COSBOO Community

Dies ist nur einer von vielen interessanten Beiträgen auf COSBOO

40 Jahre Sojus-Apollo-Projekt

Wir schreiben den 17. Juli 1975. Vor 40 Jahren, mitten im Kalten Krieg, verbrüdern sich der russische Oberst Alexej Leonow und US-General Thomas Stafford 225 km über der Erde.

Fast fünf Jahre lang besuchten sich Techniker und Funktionäre beider Großmächte, um die Mission zu planen und Misstrauen abzubauen.

Am 15. Juli 1975 hob die Sojus vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab, siebeneinhalb Stunden danach folgte die Apollo in Cape Caneveral. 48 Stunden später, nach einem komplizierten Andock-Manöver, schütteln sich ein Russe und ein US-Amerikaner im All die Hände. 2 Tage lang umkreisen Astronauten und Kosmonauten gemeinsam die Erde. Leonow und sein Bordingenieur Waleri Kubassow laden die Amerikaner zu Kohlsuppe aus der Tube in die Sojus-Kapsel ein, bevor sie Stafford Vance Brand und Donald Slayton in der Apollo besuchen.

„Das war ein ergreifender Moment, als ich ihre lächelnden Gesichter durch eine geöffnete Luke zu unserem Raumschiff erblickte“, so Leonow einmal zur Deutschen Presse-Agentur. „Unser Flug war ein großes Beispiel für den guten Willen und die menschliche Vernunft“, so der heute 81-Jährige.

Wie fühlst Du Dich, wenn Du so etwas liest?


15

27

313

4

7

2
17. 07. 2015
13 Kommentare
 
24. 09. 2015
22:49 Uhr
ein schönes Beispiel das es auch anders geht!
 
19. 09. 2015
08:33 Uhr
Na dann..
 
11. 09. 2015
21:55 Uhr
happy birthday
 
11. 09. 2015
07:57 Uhr
aha
 
19. 07. 2015
10:32 Uhr
M125191 So könnte das alles auf der Welt sein, und nicht nur Kriege und Elend.
 
19. 07. 2015
09:52 Uhr
Ja das waren noch Zeiten, Frieden im All und dort kein Hass und Krieg.
 
18. 07. 2015
08:06 Uhr
Mensch zu Mensch funktionie­rt meistens. Aggression­en entstehen nicht durch das Volk, sondern durch (falsche) Entscheidu­ngen in der Politik. Wenn z.B. zugereiste­n Ausländer­n VIEL mehr Geld zur Versorgung­ zusteht, als arbeitslos­en Deutschen,­ die es genauso nötig haben im Kleinen, aber auch durch weitreiche­nde Entscheidu­ngen in der Politik. Wut im Volk wird meistens von der eigenen Regierung entfacht. - Genauso, wie Krieg. Der kleine Mann ist nur immer gezwungen,­ mitzuziehe­n.
 
18. 07. 2015
07:44 Uhr
Es einfach tun von Mensch zu Mensch,
 
17. 07. 2015
21:10 Uhr
das ist eine tolle Geschichte­.Was ist heute los?? Überall unruhe
 
17. 07. 2015
19:46 Uhr
Manchmal sind die Menschen eben schlauer als die Politik
 
17. 07. 2015
15:27 Uhr
wenn sich mal auf der Erde auch alle die Hände reichen würden und nicht nur auf dem Mond
 
17. 07. 2015
15:24 Uhr
Solche Gesten brauchte es dringend zur damaligen Zeit. Die Welt stand mehr als einmal am atomaren Abgrund.
 
17. 07. 2015
14:04 Uhr
Sehr schön! Solche Gesten brauchte es dringend zur damaligen Zeit. Die Welt stand mehr als einmal am atomaren Abgrund.

Jetzt bei COSBOO anmelden, mitmachen und Punkte sammeln, die bares Geld wert sind.

Neu bei COSBOO? Registriere Dich!

Jetzt kostenlos registrieren Zum Gastzugang

Weitere aktuelle Beiträge aus der COSBOO-Community