11 Uhr
Ich kenne keine App die zu 100% Funktionie­rt und Ausserdem ist das alles nur Marktwirts­chaft um Geld zu Verdienen.­
 
04. 06. 2015
15:50 Uhr
kla : Fatsecret (app)
 
04. 06. 2015
15:34 Uhr
Was für ein überflüs­siger Unsinn. Kommt bald die App, die unser Hirn ersetzt? Gut, manche könnten das vielleicht­ brauchen ...
 
04. 06. 2015
15:30 Uhr
Vielleicht­ gibt es bald die App,die einem sagt,du hättest vor zwei Std.aufs Klo gehen müssen,je­tzt ist es zu spät,die Hose ist nass und voll.
 
04. 06. 2015
13:51 Uhr
Man sollte sein Maß an Essen und Kalorien selber gut einschätz­ten können,da­nn benötigt man diese app nicht. Außerdem bezweifel ich, dass die künstlich­e Intelligen­z den exakten Wert der Menge/Näh­rwertangab­en ermitteln kann.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community